Heredis

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Heredis

Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung

  • Heredis

Version

  • Heredis 2019 (aktuelle Version)

Die Version ist Ende 2018 erschienen. Umfangreiche Erfahrungsberichte oder Tests zu dieser Version sind noch nicht vorhanden.

Lauffähig unter folgenden Betriebssystemen

  • Windows XP SP3, Vista, 7, 8
  • Mac OS Lion (minimum 10.7.3), Mountain Lion (10.8), Mavericks (10.9)

Sprache

  • englisch, französisch
  • deutsch (Dezember 2019)

Beschreibung

Heredis verwendet ein Navigationssystem, durch das alle Dateneingabemasken von einer einzigen Bildschirmansicht aus immer im direkten Zugriff sind. Personen, Familien und Medien können in unbegrenzter Anzahl definiert werden. Zu allen Ereignissen (auch selbst definierten) können unbegrenzte Notizen eingegeben werden. Alle Namen und Orte werden in der Datenbank automatisch registriert und stehen für weitere Eingaben jeweils durch eine automatische Ergänzungsfunktion zur Eingabe neuer Datensätze zur Verfügung.

Das Programm bietet umfangreiche Suchmöglichkeiten. Alle Suchergebnisse können benutzt werden, um die Suche zu verfeinern, Daten zu exportieren oder um persönliche Listen zu erzeugen.

In der neuen Version ist eine integrierte Online-Suche enthalten. Inhalte aus dem Internet können mit einer Kopierfunktion direkt in Heredis importiert und zugeschitten werden. Eine einfache Bildbearbeitung ist enthalten, mit der die Bilder verbessert werden können. Auch gibt es die Möglichkeit, Personen auf Gruppenbildern zu markieren, die mit diesen verknüpft werden. Ebenfalls neu sind Ereignisse, die mit mehreren Personen verknüpft werden können. Auch gibt es eine neues Verknüpfung für Unterschriften mit Personen. Ein Kartentool, in dem Orte markiert werden können sowie ein Online-Album für Fotos wurde hinzugefügt.

Upgedatet 30.06.2015

Hersteller

  • Heredis / BSD Concept

Autor

  • Keine Angabe

Arbeitsspeicheranforderung

  • Keine Angabe

min. Festplattenplatzbedarf

  • 500 MB (Windows)
  • 300 MB (Mac)

min. Rechnertyp

  • Windows VISTA or 7 or 8, Bildschirmauflösung min. 1024x700
  • Mountain Lion (10.8), Mavericks (10.9), Yosemite (10.10), Bildschirmauflösung min. 1366×768

Lieferumfang

  • Lizenz/Download

Preis

  • 29,99 US$ für Windows, 24,99 US$ für Mac

Eine App für iPhone oder iPad ist kostenlos im Apple AppStore erhältlich. Eine App für Android ist in Planung.

Eine vollfunktionsfähige Testversion kann heruntergeladen werden. Wenn die Stammbaumgröße 50 Personen überschreitet werden verschiedene Editierfunktionen deaktiviert.

Weitere Informationen

Homepage des Anbieters

Mailingliste zum Programm

Handbuch

Testbericht in der Computergenealogie

Anwendermeinungen/Berichte

Meinungen

Die neue Version Heredis2019 läuft stabil. Man kann konsequent mit Quellen arbeiten und alle Personen die in einer Beziehung zur Quelle stehen erfassen. Für rein deutschsprachige Anwender ist die Nutzung nicht zu empfehlen, die englischen oder französischen Bezeichnungen sind nicht intuitiv zu verstehen. Es gab eine Anfrage des Herstellers, ob es Freiwillige für eine Übersetzung der Handbücher und Webseite ins Deutsche gibt. Allerdings wird dies die Nutzung der Software nur marginal verbessern - solange es keine durchgehend deutsche Version gibt wird sich Heredis nicht auf dem deutschen Markt plazieren.

Im Heredis Forum wurde im Dezember 2018 eine deutsche Version für Frühjahr 2019 angekündigt!

//

Ein erster Test von Heredis2015 ist positiv. Die Darstellung ist optisch gut strukturiert und hat ein aktuelles Layout. Auf großen Monitoren irritiert der leere Raum, es ist nicht möglich die Schriftgrößen zu verändern. Die Funktion, Personen auf Gruppenfotos markieren zu können bringt Mehrwert. Die Kartenfunktion ist nicht zu Ende durchdacht. Es ist nicht möglich, den Marker auf der Karte zu verschieben, um die Position zu korrigieren. Für deutschsprachige Anwender ist die englische oder französische Menüführung gewöhnungsbedürftig.

Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen