Hemeln/Gedenktafel König

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

In Hemeln (genauer Standort unbekannt, vermutlich an der Kirche) befindet sich eine Gedenktafel mit folgendem Text (Bild folgt später):

"Auf diesem Kirchhofe befindet sich die Grabstätte der Ehegattin des weiland Herrn Dr. Georg Friederich König, Advokat in Osterode am Harz, HENRIETTE, geb. WELLNER, am 15. Juni 1789 zu Elbingerode am Harz geboren, am 30. Juni 1838 zu Hemeln gestorben. Unsere Trübsal u.s.w. 2 Cor. 4,17 u. 18. Zur Ehre des Gedächtnisses seiner unvergesslichen Mutter, dieser hochbegabten edlen Dulderin, die sieben Jahre, getrennt von ihrem wegen seiner Theilnahme an der ein freies und einiges Deutschland erstrebenden politischen Bewegung des Jahres 1830 in Gefangenschaft befindlichen Gatten, mit ihren drei Söhnen Hermann, Alfred und Fritz bei ihrem Schwager, dem Reitenden Förster König in Hemeln, gastliche Aufnahme fand; so wie aus Liebe zu der Stätte, wo er Ostern 1840 confirmiert wurde, und zu Nutz und Frommen unserer Gemeinde, hat Herr Fritz König zu Bonn dieses ehedem in Verfall geratene Gotteshaus sammt seiner Umgebung 1891 gar herrlich erneuern lassen. Herr ich habe lieb die Stätte Deines Hauses. Ps. 26.8."

Persönliche Werkzeuge