Stein am Rhein (SH)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:STEEINJN47KP)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Stein am Rhein ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Stein.


Hierarchie Regional > Schweiz > Kanton Schaffhausen > Stein am Rhein (SH)

Sicht auf Stein am Rhein (2014)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Stein am Rhein ist eine politische Gemeinde im Kanton Schaffhausen in der Schweiz.

Wappen

Wappen von Stein am Rhein

Blasonierung: In rot der blau gerüstete St. Georg mit gelbem Nimbus und Kreuzschild auf weissem Pferd, den grünen Drachen tötend.

Der Heilige St. Georg ist der Schutzpatron von Stein am Rhein. Auf dem Wappen ist er im Kampf mit einem Drachen zu sehen. Die Kirche des Benediktinerklosters in Stein am Rhein ist dem heiligen Georg geweiht. 1295 findet man ihn das erste Mal auf dem Siegel des Kapitels, stehend in der rechten Hand die Kampfesfahne und die Linke auf den Kreuzschild gelegt. Das Siegel des Konvents zeigt in einem Siegel aus der gleichen Zeit den reitenden Georg als Drachentöter. Die Stadt übernahm dieses Bild für ihr Siegel, das sich bis 1327 zurückverfolgen lässt.

Allgemeine Information

Die Stadt mit ca. 3.500 Einwohnern liegt grösstenteils nördlich beziehungsweise am rechten Ufer des Hochrheins, wo der Rhein seinen Auslauf aus dem Bodensee nimmt. Als einzige Gemeinde des Kantons Schaffhausen verfügt Stein am Rhein über einen Zugang zum Bodensee und mit einem Brückenkopf über eine namhafte Fläche südlich des Rheins. Die östliche und nordöstliche Gemeindegrenze ist zugleich die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz.

Politische Einteilung

Es gibt zwei Stadtteile in Stein am Rhein: «Stein am Rhein» und «Stein am Rhein vor der Brugg».

Nördlich des Rheins liegen die Altstadt, die Schule, das Kloster, die Burg Hohenklingen sowie die Wohnquartiere Oberdörfli, im Boll, Niederfeld und Klingenried.

Im südlich des Rheins gelegenen Teil «Stein am Rhein vor der Brugg» liegen der Bahnhof, der grössere Teil des Industriegebiets, in dem auch die Einkaufszentren der Coop und Migros stehen, sowie die Wohnquartiere Espi, Burg, Burgacker, Degerfeld, Köhlerweid und das Bahnhofsviertel inklusive Bahn- und Bushof.

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Sie ist Mitglied der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz und der Konferenz der Kirchen am Rhein.

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Enthalten sind fast alle Personen aus dem Zeitabschnitt von 1559 – 1736. Aus den Büchern von 1736 bis 1648/53 sind nur einige ausgewählte Familien ausgewertet.

Kirchenbücher

  • Die Kirchenbücher von Stein am Rhein sind im Stadtarchiv, Bürgerasyl/Oberstadt 3 - Obergass 13, CH-8260 Stein am Rhein aufbewahrt. Der grösste Teil des Archivs ist über eine Archivdatenbank erschlossen. Diese kann aus technischen Gründen aber nur vor Ort konsultiert werden.
  • Die Evang. Kirchenbücher, 1559-1978 auf FamilySearch

Bibliografie

  • Büttner, Ulrich & Schwär, Egon: Bodenseegeschichte(n) spannend erzählt, ISBN 3-7977-0587-5
  • Eugster, Erwin, Guisolan, Michael, Hürlimann, Katja, Knoepfli, Adrian & Füllemann, Dieter: Stein am Rhein – Geschichte einer Kleinstadt. Stamm, Schleitheim 2007, ISBN 3-9523132-1-1 (Achtung: Die ISBN ist doppelt vergeben)
  • Guisolan, Michel & Sigg, Roman: Stein am Rhein (= Schweizerische Kunstführer. Nr. 932, Serie 94). Hrsg. von der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK. Bern 2013, ISBN 978-3-03797-114-7
  • Guisolan, Michel: Stein am Rhein, Schweizerische Kunstführer. Nr. 625/627, Serie 63), Hrsg. von der Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte GSK. Bern 1998, ISBN 978-3-85782-625-2

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Museen

Verschiedenes

Videos

Weblinks

Offizielle Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Zufallsfunde auf der Seite ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung STEEINJN47KP
Name
  • Stein am Rhein (deu)
Typ
  • Ort
Postleitzahl
  • 8260
externe Kennung
  • geonames:2658489
  • nima:-2554334
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 2964
Karte
   

TK25: 8319

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Stein am Rhein ( Gemeinde )

Persönliche Werkzeuge