Haltern am See/Schatzungen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Stadt- und Kirchspiel Haltern im Amt Dülmen

Schatzungs- und Steuerlisten

1498 u. 1499 Willkommschatzung im Fürstbistum Münster. Veröffentlichung der Historischen Kommission Westfalens: Westfälische Schatzungs- und Steuerregister Band 5 (1976).

1534 Veschattinge anno "34 des Amptes Dulmen , mit Zahl des Viehs nach Arten und des Gesindes. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 487 Nr. 4

1662 Hausschatzungsregister der Bschft. Sythen.... Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 229 Nr. 7

1665 Hausstättenschatzung der Ksple. des Amptes Dulmen. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 214 Nr. 16

1665 Personenschatzung der Ksple. des Amptes Dulmen, mit Zahl der Personen. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 214 Nr. 16

1669 Vihe Registrat Amptes Dulmen, mit Zahl des Viehs nach Arten. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 214 Nr. 17

1669 Amts Dullmann Registra deren Persohnenschatzung, mit Zahl und tlws. Namen der Hausgenossen. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 214 Nr. 17

1670 Register der Personenschatzung und gedrucktes Viehregister, mit Zahl der Hausgenossen z.T. mit Namen und Beruf. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 214 Nr. 18

1672 Personenschatzung des Amptes Dulmen, mit Zahl der Familienangehörigen z.T. mit Beruf. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 214 Nr. 19

1674 Personenschatzung des Amptes Dulmen, mit Zahl der Familienangehörigen z.T. mit Beruf. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 214 Nr. 21

1674 Häuser-Registra Amptes Dulmen, mit Grundherren. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 214 Nr. 21

1674 Viehschatzungs-Registra Amptes Dulmen, mit Zahl des Viehs nach Arten. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 214 Nr. 21

1677 Register der Hausstättenschatzung doppelten Anschlags, mit mit Zustand der Stätten und Beruf. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 214 Nr. 22

1679 Hausstättenschatzung. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 214 Nr. 23

1679 Verzeichnis der Pferde im Kspl. Haltern, mit Grundherren, Zahl der Pferde und Zustand der Güter. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 214 Nr. 23

1680 Schatzungs- und Hausregister des Amptes Dulmen, mit Qualität der Stätten. Quelle: Staatsarchiv Münster, Fstm. Münster, Landesarchiv 214 Nr. 24

1765 - 1802 Schatzungsregistrum des Kirchspiels Haltern und Hullern in ordinariis. Quelle: Staatsarchiv Münster, Domkapitel Münster, Domkellnereri C Fach 40 Nr. 2 e-m.

1806 Häuserlisten des Ksp. Haltern (um 1806) mit den Bauerschaften Ovrrath, Hullern, Holtwick, Sythen und Lavesum (unvollständig)mit Angabe von Stand, Alter, Gewerbe, Kinder und Personal. Quelle: Staatsarchiv Münster, Hztm. Arenberg, C. 47.

1806 Bevölkerungsliste der Stadt Haltern (um 1806). Quelle: Staatsarchiv Münster, Hztm. Arenberg, C. 41.

1810 Konskriptionslisten der Jahrgänge 1783-88 von Stadt und Ksp. Haltern (um 1810). Quelle: Staatsarchiv Münster, Hztm. Arenberg, B. 204.

1810 Konskriptionslisten der Jahrgänge 1783-88 des Ksps. Hullern (um 1810). Quelle: Staatsarchiv Münster, Hztm. Arenberg, B. 205.

Persönliche Werkzeuge