Sinzheim

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:SINEIMJN48CS)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Baden-Württemberg > Regierungsbezirk Karlsruhe > Landkreis Rastatt > Sinzheim

Inhaltsverzeichnis

Politische Einteilung

Ortsteile

  • Ebenung
  • Halberstung
  • Kartung
  • Liedelshof?
  • Litzlung?
  • Müllhofen
  • Sinzheim
  • Tiefenau?
  • Vormberg

Höfe und Weiler

  • Buchtung
  • Burgershof
  • Duttenhurst
  • Entenhof
  • Winden

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Katholische Kirchen

Sinzheim

Pfarrei: errichtet 1154 - vorher Filiale von Steinbach. Jetzige Pfarrkirche erbaut 1900 - gotisch, 65m lang. Frühere Kirchenneubauten: 1154, 1497 und 1770. Kirchenpatron: St. Martin. Pfarrhaus: 1700 erbaut - umgebaut 1905. Schulhaus 1845 - Neubau 1904. Katholikenzahl (1941): 4249. 40 Protestanten. Die Kirche St. Martin liegt im Zentrum von Sinzheim. Vor 1974 gehörten bereits die Filialorte Halberstung, Kartung, Müllhofen, Schiftung, Vormberg, Winden zu St. Martin. Der Filialort Leiberstung wechselte 1986 von Rheinmünster-Schwarzach nach St. Martin. [1]

6 Filialorte, davon 4 mit Kapellen.
  • Filialkapelle Kartung 1903 erbaut - romanisch. Titel: Maria, Helferin der Christen. - Schulhaus 1894.
  • Filialkappele Schiftung: erbaut Anfang des 18. Jahrhunderts - ohne Stil. - Titel: Mariä Heimsuchung. - Gehörte bis 1669 zu Stollhofen. Schulhaus 1833.
  • Filialkapelle Winden erbaut 1730 - romanisch. - Kirchenpatron: Joh. Nepomuk. Erneuert 1880. - Schulhaus 1891.
  • Filialkirche in Leiberstung erbaut 1713 - ohne besonderen Baustil. Erweitert 1884. Sonntagsgottesdienst seit 1862. Gehörte ehedem zum Steinbacher Kirchspiel - Schulhaus erbaut 1829. Kirchenpatron: St. Wendelin. - Katholikenzahl: 436. Erste hölzerne Kapelle im französischen Krieg 1696 oder 1710 niedergebrannt. 1713 eine größere Kapelle aus Stein gebaut.

Ebenung

  • Vierzehn Nothelfer [1]
  • Privatkapelle im Schloßgut Fremersberg: erbaut 1913. Franziskanerkloster 1460-1826.
  • Schulhaus in Halberstung erbaut 1911 (auch für Müllhofen). - Schulhaus für Vormberg 1913. [1]

Genealogische und historische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

Siehe Die Kirchenbücher in Baden (E-Book) Mitmachen.

Standesbücher

Adressbücher

Bibliografie

  • Literatursuche nach Sinzheim in der Landesbibliographie Baden-Württemberg online

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

Verschiedenes

nach dem Ort: Sinzheim

Weblinks

Offizielle Webseiten

Historische Webseiten

  • Informationen zu Sinzheim in LEO-BW, dem landeskundlichen Informationssystem für Baden-Württemberg

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Sinzheim findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_264364
Name
  • Sinzheim (deu)
Typ
  • Gemeinde
Einwohner
  • 11145 (2005)
Postleitzahl
  • W7573 (- 1993-06-30)
  • 76547 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q81210
  • geonames:2831853
  • opengeodb:24308
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 08216049
Karte
   

TK25: 7215

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Rastatt (1973-01-01 -) ( Bezirksamt Landkreis )

Bühl (- 1972-12-31) ( Oberamt Bezirksamt Landkreis )

Sinzheim ( Verwaltungsgemeinschaft )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Entenhof Hof ENTHOFJN48BS
Winden Dorf Ortsteil WINDENJN48CS
Vormberg Dorf Ortsteil VORERGJN48CS
Buchtung Hof BUCUNGJN48CS
Liedelshof Hof Ortsteil LIEHOFJN48BR
Leiberstung, Leberstung Sinzheim Pfarrdorf Gemeinde Ortschaft LEIUNGJN48BS (1973-01-01 -)
Müllhofen Weiler Ortsteil MULFENJN48BR
Ebenung Weiler Ortsteil EBEUNGJN48CR
Burgershof Höfe BURHOFJN48CR
Duttenhurst Höfe DUTRSTJN48CS
Sinzheim Dorf Ortsteil SINEIMJN48CS
Kartung Dorf Ortsteil KARUNGJN48BS
Litzlung Weiler Ortsteil LITUNGJN48BS
Halberstung Dorf Ortsteil HALUNGJN48BS
Schiftung Dorf Ortsteil SCHUNGJN48BS
Tiefenau Gut TIENAUJN48BS


Ortsteil

GOV-Kennung SINEIMJN48CS
Name
  • Sinzheim (deu)
Typ
  • Dorf (1803)
  • Ortsteil (1975)
Postleitzahl
  • W7573 (- 1993-06-30)
  • 76547 (1993-07-01 -)
Karte
   

TK25: 7215

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Sinzheim ( Gemeinde )

Steinbach (1768 - 1803) ( Amt Oberamt )

Baden (1803) ( Oberamt Amt Bezirksamt )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Entenhof Hof ENTHOFJN48BS (1803)
Winden Dorf Ortsteil WINDENJN48CS (1803)
Vormberg Dorf Ortsteil VORERGJN48CS (1803)
Buchtung Hof BUCUNGJN48CS (1803)
Liedelshof Hof Ortsteil LIEHOFJN48BR (1803)
St. Martin (Sinzheim) Kirche object_275976
St. Martin (Sinzheim) Kirche object_288093
Müllhofen Weiler Ortsteil MULFENJN48BR (1803)
Ebenung Weiler Ortsteil EBEUNGJN48CR (1803)
Burgershof Höfe BURHOFJN48CR (1803)
Duttenhurst Höfe DUTRSTJN48CS (1803)
Kartung Dorf Ortsteil KARUNGJN48BS (1803)
Litzlung Weiler Ortsteil LITUNGJN48BS (1803)
Halberstung Dorf Ortsteil HALUNGJN48BS (1803)
Schiftung Dorf Ortsteil SCHUNGJN48BS (1803)
Tiefenau Gut TIENAUJN48BS (1803)


Fußnoten

  1. 1,0 1,1 1,2 FISCHER, Josef, Katholischer Pfarrführer Pfarrgemeinde Sankt Peter und Paul, Bühl. i. B., Freiburg i. Br., 1941


Städte und Gemeinden im Landkreis Rastatt (Regierungsbezirk Karlsruhe)

Städte: Bühl | Gaggenau | Gernsbach | Kuppenheim | Lichtenau | Rastatt |
Gemeinden: Au am Rhein | Bietigheim | Bischweier | Bühlertal | Durmersheim | Elchesheim‑Illingen | Forbach | Hügelsheim | Iffezheim | Loffenau | Muggensturm | Ötigheim | Ottersweier | Rheinmünster | Sinzheim | Steinmauern | Weisenbach

Persönliche Werkzeuge