Herrmann von Kerssenbroigk

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Herrmann von Kerssenbroigk (*21.10.1811 Helmsdorf (Sachsen) +06.09.1864)

militärischer Werdegang

  • Kadettenkorps
  • 13.08.1830 als Sekondleutnant in das 1. Garde-Ulanen (Ldw) Regiment überwiesen
  • 20.05.1835 über den Etat einrangiert
  • 22.05.1847 Premierleutnant
  • 11.05.1848 einrangiert
  • 17.06.1851 aggr. Rittmeister
  • 28.10.1851 in das Garde-Kürassier-Regiment versetzt
  • 16.05.1857 Major und etatsmäßiger Stabsoffizier im 4. Ulanen-Regiment
  • 27.03.1858 in gleicher Eigenschaft zum 7. Kürassier-Regiment versetzt
  • 12.05.1860 mit der Führung des 4. komb. Dragoner-Regiments beauftragt
  • 01.07.1860 Kommandeur des Regiments
  • 24.07.1861 Kommandeur des Garde-Husaren-Regiments
  • 18.10.1861 Oberstleutnant
  • 25.06.1864 Oberst

Feldzüge

  • 1864

Literatur

  • von Bredau: Geschichte des Königlich Preußischen Ulanen-Regiments von Schmidt (1. Pommersches) Nr. 4, 1815-1890, Ernst Siegfried Mittler und Sohn, Berlin 1890, enthaltend: Personalien sämmtlicher aktiven Offiziere des Regiments, hier Nr. 106
Persönliche Werkzeuge