Hagen (Familienname)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Hagen ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Hagen.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

  • meist mittelhochdeutscher Wohnname "hagen/hain" = "Dornbusch, Dorn, Einfriedung um einen Ort, Verhau"
  • in Westfalen/Norddeutschland: eingehegtes Flurstück (Gehege) innerhalb der Dorfgemeinheit (z. B. 1496: "eyn geheget gerichte" (= eingehegter Gerichtsplatz)
  • oder Herkunftsname zum Ortsnamen "Hagen"

Varianten des Namens

  • de Hagej (um 1129)
  • ußerme Hage (um 1219)
  • van dem Hagen (um 1253)
  • Hagen (um 1388)

Vorkommensvarianten

  • 1498 ten Hage in Bocholt, Südlohn
  • 1498 then Hage in Bocholt,
  • 1498 van Hage in Bocholt
  • 1498 Hagen in Drensteinfurt, Dülmen, Emsbüren, Holthausen, Hullern, Lüdinghausen, Osterwick, Salzbergen, Selm, Vechta, Werne
  • 1498 ten Hagen in Alstätte, Buldern, Drensteinfurt, Dülmen, Freckenhorst, Olfen, Riesenbeckselm, Warendorf
  • 1498 then/thon in Alstätte, Bocholt, Buldern, Drensteinfurt, Dülmen, Ennigerloh, Havixbeck, Olfen, Südlohn, Wadersloh
  • 1498 Schulte ten Hagen in Freckenhorst
  • 1498 Schulte van Hagen in Olfen
  • 1498 to Hagen in Drensteinfurt
  • 1498 in den Hagen in Nordkirchen, Walstedde
  • 1498 van den Hagen in Bocholt
  • 1498 up ten Hagen in Vechta
  • 1498 Hagen up der Steveren in Hullern
  • 1498 Varwerck ten Hagen in Nienberge

Geographische Verteilung

Relativ Absolut
relative Namensverteilung
Hagen (im Jahr 2002 insgesamt 6273 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 10 Vorkommen pro Mio,
bis 200 Vorkommen pro Mio,
bis 400 Vorkommen pro Mio,
bis 600 Vorkommen pro Mio,
bis 800 Vorkommen pro Mio,
mehr als 800 Vorkommen pro Mio
absolute Namensverteilung
Hagen (im Jahr 2002 insgesamt 6273 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 1 Vorkommen,
bis 50 Vorkommen,
bis 100 Vorkommen,
bis 150 Vorkommen,
bis 200 Vorkommen,
mehr als 200 Vorkommen

Bekannte Namensträger

Sonstige Personen

  • Hagen, vom, Moritz, copuliert 1819 in Wesel

nähere Angaben siehe: Mitteilungen aus dem Schlossarchiv Diersfordt und vom Niederrhein, Beiheft XIX, Hermann Kleinholz: Das Heiratsregister in der Garnisonsgemeinde Wesel 1818 bis 1874, Herausgeber: Historischer Arbeitskreis Wesel, 2002

  • v. Hagen, Euphrosina, verheiratet, 1 Sohn getauft 1706 in Wesel

nähere Angaben siehe: Militärpersonen in Stadt und Garnison Wesel, Hermann Kleinholz und Michael Knieriem, Veröffentlichung der WGfF

Literaturhinweise

  • HENNIES, Wolfram, Die Wanderschaft des Lübzer Barbiergesellen Emil Friedrich Wilhelm Hagen, in: Heimathefte für Mecklenburg und Vorpommern, Heft 4/1997

Daten aus FOKO





Weblinks

Persönliche Werkzeuge