Riethgen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:RIEGENJO51NF)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie : Regional > Bundesrepublik Deutschland > Thüringen > Landkreis Sömmerda > Riethgen

Datei:Lokal Ort Riethgen Kreis Sömmerda.png
Lokalisierung von Riethgen innerhalb des Kreises Sömmerda


Inhaltsverzeichnis

Wappen

Datei:Wappen Ort Riethgen Kreis Sömmerda.png

Allgemeine Information

Einwohner : ca
WIKIPEDIA-Link zum Ort :

Politische Einteilung

Ortsteile :

Bürgerbücher, Matrikel, Zunftbücher, Grundbücher usw.:

Personal-Codex des Weißenseer Kreises/068


Internetlinks

Offizielle Internetseiten von Riethgen

http://

Weitere Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung RIEGENJO51NF
Name
  • Riethgen (deu)
Typ
Einwohner
Postleitzahl
  • O5231 (- 1993-06-30)
  • 99638 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • opengeodb:23122
  • wikidata:Q556478
  • geonames:2846815
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 16068043
Karte
   

TK25: 4732

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Sömmerda (St. Franziskus von Assisi) (1905-12-01) ( Pfarrei ) Quelle S. 164/165

Kindelbrück (1991-01-01 -) ( Verwaltungsgemeinschaft ) Quelle

Erfurt (1950-07-01 - 1952-07-24) ( Landkreis ) Quelle Seite 423 Quelle

Riethgen (1905-12-01) ( Kirchspiel ) Quelle S. 164/165

Sömmerda (1952-07-25 -) ( Landkreis ) Quelle Seite 423

Weißensee (- 1950-06-30) ( Landkreis ) Quelle Seite 423 Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Riethgen Kirche object_160155
Thomas-Müntzer-Siedlung Ortsteil THOUNGJO51NF


Kirchenbücher

Riethgen (früher auch Rietgen), Amt Weißensee/ Thür. gehörte zu Kursachsen (in diesem zum Thüringer Kreis), ab 1806 Kgr. Sachsen, ab 1815 zu Preußen (Provinz Sachsen).

Damit mitnichten zur thüring. Landeskirche (diese sowieso erst ab 1920), sondern (ab 1815) zur provinzsächsischen Kirche (nicht zur sächischen Landskirche!!!) bzw. zur Ev. Kirchenprovinz Sachsen.

"Thüringen" war dieses Terr. allenfalls im landschaftlichen oder landsmannschaftlichen Sinne. KB Riethgen heute (verfilmt) im Landeskirchenarchiv Magdeburg (EKM).

Persönliche Werkzeuge