Katholisches Dekanat Gliwice-Łabędy

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:Object 293500)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Info

Dieser Artikel hat noch wenig Substanz und ist eventuell nur mit einer Struktur oder mit minimalen Informationen angelegt worden, um die weitere Bearbeitung zu erleichtern. Falls jemand gesicherte Informationen ergänzen kann – nur zu!



Hierarchie

Regional > Katholische Kirche > Katholische Kirche in Polen > Kirchenprovinz Katowice > Bistum Gliwice > Katholisches Dekanat Gliwice-Łabędy

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Name

Deutscher Name: Dekanat Laband [1]
Polnischer Name: Dekanat Łabędy / Gliwice-Zachód / Gliwice-Łabędy [2]


Anschrift
Polen- Gliwice-Łabędy

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Bis 1945: Katholische Kirche > Katholische Kirche in Deutschland > Kirchenprovinz Breslau > Erzbistum Breslau > Kommissariat Ratibor [1][3]
1945 - 27.06.1972 (offiziell): Katholische Kirche > Erzbistum Wrocław (Breslau)
1945 - 27.06.1972 (inoffiziell): Katholische Kirche > Katholische Kirche in Polen > Erzbistum Wrocław > Apostolische Administratur Opole (Oppeln) [4][5]
28.06.1972 - 24.03.1992: Katholische Kirche > Katholische Kirche in Polen > Erzbistum Wrocław > Bistum Opole (Opole) [5]
Seit 25.03.1992: Katholische Kirche > Katholische Kirche in Polen > Kirchenprovinz Katowice > Bistum Gliwice (Gleiwitz) [6][2]

Pfarreien

Aktuelle Pfarreien:

→ Kategorie: Pfarrei im kath. Dekanat Gliwice-Łabędy

Quelle: [2]

Ehemalige Pfarreien:

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

Detailierte Informationen zu den Kirchenbüchern sind auf den Seiten der Kirchspiele zu finden.

→ Kategorie: Kirchenbuch im kath. Dekanat Gliwice-Łabędy

Bibliografie

Verschiedenes

Anmerkungen und Quellenangaben

  1. 1,0 1,1 Handbuch des Erzbistums Breslau für das Jahr 1942, Erzbischöfliches Ordinariat, Breslau, 1942, S. 58, Nr. 38
  2. 2,0 2,1 2,2 Artikel Gliwice-Łabędy. In: Wikipedia, Wolna encyklopedia [in Polnisch].
  3. Artikel Metropolia_wrocławska. In: Wikipedia, Wolna encyklopedia [in Polnisch].
  4. P. Madajczyk, Ks. Andrzej Hanich, Dekanaty i parafie Administracji Apostolskiej Śląska Opolskiego w latach 1945–1946, Państwowy Instytut Naukowy — Instytut Śląski w Opolu Opole, 2009, S. 218, Nr. 16
  5. 5,0 5,1 J. Kopiec, Auszüge S. 167-216 Schematyzmy diecezji opolskiej z lat 1947-1974, ABMK, Bd. 61, Apr. 2020, S. 178, 184, 189, 194, 200, 206
  6. Artikel Diecezja_gliwicka. In: Wikipedia, Wolna encyklopedia [in Polnisch].

Webseiten

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen (z.B. über die Vorlage:Hinweis zu Zufallsfund).

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_293500
Name
  • Gliwice-Łabędy Quelle Dekanat Gliwice-Łabędy (pol)
  • Laband (- 1945) Quelle Seite 48 Nr. 38 (deu)
  • Dekanat łabędzki (1945 -) Quelle Seite 178 Nr. XVI (pol)
  • Gliwice-Zachód (1974) Quelle S 212 (pol)
Typ
  • Dekanat Quelle Dekanat Gliwice-Łabędy
Konfession
Webseite
Karte
   

TK25: 5777

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Ratibor, Racibórz (- 1945) ( Kommissariat ) Quelle Nr. 38

Oppeln, Dioecesis Opoliensis, Administrację Apostolską Śląska Opolskiego, Diecezja opolska (1945-10-01 - 1992-03-24) ( Apostolische Administratur Bistum ) Quelle Nr. 16 Quelle Nr. XVI

Breslau, Archidiecezja wrocławska, Wrocław (- 1945) ( Bistum Erzbistum ) Quelle Nr. 38

Gleiwitz, Dioecesis Glivicensis, Diecezja Gliwickiej (1992-03-25 -) ( Bistum ) Quelle Quelle Dekanat Gliwice-Łabędy

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Laband (Hl. Mariä Himmelfahrt), Laband (Assumptio B.M.V.), Gliwice-Łabędy (Wniebowzięcia Najświętszej Maryi Panny), Łabędy (Wniebowzięcia Najświętszej Maryi Panny) Pfarrei object_1188986
Deutsch-Zernitz (S. Michael), Haselgrund, Żernica (św. Michała Archanioła) Pfarrei object_1188975 (1945 -)
Ostroppa (Hl. Georg), Ostroppa (Hl. Geist), Stroppendorf (Hl. Geist), Ostropa (Ducha Święteg) Pfarrei object_1188990 (1945 -)
Ostroppa (Hl. Georg), Ostroppa (Hl. Geist), Stroppendorf (Hl. Geist), Ostropa (Ducha Święteg) Pfarrei object_1188990



Pfarreien im katholischen Dekanat Gliwice-Łabędy (Gleiwitz-Laband)

Aktuelle Pfarreien: Gliwice (Św. Gerarda) (Alt Gleiwitz (Hl. Gerhard)) | Gliwice-Brzezinka (Św. Jadwigi) (Brzezinka / Birkenau O.S. (Hl. Hedwig)) | Gliwice-Łabędy (Św. Anny) Laband (Hl. Anna)) | Gliwice-Łabędy (Św. Jerzego) Laband (Hl. Georg)) | Gliwice-Łabędy (Wniebowzięcia Najświętszej Maryi Panny) (Laband (Hl. Mariä Himmelfahrt)) | Gliwice-Ostropa (Ducha Świętego) (Ostroppa (Hl. Geist)) | Kozłów (Św. Mikołaja) (Kozlow / Lindenhain (Hl. Nikolaus)) | Pilchowice (Ścięcia św. Jana Chrzciciela) (Pilchowitz (Enthauptung desl hl. Johannes der Täufer)) | Smolnica (Św. Bartłomieja) (Smolnitz (Hl. Bartholomäus)) | Sośnicowice (Św. Jakuba) (Kieferstädtel (Hl. Jakobus))
Ehemalige Pfarreien:


Dekanate im katholischen Bistum Gliwice (Oberschlesien)

Dekanate: Bytom (Beuthen O.S.) | Gliwice (Gleiwitz) | Zabrze (Zabrze / Hindenburg) | Gliwice-Łabędy (Gleiwitz-Laband) | Lubliniec (Lublinitz) | Bytom-Miechowice (Beuthen-Miechowitz) | Zabrze-Mikulczyce - (Zabrze-Mikultschütz / Hindenburg-Klausberg) | Pyskowice (Peiskretscham) | Pławniowice (Plawniowitz) | Kuźnia Raciborska (Ratiborhammer) | Sadów (Sodow) | Gliwice-Sośnica (Gleiwitz-Sossnitza) | Tarnowskie Góry (Tarnowitz) | Toszek (Tost) | Woźniki (Woischnik) | Żyglin (Groß Zyglin)
Ehemalige Dekanate: Stare Tarnowice (Alt Tarnowitz) | Gliwice-Ostropa (Gleiwitz-Ostroppa)

Persönliche Werkzeuge