Haus Dönhoff

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie Regional > Historisches Territorium > Grafschaft Mark > - Portal:Grafschaft Mark > Amt Wetter (historisch) > Haus Dönhoff (bei Wengern)

Inhaltsverzeichnis

Lage

Einleitung

Familie von Dönhoff

Familie von Schüren

  • 1576 Gerh. von Schüren zu Dönhof errichtete sgt. „Flügel“ in der Ruhr.

Familie von Ossenbroich

  • 1658–1664 Johann von und zu Ossenbrock, Haus zum Dönhof oo Anna Levina von Steinhaus (Wwe. Dez.1673), Kinder:
    • Wallraff Konrad von Ossenbroich (1682)

Rittersitz

  • 1661 Bestätigung des Hauses Dönhof bei Volmarstein als Rittersitz des Johann von und zu Ossenbroich und Dönhof.

Archiv

  • Staatsarchiv Münster, Gesamtarchiv von Romberg, Haus Dönhoff (Wetter-Wengern): 90 Urkunden (1456-1797); Akten (1303) 1497-1850, darin: Splitter zum Nachlass der Familie von Schüren zu Horst (um 1600);
    • Findbuch A 462, Bde. 1-11. Die Bde. 12 und 13 enthalten eine chronologische und nach Vorprovenienzen geordnete Auflistung.

Literatur

  • Reininghaus, Wilfried: Das Gesamtarchiv von Romberg im Staatsarchiv Münster, in: Westfälische Forschungen 2002 (mit weiteren Literaturangaben), S. 541-554
  • Reininghaus, Wilfried: Die Familie von Romberg in Dortmund, in: Beiträge zur Geschichte Dortmunds und der Grafschaft Mark 95 (2004), S. 41-55.
Persönliche Werkzeuge