Generalhufenschoß Memel

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zum Portal Memelland und wird betreut von der Familienforschungsgruppe Memelland.
Bitte beachten Sie auch unsere Datensammlung aller bisher erfassten Personen aus dem Memelland


Inhaltsverzeichnis

Ortsverzeichnis Hufenschossprotokolle

Im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz befinden sich die "Protokolle und Kataster vom Generalhufenschoß (GHSch)"

Die letzten Jahre des ersten preußischen Königs waren in Preußen gekennzeichnet durch eine große Pestepidemie und davon unabhängig durch einen Staatsbankrott. Als Friedrich Wilhelm I. 1713 die Regierung antrat, stand er vor der Aufgabe, ein heruntergekommenes Land in starkem Maße fördern zu müssen. Repeuplierung und Retablissement wurden leitende Begriffe der landesherrlichen Innenpolitik. Dass dabei entstandene Quellen auch für die Personen- und Familienhistoriker bedeutsam sind, versteht sich von selbst und ist weitgehend bekannt.
Eine wichtige Maßnahme des neuen Landesherrn bestand darin, zu erkunden, wie es überhaupt mit der Leistungsfähigkeit des Landes bestellt war. Zu diesem Zweck wurde das Protokoll über den GHSch erstellt. Ämterweise wurde nach einem vorgegebenen Schema die Wirtschaftsweise der einzelnen Landesteile aufgenommen. Listenförmig wurden dabei die Adligen, Kölmer und Freien mit ihrem Besitz und ihrer Steuerfähigkeit verzeichnet.
Diese Bände von 1719 zeigen den Zustand der Bevölkerung weitgehend, bevor die von Friedrich Wilhelm I. angeworbenen Einwanderer ins Land kamen. In späteren Jahrzehnten sind ähnliche Katasterbände den meisten Ämtern hinzugefügt worden. Bände für die ermländischen Ämter konnten natürlich erst nach 1772 angelegt werden. Der Bestand wird außer einer listenmäßigen Zusammenstellung der Bände, die mit Amtsnamen und Bandziffer zu zitieren sind (z.B.: GHSch Menel 3), durch Ortsnamenindizes erschlossen (Findbuch 162 c).



Im Amt Memel sind folgende Ortschaften aufgeführt:

Abschrey, Ackelninken, Ackmenischken, Ackminge, Agglohnen-Juschka, Alszeigken Jahn, "Andres Kirkut Barsden", Andres Kogsten oder Szienen, "Andres Pasngirren", "Andres Spalwen", "Andres Szillen", Andres Wehsath, "Andres Wischten", Antonischken, Asznuggern, Aszpurwen-John, "Auritten", Bachmann, Bajor-Mitzko, Baltzer-Gretait, Barsduhnen, Bartel-Broszin, Bartel Jakschen, Barteljnajar, Bartel Kuckern, "Bartel Narwel", Bartelogeln, Bartel-Prätzemen, Baugskorallen, Beckern, Bendig-Krüger, "Bendig Pehsen", Blausden-Andres, Blinden-Wittko, Bögschen, Boylen-Peter, Britz-Spuklaben, Brusdelienen-Bendig, Brusz-Deglen, Brusz-Packull, Buddricken-Jahn, Budeningken-Jedmin, "Budebiossden", Budwethen, Carwaiten, Catrinigkaiten, "Christoph Schilffen", Collathen, Corallen, Corallischken, Dargi-Menszen, Darguszen-Grütz, Dargwill-Schwerplen, Dargwill-Szodeyken, Dartzeplen-"Gerge", Daugullen-Peter, Daupern, "Dautkus Narmundt", Dautsien-Niclau, Dautsien Thoms, Dautzel-Siemon, Dautzel "Zeigen", Dautzkuro-Krüger, Derwehlischken, Diddis-Jantrim oder Blausden, Dinwitten, Dinwethen, Drawehnen, Dumbszen-Peter, Dumpen, Eilien-Gerge oder Sziedellen, Einahren, Ekitten, Elegna-Paul oder Trauben, Feilenhof, Gahszen-Paul, Gaydzen, Gedmin-Gelbeth oder Gedminen, Gedmin Klujohn, Gedwill-Paul oder Labrentzischken, Gebethen Stantz oder Dawillen, Gellszinnen Gedonin, "George Hinttenmann", "Gerge Bajohr", "Gerge Bandthusen", Gerge Jähnken, "Gerge Kickel oder Polleit", Gergekischken oder Kischken (Kr.Heydekrug), "Gerge Preussen", Gerge Skrandel Ilge Jahn", "Gerge Wehesaat", "Getkandt Wallin", Gibbischen-Martin, Gibbischen Peter, Girngallen-Matz oder Girkallen, Gnieballen, Götzhöfen, "Graasten", Graudusch-Bartel, Gröszuppen-Martin, Groosten, Gropen, Grütscheigken, "Grütz Paschken", Grumblen Rupeicken, Guddellen Thoms, Guszgauren-Gerge, Gwilden, Hans-Bischof, Hans Jutzeiten oder Smiltenincken, "Hanss Ramuth", "Hans Sumundt", Heinrich Drucken, Hellme-Krüger oder Meszeln, Hennig-Hans oder Dözken, "Hermann Plagsten", Herrmann-Birszenincken oder Birszenincken, "Herrmann Lehlen", Heydekrug, "Hinkekursch-Taleiken", Höpner, Höpner-Weberischken, Ilgauden-Masserin oder Rebelltschken, Ilgauden-Paul oder Mitzken, Incken, Jacken, Jacob-Jonalga, "Jacob Laihten", "Jacob Masuhren", "Jacob Pieper", "Jacob Pohlin", Jägstellen, "Jänke Jakschuben", Jaagschen, Jagschen-Jacob, Jagschen Jurge, Jagschen Martin, Jagschen Mertin oder Schernen, Jagutten, "Jahn Drusken", Jahnischken, Jahn-Jündischen, "Jahn Kakeln", Jahnel-Kindschen, "Jahn Kuntzen", Jahn Meisen, Jahn-Pehsen, Jahn Raubschen, "Jahn Sakuhten", "Jahn Schiesgirren", Jahn Szaumen, "Jahn Tautkus", "Jan Masutten", "Janehl Klöbing", "Janehlweepern", "Jan Guhsen", "Janike-Kaniken", Janischken, Januschen-Gerge, Januschen Peter, Jazischken, "Jehsen-Sohn", Jerellen-Lux, Jodicken-Wittko, Jodeischen Jahn, John-Daugmanten, John Drucken, John Jauckandt, John Mineicken, Jonellen-Lux, Jugs-Jagschen, "Juraiten Brusch", Jurge-Dargen, Jurge Jänken, Jurge Mischten, "Jutsch Rentschen", Kallenincken, Kalwelischken, Kallwelsschken, Kalwen, Karkelbeck, Karkeln, Karschen, Karwaiten, Kaulen Gerge, Kayren Paul, Kaytinnen Jahn, Kebellka-Kurschleiken, "Kebelken Grütz", Keballken-Matz oder Kettwergen, "Keller-Kumetten", Kepal-Claus oder Kurschlauken, Kerren-Gerge oder Eglienen, Kianaden-Matz, Kiannoden-Gerge, Kiannoden-Peter, Kiecken-Peter oder Wilkitten, Kindtschen-Bartel, Kinten, "Kiosch Szodeyken", "Kirrdischken", Kischken-Bartel oder Kaymen, Kloschen Bartel, Kollaten, Korallischken, Krottingen, Krucken Gerge, Kuncken-Gerge oder Gerwischken, Kuntzen-Hans, Kuppern, Kurschen Andres oder Endrig-Kurschen, Kurschen-Mickutsch, Kussen, Lambsathen-Paul, Lappienen, Laugmichel, Leoparden-Peter, Lindenhof, Lingen-John, Locken, Lockoschaiten, Löllen oder Lüllekraggen, Loye, Lubotag-Michel, Lüllekraggen oder Lillen, Lukischken, Lusgallen "Mikutt", Mantwieden Peter, Mantwieden John oder Blimatzen, Manscheiten-Bruss, Mantennen-Gerge oder Parpey., Margen-Peter, "Martin Gajel", "Martin u. Gerge Reuter", Martin Gwilde, "Martin Luhlen", Martin Mantram, Martin Naudeschen, Martin Wagger, Martwill-Kissimey, Maszeiten Peter oder Drehszen, Matzblieden, Matz-Ginutt, Matz-Gudell oder Ruhlins, Matz-Grothen oder Nibbren, Matzicken, "Matz Jahn Wirkutten", Matz Kupchen oder Matzen, Matz Lehlen, "Matz Mantrum", Matzmasuren, Matz Maszutt, "Matz Meischen", "Matz Pegenaiten", Matz-Pesten oder Galten, "Matz Pratz Ruddis" oder Rudden, "Matz und Hanss Sanden", Matz-Stenden oder Wabbeln, Matz Subell oder Wilken, Matzwehlen, "Mauschel Michel Darge", Mausel Gerwen, Meddicken, "im Medekorkerschen", Megallen-Kiaul-Siemon, Memel, "Merten Barn", "Merten Jagichen", "Merten u. Gerge Reuter", Mertin Gaiden, Metterqueten, Michel Radwil, "Michel Rundeti", Michel Sackuten oder Pokahnen-Sakuten, "Michel Trampen", "Michel Studten", "Michel Tomollen", Mickutt-Blausden, Mickutt-Kioschen oder Kioschen, Mickutt-Lambsaden oder Lambsaden, "Mickut Schuderaiten" oder Rudden, Mieszeigken, Minge, Miszeiken, Mitzkomandwill, Mitzko-Thewellen, Moszeiken-Stohn (Wilkomeden), "Narkaiten", Narrus-Lapallen, Nausseden, Nausseden-Gerge, Nausseden-Jacob, Nausseden-Lux, Neegeln, "Niclaus Kasseraggen", Nidden, "Niklaus Potsiedt", Nimmersath, Norkeiten, Patra-Jahn, Patzen-Szimken, Paukandeln oder Pawellen, Paul Lautschen, "Paul Meding", Paul Rogaischen oder Rogaischen, "Paul Schik Talleigken", "Paul Schwermut", Paul Willeicken, Paupellen-Jacob oder Wentzken, Paupullen-Peter, Pehszen-Gerge, Pehszen-Simon, Pellaiken-Claus, Perkam-Gerge, Perkam Talwe, Perkunischken, Peteraiten, Peter Alxnakohl oder Raudszen, Pter-Blausden oder Szagatten, Peter Blütten oder Druszellen, Peter Blutzicken oder Pauren, Peter Bunduln oder Bundeln, Peter Datzen oder Paschischen, "Peter Janupchen", Peterklischen oder Grabuppen, "Peter Kujehlen", Peter Latzen, "Peter Laumell", "Peter Leiden", Peter Minuiten oder Ridszen, "Peter Ramuth", Peter Schwedern, "Peter Spenczen", Peter Szudmanten oder Kallwischken, Peter-Warffer-Matz oder Woweriszken, "Peter Wiese", Petratschen, Philipdautsch oder Sturmen, Piauten-Gerge, Picktaszen-Bendig, Picktwarden Siemon, Pickurn-Gerge oder Wirkullen, Plaschken (Plagsten?), Pleigken-Gerge, Podday Andres oder Tielennen, Pokallna, Praussel-Narkus oder Dittauen, Praussel Szamba-Peter oder Bayten, Prökuls, Prussen-Michel, Purmallen Arnig, Pustutten, Putzen, Raddaiten-Peter, Radwill-Kintschen, Ragschellen-Mickutt, Raischen-Getkandt, Ramutten-Jahn oder Melaschen, Raubschmalboth oder Zenkuhnen, Raukutten, Reiteln-Jakob oder Ruckeln, Ribelken, Rimkeiten Schepott oder Schepotten, Roken-Peter, Rumpischken, Rund-Gerge oder Bendigken, Rupeigken, Rupeigken-Paul, Russ, Ruschpelken-Gerge oder Russen, Ruschpölken-Kiosch, Sakutten Peter, "Sarden", Schadwillait, Schakuhnen, Schakuhnen Klein, "Schauderaiten", Schaugsten Paul oder Beggeden, "Scheise", Schernen, "Scherwick", Schiess, Schilleningken, Schillgallen, Schimkeiten, Schirwik? = Skirwit?, Schlawey-Peter, Schmeltz, Schmied Casper oder Casperischken, Schmiedt Matz oder Pillatischken, Schnaugsten-Andres, Schneiderende, "Schöttern", Schompeten Johnel, Schudebarsden oder Kögsten, Schudereiten, Schuscheiken Jahn oder Luhszen, "Schutsche Bentschen", Schwartzorth, Schwenzeln, Skrellen-Philipp, Skirwit, "Skode Weiduschen", Skrandel-Niklaus, Spenge Daniel Peter oder Skrandig Gerge, Sperkersten, Spirken, Spitzhut, Staltschen, Standszen oder Meneicken Stantz, "Stankus Buderiken", Stankus Budwig oder Stanckeiten, Stantz Lankuppen, Stantz Littau, Stantz Schlaudern oder Szwillen, Stantz Tramm oder Melaggen, Stentzel, Stentzel-Aurit, Stentzel Gail oder Spengen, "Stentzel Schaugsta", Stentzel Starost, Stepponkuhren, "Steput Simonait", Stoneiten-Narkus oder Norkaiten, "Stoneiten Matz", Stragna, Stragna Andres, Strunck John, "Stucken", Sturmen-Claus, Stutten-Gerge, Sudmandten Marienburger Urban, Sudmunten, Szabren-Wittko, Szarden, Szirgapaulen oder Buddelkehmen, Szodeiken-Jacob oder Lankutten, Szodeiken-Jonel oder Seigen, Szurlig Michel, Tablamischken, Tarwieden-Andres oder Pempen, Tauerlauken, Tautrum Matz oder Protnechen, Teboes oder Blaaszen, Thaleyken Jacob, Thalutten "Griegal", Thalutten-Stantz oder Talen, Thomstallis, "Thomas Szeipen", Thom Uszen oder Dittauen, Tiedter Jacob oder Dittauen, Tiedter Jahn oder Lilischken, Todden-Jycob oder Rubbullen, Trakseden, Truschwesaath oder Truschen, "Urban Gindellen", "Urban Fischkagen", "Urban Lebeda Wirckut", Uszeigkikallen Thoms oder Kikohlen, Uszeneiten-Gerge oder Aneiten, Valtin Kratsch, Valtin Kunken oder Mattiessen, "Valtin Szaugern", Krug auf der kleinen Vitte, Vitti, Waruss, Wehsaath Hermann oder Bluschen, Wenthko Paschul, Weppern-Bartel, Weppern, Werden, Wetzkepallen Jacob oder Grogschen, Wewerischken, Weynenkandt oder Kandtweynen, Wieszeiten, Wigusz Bartel oder Scheszken, Wilhelm Luhszig oder Truschellen, "Willem Luhsig", Windenburg, Wirballen-Kiaup, Wirballen, Wittko-Szemblen oder Klumben, Wittauen, Wittinnen Jahn, Wittken, Zeypen-Gerge.


Variante ohne Bindestriche mit dem Versuch der Zuordnung

Im Amt Memel sind im Findbuch folgende Ortschaften aufgeführt:

A

  1. Abschrey,
  2. Ackelninken,
  3. Ackmenischken,
  4. Ackminge,
  5. Agglohnen Juschka,
  6. Alszeigken Jahn,
  7. "Andres Kirkut Barsden",
  8. Andres Kogsten oder Szienen,
  9. "Andres Pasngirren",
  10. "Andres Spalwen",
  11. "Andres Szillen",
  12. Andres Wehsath,
  13. "Andres Wischten",
  14. Antonischken,
  15. Asznuggern,
  16. Aszpurwen John,
  17. "Auritten",

B

  1. Bachmann,
  2. Bajor Mitzko,
  3. Baltzer Gretait,
  4. Barsduhnen,
  5. Bartel Broszin,
  6. Bartel Jakschen,
  7. Barteljnajar,
  8. Bartel Kuckern,
  9. "Bartel Narwel",
  10. Bartelogeln,
  11. Bartel-Prätzemen,
  12. Baugskorallen,
  13. Beckern,
  14. Bendig Krüger,
  15. "Bendig Pehsen",
  16. Blausden Andres,
  17. Blinden Wittko,
  18. Bögschen (Bewern),
  19. Boylen Peter,
  20. Britz Spuklaben,
  21. Brusdelienen Bendig,
  22. Brusz Deglen,
  23. Brusz Packull,
  24. Buddricken Jahn,
  25. Budeningken Jedmin,
  26. "Budebiossden",
  27. Budwethen,

C

  1. Carwaiten,
  2. Catrinigkaiten,
  3. "Christoph Schilffen",
  4. Collathen,
  5. Corallen,
  6. Corallischken,

D

  1. Dargi Menszen,
  2. Darguszen Grütz,
  3. Dargwill Schwerplen,
  4. Dargwill Szodeyken,
  5. Dartzeplen "Gerge",
  6. Daugullen Peter,
  7. Daupern,
  8. "Dautkus Narmundt",
  9. Dautsien Niclau,
  10. Dautsien Thoms,
  11. Dautzel Siemon,
  12. Dautzel "Zeigen",
  13. Dautzkuro Krüger,
  14. Derwehlischken,
  15. Diddis Jantrim oder Blausden,
  16. Dinwitten,
  17. Dinwethen,
  18. Drawehnen,
  19. Dumbszen Peter,
  20. Dumpen,

E/F

  1. Eilien Gerge oder Sziedellen (Ksp.Memel),
  2. Einahren,
  3. Ekitten,
  4. Elegna Paul oder Trauben,
  5. Feilenhof,

G

  1. Gahszen Paul,
  2. Gaydzen,
  3. Gedmin Gelbeth oder Gedminen,
  4. Gedmin Klujohn,
  5. Gedwill Paul oder Labrentzischken,
  6. Gebethen Stantz oder Dawillen,
  7. Gellszinnen Gedonin,
  8. "George Hinttenmann",
  9. "Gerge Bajohr",
  10. "Gerge Bandthusen",
  11. Gerge Jähnken,
  12. Gerge Kickel oder Polleit,
  13. Gergekischken oder Kischken,
  14. "Gerge Preussen",
  15. Gerge Skrandel Ilge Jahn",
  16. "Gerge Wehesaat",
  17. "Getkandt Wallin",
  18. Gibbischen Martin,
  19. Gibbischen Peter,
  20. Girngallen Matz oder Girkallen,
  21. Gnieballen,
  22. Götzhöfen,
  23. "Graasten",
  24. Graudusch Bartel,
  25. Gröszuppen Martin,
  26. Groosten,
  27. Gropen,
  28. Grütscheigken,
  29. "Grütz Paschken",
  30. Grumblen Rupeicken,
  31. Guddellen Thoms,
  32. Guszgauren Gerge,
  33. Gwilden,

H

  1. Hans Bischof,
  2. Hans Jutzeiten oder Smiltenincken,
  3. "Hanss Ramuth",
  4. "Hans Sumundt",
  5. Heinrich Drucken,
  6. Hellme Krüger oder Meszeln,
  7. Hennig Hans oder Dözken,
  8. "Hermann Plagsten",
  9. Herrmann Birszenincken oder Birszenincken,
  10. "Herrmann Lehlen",
  11. Heydekrug,
  12. "Hinkekursch Taleiken",
  13. Höpner,
  14. Höpner Weberischken,

I/J

  1. Ilgauden Masserin oder Rebelltschken,
  2. Ilgauden Paul oder Mitzken,
  3. Incken,
  4. Jacken,
  5. Jacob Jonalga,
  6. "Jacob Laihten",
  7. "Jacob Masuhren",
  8. "Jacob Pieper",
  9. "Jacob Pohlin",
  10. Jägstellen,
  11. "Jänke Jakschuben",
  12. Jaagschen,
  13. Jagschen Jacob,
  14. Jagschen Jurge,
  15. Jagschen Martin,
  16. Jagschen Mertin oder Schernen,
  17. Jagutten,
  18. "Jahn Drusken",
  19. Jahnischken,
  20. Jahn Jündischen,
  21. "Jahn Kakeln",
  22. Jahnel Kindschen,
  23. "Jahn Kuntzen",
  24. Jahn Meisen,
  25. Jahn Pehsen,
  26. Jahn Raubschen,
  27. "Jahn Sakuhten",
  28. "Jahn Schiesgirren",
  29. Jahn Szaumen,
  30. "Jahn Tautkus",
  31. "Jan Masutten",
  32. "Janehl Klöbing",
  33. "Janehlweepern",
  34. "Jan Guhsen",
  35. "Janike Kaniken",
  36. Janischken,
  37. Januschen Gerge,
  38. Januschen Peter,
  39. Jazischken,
  40. "Jehsen Sohn",
  41. Jerellen Lux,
  42. Jodicken Wittko,
  43. Jodeischen Jahn,
  44. John Daugmanten,
  45. John Drucken,
  46. John Jauckandt,
  47. John Mineicken,
  48. Jonellen Lux,
  49. Jugs Jagschen,
  50. "Juraiten Brusch",
  51. Jurge Dargen,
  52. Jurge Jänken,
  53. Jurge Mischten,
  54. "Jutsch Rentschen",

K

  1. Kallenincken,
  2. Kalwelischken,
  3. Kallwelsschken,
  4. Kalwen,
  5. Karkelbeck,
  6. Karkeln,
  7. Karschen,
  8. Karwaiten,
  9. Kaulen Gerge,
  10. Kayren Paul,
  11. Kaytinnen Jahn,
  12. Kebellka Kurschleiken,
  13. "Kebelken Grütz",
  14. Kebellken Matz oder Kettwergen,
  15. "Keller Kumetten",
  16. Kepal Claus oder Kurschlauken,
  17. Kerren Gerge oder Eglienen (Ksp.Memel/Dawillen),
  18. Kianaden Matz,
  19. Kiannoden Gerge,
  20. Kiannoden Peter,
  21. Kiecken Peter oder Wilkitten,
  22. Kindtschen Bartel,
  23. Kinten,
  24. "Kiosch Szodeyken",
  25. "Kirrdischken",
  26. Kischken Bartel oder Kairinn,
  27. Kloschen Bartel,
  28. Kollaten,
  29. Korallischken,
  30. Krottingen,
  31. Krucken Gerge,
  32. Kuncken Gerge oder Gerwischken,
  33. Kuntzen Hans,
  34. Kuppern,
  35. Kurschen Andres oder Endrig Kurschen,
  36. Kurschen Mickutsch,
  37. Kussen,

L

  1. Lambsathen Paul,
  2. Lappienen,
  3. Laugmichel,
  4. Leoparden Peter,
  5. Lindenhof,
  6. Lingen John,
  7. Locken,
  8. Lockoschaiten,
  9. Löllen oder Lüllekraggen,
  10. Loye,
  11. Lubotag Michel,
  12. Lüllekraggen oder Lillen,
  13. Lukischken,
  14. Lusgallen "Mikutt",

M

  1. Mantwieden Peter,
  2. Mantwieden John oder Blimatzen,
  3. Manscheiten Bruss,
  4. Mantennen Gerge oder Parpey,
  5. Margen Peter,
  6. "Martin Gajel",
  7. Martin Reuter u. Gerge Reuter,
  8. Martin Gwilde,
  9. "Martin Luhlen",
  10. Martin Mantram,
  11. Martin Naudeschen,
  12. Martin Wagger,
  13. Martwill Kissimey,
  14. Maszeiten Peter oder Drehszen,
  15. Matzblieden,
  16. Matz Ginutt,
  17. Matz Gudell oder Ruhlins,
  18. Matz Grothen oder Nibbren,
  19. Matzicken,
  20. "Matz Jahn Wirkutten",
  21. Matz Kupchen oder Matzen,
  22. Matz Lehlen,
  23. "Matz Mantrum",
  24. Matzmasuren,
  25. Matz Maszutt,
  26. "Matz Meischen",
  27. "Matz Pegenaiten",
  28. Matz Pesten oder Galten,
  29. Matz Pratz Ruddis oder Rudden,
  30. Matz Sanden und Hanss Sanden,
  31. Matz Stenden oder Wabbeln,
  32. Matz Subell oder Wilken,
  33. Matzwehlen,
  34. "Mauschel Michel Darge",
  35. Mausel Gerwen,
  36. Meddicken,
  37. "im Medekorkerschen",
  38. Megallen Kiaul Siemon,
  39. Memel,
  40. "Merten Barn",
  41. "Merten Jagichen",
  42. Merten Reuter u. Gerge Reuter,
  43. Mertin Gaiden,
  44. Metterqueten,
  45. Michel Radwil,
  46. "Michel Rundeti",
  47. Michel Sackuten oder Pokahnen Sakuten,
  48. "Michel Trampen",
  49. "Michel Studten",
  50. "Michel Tomollen",
  51. Mickutt Blausden,
  52. Mickutt Kioschen oder Kioschen,
  53. Mickutt Lambsaden oder Lambsaden,
  54. "Mickut Schuderaiten" oder Rudden,
  55. Mieszeigken,
  56. Minge,
  57. Miszeiken,
  58. Mitzkomandwill,
  59. Mitzko Thewellen,
  60. Moszeiken Stohn (Wilkomeden),

N

  1. "Narkaiten",
  2. Narrus Lapallen,
  3. Nausseden,
  4. Nausseden Gerge,
  5. Nausseden Jacob,
  6. Nausseden Lux,
  7. Neegeln,
  8. "Niclaus Kasseraggen",
  9. Nidden,
  10. "Niklaus Potsiedt",
  11. Nimmersath,
  12. Norkeiten,

P

  1. Patra Jahn,
  2. Patzen Szimken,
  3. Paukandeln oder Pawellen,
  4. Paul Lautschen,
  5. "Paul Meding",
  6. Paul Rogaischen oder Rogaischen,
  7. "Paul Schik Talleigken",
  8. "Paul Schwermut",
  9. Paul Willeicken,
  10. Paupellen Jacob oder Wentzken,
  11. Paupullen Peter,
  12. Pehszen Gerge,
  13. Pehszen Simon,
  14. Pellaiken Claus,
  15. Perkam Gerge,
  16. Perkam Talwe,
  17. Perkunischken,
  18. Peteraiten,
  19. Peter Alxnakohl oder Raudszen (Kr.Heydekrug),
  20. Peter Blausden oder Szagatten,
  21. Peter Blütten oder Druszellen,
  22. Peter Blutzicken oder Pauren,
  23. Peter Bunduln oder Bundeln,
  24. Peter Datzen oder Paschischen,
  25. "Peter Janupchen",
  26. Peterklischen oder Grabuppen,
  27. "Peter Kujehlen",
  28. Peter Latzen,
  29. "Peter Laumell",
  30. "Peter Leiden",
  31. Peter Minuiten oder Ridszen (Kr.Heydekrug),
  32. "Peter Ramuth",
  33. Peter Schwedern,
  34. "Peter Spenczen",
  35. Peter Szudmanten oder Kallwischken
  36. Peter Warffer Matz oder Woweriszken,
  37. "Peter Wiese",
  38. Petratschen,
  39. Philipdautsch oder Sturmen,
  40. Piauten Gerge,
  41. Picktaszen Bendig,
  42. Picktwarden Siemon,
  43. Pickurn Gerge oder Wirkullen,
  44. Plaschken (Plagsten?),
  45. Pleigken Gerge,
  46. Podday Andres oder Tielennen,
  47. Pokallna,
  48. Praussel Narkus oder Dittauen,
  49. Praussel Szamba Peter oder Bayten,
  50. Prökuls,
  51. Prussen Michel,
  52. Purmallen Arnig,
  53. Pustutten,
  54. Putzen,

R

  1. Raddaiten Peter,
  2. Radwill Kintschen,
  3. Ragschellen Mickutt,
  4. Raischen Getkandt,
  5. Ramutten Jahn oder Melaschen,
  6. Raubschmalboth oder Zenkuhnen,
  7. Raukutten,
  8. Reiteln Jakob oder Ruckeln,
  9. Ribelken,
  10. Rimkeiten Schepottoder Schepotten,
  11. Roken Peter,
  12. Rumpischken,
  13. Rund Gerge oder Bendigken,
  14. Rupeigken,
  15. Rupeigken Paul,
  16. Russ,
  17. Ruschpelken Gerge oder Russen,
  18. Ruschpölken Kiosch,

S

  1. Sakutten Peter,
  2. "Sarden",
  3. Schadwillait,
  4. Schakuhnen,
  5. Schakuhnen Klein,
  6. "Schauderaiten",
  7. Schaugsten Paul oder Beggeden,
  8. "Scheise",
  9. Schernen,
  10. "Scherwick",
  11. Schiess,
  12. Schilleningken,
  13. Schillgallen,
  14. Schimkeiten,
  15. Schirwik? = Skirwit?,
  16. Schlawey Peter,
  17. Schmeltz,
  18. Schmied Casper oder Casperischken,
  19. Schmiedt Matz oder Pillatischken,
  20. Schnaugsten Andres,
  21. Schneiderende,
  22. "Schöttern",
  23. Schompeten Johnel,
  24. Schudebarsden oder Kögsten,
  25. Schudereiten,
  26. Schuscheiken Jahn oder Luhszen,
  27. "Schutsche Bentschen",
  28. Schwartzorth,
  29. Schwenzeln,
  30. Skrellen Philipp,
  31. Skirwit,
  32. "Skode Weiduschen",
  33. Skrandel Niklaus,
  34. Spenge Daniel Peter oder Skrandig Gerge,
  35. Sperkersten,
  36. Spirken,
  37. Spitzhut,
  38. Staltschen,
  39. Standszen oder Meneicken Stantz,
  40. "Stankus Buderiken",
  41. Stankus Budwig oder Stanckeiten,
  42. Stantz Lankuppen,
  43. Stantz Littau,
  44. Stantz Schlaudern oder Szwillen,
  45. Stantz Tramm oder Melaggen,
  46. Stentzel,
  47. Stentzel Aurit,
  48. Stentzel Gail oder Spengen,
  49. "Stentzel Schaugsta",
  50. Stentzel Starost,
  51. Stepponkuhren,
  52. "Steput Simonait",
  53. Stoneiten Narkus oder Norkaiten,
  54. "Stoneiten Matz",
  55. Stragna,
  56. Stragna Andres,
  57. Strunck John,
  58. "Stucken",
  59. Sturmen Claus,
  60. Stutten Gerge,
  61. Sudmandten Marienburger Urban,
  62. Sudmunten,
  63. Szabren Wittko,
  64. Szarden,
  65. Szirgapaulen oder Buddelkehmen,
  66. Szodeiken Jacob oder Lankutten,
  67. [[Szodeiken Jonel] oder Seigen
  68. Szurlig Michel,

T

  1. Tablamischken,
  2. Tarwieden Andres] oder Pempen,
  3. Tauerlauken,
  4. Tautrum Matz oder Protnechen,
  5. Teboes oder Blaaszen,
  6. Thaleyken Jacob,
  7. Thalutten "Griegal",
  8. Thalutten Stantz oder Talen,
  9. Thomstallis,
  10. "Thomas Szeipen",
  11. Thom Uszen oder Dittauen,
  12. Tiedter Jacob oder Dittauen,
  13. Tiedter Jahn oder Lilischken,
  14. Todden Jycob oder Rubbullen,
  15. Trakseden,
  16. Truschwesaath oder Truschen,

U/V

  1. "Urban Gindellen",
  2. "Urban Fischkagen",
  3. "Urban Lebeda Wirckut",
  4. Uszeigkikallen Thoms oder Kikohlen,
  5. Uszeneiten Gerge oder Aneiten,
  6. Valtin Kratsch,
  7. Valtin Kunken oder Mattiessen,
  8. "Valtin Szaugern",
  9. Krug auf der kleinen Vitte,
  10. Vitti,

W/Z

  1. Waruss,
  2. Wehsaath Hermann oder Bluschen,
  3. Wenthko Paschul,
  4. Weppern Bartel,
  5. Weppern,
  6. Werden,
  7. Wetzkepallen Jacob oder Grogschen,
  8. Wewerischken,
  9. Weynenkandt oder Kandtweynen,
  10. Wieszeiten,
  11. Wigusz Bartel oder Scheszken,
  12. Wilhelm Luhszig oder Truschellen,
  13. "Willem Luhsig",
  14. Windenburg,
  15. Wirballen Kiaup,
  16. Wirballen,
  17. Wittko Szemblen oder Klumben,
  18. Wittauen,
  19. Wittinnen Jahn,
  20. Wittken,
  21. Zeypen Gerge.
Persönliche Werkzeuge