Haus Diesdonk

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Kreis Kleve > Geldern > Pont > Haus Diesdonk

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Das in der Gemeinde Pont bei Geldern gelegene im 19. Jhdt. landtagsfähige Rittergut Diesdonk.

Familie von Egeren

Im Jahre 1542 war das Haus Diesdonk in Händen des Drosten Loef von Egeren, welcher 1628 starb.

Familie Koelken

Erben des Loef von Egeren waren Arnold von Wyenhorst und der Rittmeister Herrmann Koelken, im Jahre 1667 als Besitzer des Gutes vorkommt.

  • 1711 Hans Heinrich von Koelken, Besitzer des Hauses Diesdonk.

Besitzwechsel

  • 1724 war Gottfried Albert von Steinen im Besitz des Hauses Diesdonk. Dieser verkaufte Diesdonk an den General-Major von Beaufort, dessen Nachkommen es bis zum Jahre 1839 in Besitz hatten.

Familie Effertz

1839 wurde das Rittergut Diesdonk durch Johann Friedrich Effertz von den von Beaufort'schen Erben in öffentlicher Versteigerung angekauft.

  • Dessen Erbfolger Johann Friedrich Hubert Effertz heiratete 1864 Wilhelmine Halley aus Geldern.
Persönliche Werkzeuge