Höfe des Münsterlandes und ihre grundherrlichen Verhältnisse

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Die Höfe des Münsterlandes und ihre grundherrlichen Verhältnisse.

Literatur

Kennt man den zuständigen Grundherren des Hofes seiner Vorfahren, kann man nach dem Verbleib des Archivs des damaligen Grundherrn suchen. Hilfreich ist da der Band

Adelsarchive in Westfalen

welcher unter der ISBN Kennung 3-79923-0711-1 von den "Vereinigten Adelsarchiven e.V." 1998 herausgegeben wurde. Da einige Adelsarchive von Kommunen aufgekauft wurden, ist es im Einzelfall sinnvoll als weiteres Buch das

Handbuch der Kommunalarchive in NRW

zur Hand zunehmen. Es wurde herausgegeben vom Landschaftsverband Westfalen- Lippe im Jahr 1996 unter der ISSN Kennung 09646-0594. Grundlage der Erkenntnisse ist aber der Band 52 der westfälischen Beiträge zur Familienforschung

Die Höfe des Münsterlandes und ihre grundherrlichen Verhältnisse

  • Mit diesem Buch wurde den im Münsterland suchenden ein Standardwerk mit auf dem Weg gegeben. Auch hier ist, wie es der Tittel schon sagt, die städtische Bevölkerung nicht erfaßt.

Inhalt (Listen, Indices)

  • Titel, Hinweise auf Verfasser und Impressum
  • Inhaltsverzeichnis, Vorbemerkung, Quellenverzeichnis, Kirchspiele, Abkürzungen

Listen 001-087:

Amt Ahaus (historisch) / Herrschaft Gemen

Aufbau des Amtes und Quellen, Ksp. Ahaus, Alstätte (Ahaus), Altschermbeck, Borken, Erle, Gescher, Heiden (Kreis Borken), Hervest, Holsterhausen, Lembeck, Lippramsdorf, Raesfeld, Ramsdorf (Velen), Reken, Rhade, Stadtlohn, Südlohn, Velen, Vreden, Weseke, Wessum, Wulfen, Wüllen

Listen 088-106:

Amt Bocholt

Aufbau des Amtes und Quellen; Ksp. Bocholt (Kreis Borken), Dingden, Rhede_(Kreis_Borken)

Listen 107-126:

Amt Dülmen (historisch)

Aufbau des Amtes und Quellen; Ksp. Buldern, Dülmen, Haltern

Listen 127-234:

Amt Horstmar / Grafschaft Steinfurt

Aufbau des Amtes und Quellen, Ksp. Appelhülsen, Asbeck, Billerbeck, Borghorst, Burgsteinfurt, Coesfeld St. Jacobi, Coesfeld St. Lamberti, Darfeld, Darup, Eggerode, Epe, Havixbeck, Heek, Holthausen, Holtwick, Horstmar, Laer, Langenhorst, Leer, Legden, Lette, Metelen, Nienborg, Nottuln, Ochtrup, Ohne, Osterwick, Rorup, Schapdetten, Schöppingen, Welbergen, Wettringen

Listen 235-298:

Amt Rheine-Bevergern

Aufbau des Amtes und Quellen, Ksp. Dreierwalde, Emsbüren, Emsdetten, Hembergen, Hopsten, Mesum, Neuenkirchen, Rheine, Riesenbeck, Saerbeck, Salzbergen, Schepsdorf

Listen 299-329:

Amt Sassenberg (historisch)

Aufbau des Amtes und Quellen, Ksp. Beelen, Einen, Freckenhorst, Füchtorf, Greffen, Harsewinkel, Milte, Altwarendorf (St. Laurentius), Neuwarendorf (St. Marien), Warendorf

Listen 330-386:

Amt Stromberg

Aufbau des Amtes und Quellen, Ksp. Diestedde, Enniger, Ennigerloh, Herzfeld, Liesborn, Lippborg, Oelde, Ostenfelde, Stromberg, Sünninghausen, Wadersloh, Westkirchen

Listen 387-459:

Amt Werne (historisch)

Aufbau des Amtes und Quellen, Ksp. Altenlünen, Ascheberg, Bockum, Bork, Herbern, Hövel, Lüdinghausen, Nordkirchen, Olfen, Ottmarsbocholt, Selm, Seppenrade, Südkirchen, Werne

Listen 460-624:

Amt Wolbeck (historisch)

Aufbau des Amtes und Quellen; Ksp. Altahlen (St. Bartholomäus), Neuahlen (St. Marien), Albachten, Albersloh, Altenberge, Alverskirchen, Amelsbüren, Angelmodde, Beckum, Bösensell, Dolberg, Drensteinfurt, Everswinkel, Gimbte, Greven, Handorf, Heessen, Hiltrup, Hoetmar, Münster - St. Lamberti, Münster - St. Mauritz, Münster - Überwasser (Liebfrauen), Nienberge, Nordwalde, Ostbevern, Rinkerode, Roxel, Senden, Sendenhorst, Telgte, Vellern, Venne, Vorhelm, Walstedde, Westbevern, Wolbeck Indices (Inhalt, Listen)

Anhang

Index der Hofesnamen, Index der Grundherren, Index der Bauerschaften und Kirchspiele

Persönliche Werkzeuge