Groupement Généalogique de Henri-Chapelle et Environs

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Das alte Rathaus in Henri-Chapelle ist Versammlungort der Groupement Généalogique de Henri-Chapelle et Environs

Inhaltsverzeichnis

Groupement Généalogique de Henri-Chapelle et Environs

GENEALOGISCHE GRUPPE VON HENRI-CHAPELLE UND UMGEBUNG

Vorstand

Vorsitzender: Baron Carl A. de BROICH, Schloß Broich, B-4850 MONTZEN
Vize-Vorsitzender: Jean HENKENS, Chaussée de Liège 23, B-4841 HENRI-CHAPELLE
Sekretärin/Schatzm.: Anni ROYEN, Route Charlemagne, B-4841 HENRI-CHAPELLE
Bibliothekar: François HICK, Kinkenweg 84, B-4850 MONTZEN
Informatik: Jean-Pierre ROOMANS

Das Ziel des Vereins ist es, in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Genealogie ohne Grenzen, die grenzüberschreitende Familienforschung bestmöglich zu fördern. In diesem Verein gibt es keine Sprachbarrieren: man spricht Französisch, Deutsch, Niederländisch und Platt. Die meisten Mitglieder sind mindestens zweisprachig. Wenn nötig, wird übersetzt. Während der Mitgliedertreffs kann man in der umfangreichen Bibliothek recherchieren und es besteht Gelegenheit zum Austausch von Forschungsergebnissen zwischen den Mitgliedern. Man hilft beim Lesen von alter Schrift und beim Übersetzen von lateinischen Texten.

Vereinslokal

Henri-Chapelle, Village Nr. 3, Obergeschoß (ehemaliges Rathaus auf dem Dorfplatz)

  • Bibliothek mit 6 Lese- oder Studienplätzen
  • Versammlungsraum mit Tischen und Stühlen: 40 Plätze

Mitgliedertreffs

Jeden 2. Donnerstag und Samstag im Monat von 14.00 bis 19.00 Uhr. In den Monaten Juli und August sind keine Treffs.

Mitgliedsbeitrag

  • pro Kalenderjahr: € 13,00 bar zu entrichten bei Herrn A. Corman.

Ein erster "Schnüffel"-Besuch ist gratis!

Bestände

  • mehr als 250 fotokopierte Kirchenbücher der Umgebung sowie aus dem angrenzenden Ausland
  • mehrere zehntausend Sterbeanzeigen, Totenbriefe und Totenbildchen
  • zahlreiche Ahnenlisten und Genealogien
  • eine umfangreiche Bibliothek mit Genealogischen, Heimat- und Wappenkundlichen Publikationen
  • die Katasterpläne von Welkenraedt und Henri-Chapelle aus dem Jahr 1865

Suche im PC (nur samstags):

  • in zahlreichen digitalisierten KB und Zivilstandsregistern der Umgebung
  • in den Ahnenlisten vieler Mitglieder im eigenen Programm JoMo2000
  • nach Familienereignissen in speziellen Dateien mit über 150.000 erfaßten Personen

Schriftliche Fragen werden in Genealogie ohne Grenzen veröffentlicht und dort auch, soweit möglich, beantwortet.

Persönliche Werkzeuge