Großherzogtum

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt GOV
hier: Großherzogtum

GOV-Datenbankabfrage:

Infoseiten zum Projekt:

Datenerfassung:

Kontakt:

Kategorien:

Inhaltsverzeichnis

Der Begriff

Großherzogtum ist die Bezeichnung für den Herrschaftsbereich eines Großherzogs.

Einzelne Definitionen

Deutschland

In Deutschland entstanden die Großherzogtümer durch die Rangerhöhung einiger Fürsten durch Napoleon und den Wiener Kongreß. Von den neun Großherzogtümern nach 1806 hatten nur sechs Bestand bis 1918.

Luxemburg

Seit 1815 gibt es noch das Großherzogtum Luxemburg.

Italien

seit 1559 bis 1860 gab es in Italien das Großherzogtum Toscana.

GOV-Objekttyp

61 - Großherzogtum - {eng=grand duchy, deu=Großherzogtum, pol=wielkie księstwo, cze=velkovévodství, fre=Grand-Duché}
siehe: http://gov.genealogy.net/type/list

Quicktext

Im GOV-Quicktext schreibt man für das Objekt

 ist (auf deu) Großherzogtum,

Eigenschaften

Hierarchie - untergeordnete Objekte/Objekttypen

Am untergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Hierarchie - übergeordnete Objekte/Objekttypen

Am übergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Besonderheiten

Beschreibung der Besonderheiten ...

 TEXT: Besonderheiten :TEXT

Ähnliche Objekttypen

Anmerkungen und Quellenangaben

Persönliche Werkzeuge