Großherzogtum Hessen/Regierungsblatt 1849/619

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Großherzogtum Hessen/Regierungsblatt 1849
Alphabetisches Inhaltsverzeichniß:
AB CDE FGHI/J KLMNO PQR S TUVW Z
Alphabetisches Namenregister:
ABCDE FGHJK LMNOPQRS TUVWZ
<<<Vorherige Seite
[618]
Nächste Seite>>>
[620]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Bevor dieser Text als fertig markiert werden kann, ist jedoch noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Evangelische Kirche des Großherzogthums, zeitgemäße Entwickelung der inneren Verfassung derselben. 559-571.
Executionspersonal, dessen Gebühren bei Pfändungen auf Steuern und Domanialgefälle. 133. 134.

F.

Fanggelder bei Jagd- und Fischerei-Freveln, deren Aufhebung. 39.
Feldtruppen, deren Vermehrung auf zwei Procent der gegenwärtigen Bevölkerung. 83-85.
Finanzgesetz vom 7. October 1845, dessen Ausdehnung auf die letzten sechs Monate des Jahres 1849: 389. deßgleichen auf das erste Quartal 1850: 609-612.
Finanzgesetzgegenstände: 43. 85. 389. 473. 609-612.
Fischerei-Frevel, Aufhebung der s. g. Fanggelder bei denselben. 39.
Forstbedienten-Besoldungen, Ausschläge dazu, s. unter Communal-Umlagen.
Frevel, Jagd- und Fischerei-, Aufhebung der s. g. Fanggelder bei denselben. 39.
Friedengerichtsschreiber, Vorbereitung zum Dienst eines solchen in Rheinhessen. 313-316.

G.

Gebühren der öffentlichen Anwälte in Assisensachen in Starkenburg und Oberhessen. 407-410.
Gefährdeeid, dessen Aufhebung bei dem zugeschobenen Eide. 459.
Geistliche Wittwenkasse, allgemeine, Klassification der hierzu berechtigten und verpflichteten Stellen. 100-108.
Gemeinde-Ausschläge, s. Communal-Umlagen.
Gemeiner Bescheid des Hofgerichts zu Darmstadt, die Auslegung des Gesetzes vom 20. August 1848 über einige Abänderungen des civilgerichtlichen Verfahrens in den Provinzen Starkenburg und Oberhessen betr. 429. 430. 516. 517.
Gemeiner Bescheid der Hofgerichte zu Darmstadt und Gießen über die von den Anwälten zu verrechnenden Transportkosten. 160.
Gendarmerie, Arrestationen und Denunciationen durch dieselbe im Jahre 1848. 67-69.
Gerichtsboten in Rheinhessen, Amtssiegel derselben bei Aufnahme von Wechselprotesten. 399.
Gerichtsboten in Rheinhessen, Vorbereitung zum Dienst eines solchen. 313-316.
Geschäftsgang bei den Ministerien, einige Abänderungen in demselben. 357. 358.
Geschäftsordnung, landständische. 519-523.
Geschworne, deren Wahl für 1849 in Starkenburg und Oberhessen. 39-41. 52. 55. 57. deßgleichen in Rheinhessen. 59.-61. 63. 64.
Geschworne, deren Wahl für 1850 in Oberhessen. 274. deßgleichen in Starkenburg. 316. deßgleichen in Rheinhessen. 387.
Gewerbverein für das Großherzogthum, revidirte Statuten desselben. 127-133.
Gießen, Abänderungen des Tarifs über den städtischen Octroi daselbst. 557.
Gießer Universität, Vorlesungen aus derselben im Sommer 1849. 140-146. 164. Deßgleichen im Winter 1849/50. 487-494. 530.
Grundbücher, deren Fortführung in der Provinz Rheinhessen. 168.
Grundeigenthum, Befreiung desselben von einigen nach dem früheren Ablösungsgesetze nicht ablösbaren Leistungen. 531-536.
Grundrentenscheine, Beschreibung derjenigen von 35 fl. und von 70 fl. 540-542.
Grundrentenscheine, ermäßigter Porto-Tarif für dieselben bei Versendungen mit der Post. 47.
Gundernhausen, Errichtung einer Personen-Annahme-Stelle daselbst. 472.

H.

Hartenrod, Vergütung der Brandschäden daselbst. 211.
Haussuchungen bei Forstfreveln, Beschränkung derselben. 99. 134.
Hiltersklingen , Errichtung einer Personen-Annahme-Stelle daselbst. 45. 46.
Hofgerichte der Provinzen Starkenburg und Oberhessen, Errichtung von Criminal-Senaten bei denselben. 155.
Hofheim, Hospital, Bestand der Hospitaliten im Jahre 1848. 48.
Holzpreise und Holzverkauf in den Domanialwaldungen. 61.
Holzpreistarif für die Domanialwaldungen. 573.
Hospitaliten-Bestand im Jahre 1848. 48.
Hungen, Landgericht, Trennung des Orts Niederbessingen von demselben. 186.

J.

Jagd- und Fischerei-Frevel, Aufhebung der s. g. Fanggelder bei denselben. 39.
Instruction für Ausstellung der Normaleinquartierungsrollen wegen Einquartierung der Gr. Truppen. 275-283.
Israelitische Religionsgemeinden, deren Umlagen, s. unter Judengemeinden.
Judengemeinden, Bekanntmachungen, betreffend die Ausbringung der Bedürfnisse für dieselben
I. in der Provinz Starkenburg und zwar:
für die Landjudenschaft. 74.
für die Gemeinden des Regierungs-Bezirks Darmstadt. 317. 359. 615.
für die Gemeinden des Regierungs-Bezirks Dieburg. 61. 62. 160. 191.
für die Gemeinden des Regierungs-Bezirks Erbach. 157.
für die Gemeinden des Regierungs-Bezirks Heppenheim 178. 476. 486.
II. in der Provinz Oberhessen und zwar:
für die Landjudenschaft. 108.
für die Gemeinden des Regierungs-Bezirkes Alsfeld. 425.
für die Gemeinden des Regierungs-Bezirks Biedenkopf. 360. 431.
für die Gemeinden des Regierungs-Bezirks Friedberg. 411.
für die Gemeinden des Regierungs-Bezirks Gießen. 64. 266. 432. 502.
für die Gemeinden des Regierungs-Bezirks Nidda. 265. 481.
III. in der Provinz Rheinhessen (Regierungsbezirk Mainz) 139. 431. 517. 577.
Persönliche Werkzeuge