Gericht Billerbeck

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Historische Hierarchie'

Regional > Historische deutsche Staaten > - Portal:Fürstbistum Münster > Fürstbistum Münster > Amt im Fürstbistum Münster > Amt Horstmar (historisch) > Billerbeck (Kreis Coesfeld) > Gericht Billerbeck

Inhaltsverzeichnis

Zeitschiene vor 1803

1776 Hochfürstliches Gericht Billerbeck

Amt Horstmar (historisch), Gericht, Beamte, Amtsbediente, Nebenbediente:

1796 Hochfürstl. Gericht Billerbeck

Amt Horstmar (historisch), Gericht, Beamte, Amtsbediente, Nebenbediente:

  • 1796 Richter: Johann Bernard Reinharz
  • 1796 Gerichtsschreiber: Christ. Adolph Bornemann
  • 1796 Fiskus: Alexander Hülskötter
  • 1796 Prokurator: Georg Adolph Becker [2]

1802 Hochfürstl. Gericht Billerbeck

Amt Horstmar (historisch), Gericht, Beamte, Amtsbediente, Nebenbediente:

  • 1802 substuiter Richter: Ignaz Theodor Ficken
  • 1802 Gerichtsschreiber: Christ. Adolph Bornemann
  • 1802 Prokurator: Georg Adolph Becker [3]

Zeitschiene nach 1802

1812 Friedensgericht Kanton Billerbeck

  • 1812 Friedensrichter: Paul Ludwig Baltzer
  • 1812 1. Supplement: Ferdinand Fisch
  • 1812 2. Supplement: Franz Grininger
  • 1812 Greffier: Franz Arnold Vagedes,
  • 1812 Hussier: Ferdinand Schnitker [4]

Der Dienstag und Mittwoch sind zur Haltung der Civil-Sitzungen, der Donnerstag zum Polizey-Gericht festgesetzt.

Mairien 1812

Fußnoten

  1. Quelle: 1776 Adreßcalender des Hochstifts Münster. Hrsg. Coppenrath
  2. Quelle: 1796 Hochstift Münsterischer Hof- u. Adreßkalender
  3. Quelle: 1802 Hochstift Münsterischer Hof- u. Adreßkalender
  4. Quelle: 1812 Almanach des Lippe-Departements für 1813, hrsg. v. J. v. Münstermann. Münster 1812

Archiv

Bibliografie

Persönliche Werkzeuge