Herrschaft Jever

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie:

Regional > Historisches Territorium > Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation > Niederrheinisch-Westfälischer Reichskreis > Herzogtum Oldenburg > Herrschaft Jever

Inhaltsverzeichnis

Status

Östringen

Die alte friesische Siedlung Jever, welche ursprünglich einen Zugang zur Jade hatte und in deren Nähe 1850 etwa 5.000 römische Münzen der Kaiserzeit gefunden wurden, erscheint seit dem 11. Jahrhundert selbst als Münzstätte (Gefri denarii) der Billunger Herzöge von Sachsen und ent-wickelte sich im Mittelalter zum Hauptort der friesischen Landschaft Östringen.

Herrschaft Jever

Durch Zusammenschluß der Landschaften Östringen und Wangerland sowie Teilen von Rüstringen um 1370 entstand die von Sachsen wie von Oldenburg gelöste Herrschaft Jever, deren ständiger Sitz Jever im 15. Jahrhundert war.

Landesherrschaft

Statistische Angaben

  • 1861 Gebietsumfang 6 Quadratmeilen mit 20.400 Eimwohnern mit der Stadt Jever und der Insel Wangerog [2]

Literatur

  • Riemann, F. W.: Geschichte des Jeverlandes. Bd. 1-2 1896 ff.
  • Sello, G.: Territoriale Entwicklung des Herzogtums Oldenburg, 1917
  • Sello, G.: Östringen und Rüstringen, 1928
  • Niedersachsen um 1780. Landschaftsbild und Yerwaltungsgebiete. 1. Lief., Prinz. J., Norden-lever, 1938
  • Fissen, K.: Burg und Schloß von Jever. 2. A. 1963
  • Rogowski, H.: Verfassung und Verwaltung der Herrschaft und Stadt Jever bis zum Jahre 1807, 1967.

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Gerhard Köbler: Historisches Lexikon der deutschen Länder, die deutschen Territorien vom Mittelalter bis zur Gegenwart, München 1999.
  2. Quelle: Fleischhauer, Pf.: Deutschland historisch-geographisch und statistisch (Langensalza 1861)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_1143526
Name
  • Jever (deu)
Typ
  • Herrschaft (- 1814)
Karte
   

TK25: 2313

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Burgundischer Reichskreis (1548 - 1806) ( Reichskreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Minsen Gemeinde object_284468 (- 1811)
Minsen Amt object_1143524 (1814 - 1818)
Oldorf Gemeinde object_306671 (- 1811)
Pakens Gemeinde object_386858 (- 1811)
Sandel Gemeinde object_386860 (- 1811)
Heppens Gemeinde object_386857 (- 1811)
Jever Vorstadt Gemeinde object_1157197 (- 1811)
Middoge Gemeinde object_384946 (- 1811)
Westrum Gemeinde object_386864 (- 1811)
Wüppels Gemeinde object_386865 (- 1811)
Wiarden Gemeinde object_384959 (- 1811)
Wiefels Gemeinde object_361643 (- 1811)
Wangerooge Gemeinde Gemeinde object_386863 (- 1811)
Neuende Gemeinde object_386859 (- 1811)
Jever Stadt Kreisfreie Stadt Stadt object_361642 (- 1811)
Jever Amt object_352394 (1814 - 1818)
Sande Gemeinde Gemeinde SANND1JO43AL (- 1811)
Tettens Gemeinde Gemeinde object_284689 (- 1811)
Tettens Amt object_1143525 (1814 - 1818)
Cleverns, Cleverns-Sandel Gemeinde Gemeinde object_386856 (- 1811)
Waddewarden Gemeinde Gemeinde WADDENJO33XO (- 1811)
Hohenkirchen (Oldenburg) Gemeinde Gemeinde object_284626 (- 1811)
Sillenstede Gemeinde Gemeinde SILED1JO33XN (- 1811)
Schortens Gemeinde Gemeinde Stadt object_1136522 (- 1811)
Persönliche Werkzeuge