Herzogtum Birkenfeld

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:Object 352388)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie:

Regional > Historisches Territorium > Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation > Oberrheinischer Reichskreis > Herzogtum Birkenfeld

Inhaltsverzeichnis

Status

Verortung

Im Jahre 981 wird Birkenfeld im Nahetal erstmals erwähnt. Seit dem 13. Jahrhundert war es Vorort der Hinteren Grafschaft Sponheim.

Herzogtum Pfalz-Zweibrücken-Birkenfeld

1569/84 bis 1720/34 war Birkenfeld Sitz der Linie der Herzöge Pfalz-Zweibriicken-Birkenfeld.

Regenten

Herzogtum Regent Zeitraum Herzogtum Regent Zeitraum Herzogtum Regent Zeitraum
Pfalz-Birkenfeld Karl I. 1569 Erbteilung: -.- -.- -.- -.-
Pfalz-Birkenfeld Georg Wilhelm 1600-1669 Pfalz-Bischweiler Christian I. 1600-1654 Erbteilung: -.- -.-
Pfalz-Birkenfeld Friedrich 1600-1626 Bischweiler Christian II. 1654-1717 Gelnhausen Johan-Karl 1654-1704
Pfalz-Birkenfeld Karl-Otto 1669-1671 Bischweiler Christian III. 1717-1735 Gelnhausen Friedrich Bernhard 1704-1739
Pfalz-Birkenfeld an Bischweiler -.- -.- Erbteilung: -.- Gelnhausen Friedrich Bernhard 1704-1739
Birkenfeld Friedrich Michael 1735-1767 Zweibrücken Christian IV. 1735-1775 Gelnhausen August Friedrich Ernst 1739-1748
Birkenfeld Karl II. 1767-1795 Zweibrücken ab Birkenfeld 1775 Gelnhausen Johan 1748-1780
Birkenfeld Zweibrücken und Gelnhausen
an Gelnhausen
1775 Zweibrücken nun Gelnhausen -.- Gelnhausen Karl Johan Ludwig 1780-1789
Birkenfeld nun Gelnhausen -.- -.- .-. -.- [1] Gelnhausen Wilhelm +1837 1789-1801


  • Wilhelm war seit dem 16. Februar 1799 der erste Herzog in Bayern (* 10. November 1752 Gelnhausen; † 8. Januar 1837 Bamberg, er war Pfalzgraf und Herzog von Gelnhausen und von 17. Dezember 1803 bis 20. März 1806 Statthalter im Herzogtum Berg.

Französischer Kanton

1798 wurden unter der Verwaltung Frankreichs die Kantone Kanton Birkenfeld, Baumholder und Grumbach geschaffen

Landesherrschaft

Fürstentum Birkenfeld

Durch die Abtretung an das Großherzogtum Oldenburg entstand das Fürstentum Birkendeld, welches seit 1818 Landesteil Birkenfeld des Großherzogtums Oldenburg war.

Landesherrschaft

Statistische Angaben

Literatur

  • Baldes, H.: Die 100jährige Geschichte des oldenburgischen Fürstentums Birkenfeld, 1921
  • Baldes, H.: Geschichtliche Landeskunde der Birkenfelder Land-herrschaft, 1923
  • Heimatchronik des Landkreises Birkenfeld, hg. v. Becker, K., 1961
  • Klar, H.: Geschichte der Stadt Birkenfeld, in: Birkenfeld wird Garnison, 1964, 31 ff.

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Wilberg, Max: Regententabellen (1906)
  2. Quelle: Gerhard Köbler: Historisches Lexikon der deutschen Länder, die deutschen Territorien vom Mittelalter bis zur Gegenwart, München 1999.
  3. Quelle: Fleischhauer, Pf.: Deutschland historisch-geographisch und statistisch (Langensalza 1861)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_352388
Name
  • Birkenfeld (deu)
Typ
  • Fürstentum (1817-04-16 - 1918) Quelle
  • Landesteil (1918 - 1937)
Karte
   

TK25: 6209

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Oldenburg (1817-04-16 - 1937-03-31) ( Grafschaft Herzogtum Herzogtum Großherzogtum Freistaat Land )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Birkenfeld Amt object_1089959 (1817-04-16 -)
Oberstein Amt object_390154 (1817-04-16 -)
Nohfelden Amt object_1089969 (1817-04-16 -)
Quellen zu diesem Objekt
Persönliche Werkzeuge