Großherzogtum Hessen/Regierungsblatt 1883/B039

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Großherzogtum Hessen/Regierungsblatt 1883
Inhalt
Alphabetisches Inhaltsverzeichniß:
ABEFGH KLMNOPRSTUVWZ

Beilagen:
Alphabetisches Inhaltsverzeichniß:
ABCDGHI/J KLNOPRSTUW
Alphabetisches Namensregister:

ABC DEFGH I/JKL MNOPQRS TUVW YZ
<<<Vorherige Seite
[B038]
Nächste Seite>>>
[B040]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Bevor dieser Text als fertig markiert werden kann, ist jedoch noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Beilage Nr. 5.



Namensveränderungen.
1) Am 6. März wurde der Louise Schwinn in Darmstadt gestattet, daß dieselbe statt ihres seitherigen künftighin den Familiennamen "Müller", -
2) am 14. März wurde der Maria Filbert aus Michelstadt gestattet, daß dieselbe statt ihres seitherigen künftighin den Familiennamen "Becker", - führe.
Aufgaben der Zulassung zur Rechtsanwaltschaft.
1) Rechtsanwalt Theodor Amend zu Langen hat vom 1. April an die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft bei dem Amtsgerichte Langen aufgegeben.
2) Rechtsanwalt Gustav Krug zu Darmstadt hat die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft bei dem Landgerichte der Provinz Starkenburg und dem Oberlandesgerichte aufgegeben.
Dienstnachrichten.
Seine Königliche Hoheit der Großherzog haben Allergnädigst geruht:
2) am 24. Februar den practischen Arzt Dr. Carl Drescher aus Gießen zum Kreisassistenzarzt bei dem Kreis-Gesundheitsamt Gießen mit dem Amtssitze zu Grünberg zu ernennen;
2) an demselben Tage den Oberförster der Oberförsterei Babenhausen Karl Trautwein zu Harreshausen in gleicher Diensteigenschaft in die Oberförsterei Zellhausen zu versetzen;
3) am 6. März dem evangelischen Pfarrer Reinherz Kromm zu Bechtheim die erledigte evangelische Pfarrstelle zu Dudenhofen, im Decanate Offenbach, zu übertragen;
4) am 14. März den Revisionsgehülfen Philipp Schaffner aus Büttelborn, im Kreise Groß-Gerau, zum Oberrechnungs-Probator zweiter Klasse bei der 2. Abtheilung der Justificatur der Oberrechnungskammer zu ernennen;
5) an demselben Tage den Ernennungen der Sections-Ingenieure Franz Götz, Wilhelm Ampt und Alexander Rumbler, sowie des Ingenieur-Assistenten Friedrich Weiß bei der Hessischen Ludwigs-Eisenbahn-Gesellschaft zu Bezirks-Ingenieuren die landesherrliche Bestätigung zu ertheilen;
6) am 17. März den Landgerichtsrath bei dem Landgerichte der Provinz Starkenburg Otto Pistor zum Oberlandesgerichtsrath bei dem Oberlandesgerichte, - den Oberamtsrichter bei dem Amtsgerichte Darmstadt I Johann Heß zum Landgerichtsrath bei dem Landgerichte der Provinz Starkenburg, - den Amtsrichter bei dem Amtsgerichte Darmstadt II Christoph Arnold zum Oberamtsrichter bei dem Amtsgerichte Darmstadt I, - den Amtsrichter bei dem Amtsgerichte Lorsch Dr. Karl Zimmermann zum Amtsrichter bei dem Amtsgerichte Darmstadt II, - den Gerichts-Accessisten Hermann Lorenz aus Münzenberg zum Amtsrichter bei dem Amtsgerichte Lorsch, -
7) an demselben Tage die Calculatoren erster Classe Friedrich Nick und Karl Schneider zu Ministerialrevisoren bei der Buchhaltung des Ministeriums der Finanzen, -
8) am 30. bez. 31.März die Gerichtsaccessisten Franz von Herff und Joseph von Loehr zu Hofjunkern, -
zu ernennen.
1) Am 22. Februar wurde der provisorische Lehrer an der Taubstummen-Anstalt in Bensheim Ambros Nagel zum Lehrer an dieser Anstalt, unter Belassung in der Kategorie der Volksschullehrer, ernannt;
2) am 6. März wurde dem Schullehrer Karl Friedrich Gieles zu Jügesheim, im Kreise Offenbach, eine erledigte Lehrerstelle an der Gemeindeschule zu Klein-Auheim, im Kreise Offenbach, -
Persönliche Werkzeuge