Woitekaten

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:OSTURTKO14HX)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zum Portal Pillkallen und wird betreut von der Familienforschungsgruppe Pillkallen.


"Gut Woitekaten, Besitzer Weschkalnies, Kreis Pillkallen, Ostpr.",
steht als Unterschrift auf dieser Fotokarte von 1910.
Kartenausschnitt von Ostfurt / Woitekaten
aus Großblatt Nr. 6 Schloßberg, 1939

Hierarchie

Inhaltsverzeichnis


Einleitung

Woitekaten, Kreis Pillkallen, Ostpreußen.

Woitekaten gehört zu den älteren Siedlungen des Kreisgebiets entlang der Szeszuppe. Von der früheren Siedlung Hinder Jathia (1556 genannt) zweigt sich 1564 Woitikus ab, das 1580 Woytickaytzen heißt, so genammt nach dem schon bei Jathia aufgeführten Zinser Woitickus. – Am 16.7.1938 wird die Gemeinde Woitekaten in Ostfurt umbenannt.[1]
Verwaltungszugehörigkeit: Vor 1723 Laßdenisches Schulzenamt/Hauptamt Ragnit, 1723 Domänenamt Löbegallen, 1818 Landkreis Pillkallen.

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Woitekaten


Kirchliche Zugehörigkeit

Evangelische Kirche

Katholische Kirche

Standesamt

Prästationstabellen

In den Prästationstabellen für den Ort Woitekaten/Ostfurt (hier klicken) befinden sich historische Einwohnerlisten aus dem 18. und 19. Jahrhundert.
Folgende Hinweise können dazu beitragen, diese Listen besser zu verstehen bzw. Fehlinterpretationen zu vermeiden.
Hinweise zu den Prästationstabellen und Mühlenconsignationen, Erläuterungen von Prof. Erwin Spehr (hier klicken)

Fußnoten

  1. Prof. Erwin Spehr

Verschiedenes

Karten

Ostpreußenkarte um 1925
Prußische Stammesgebiete



Internetlinks

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung OSTURTKO14HX
Name
  • Woitekaten (- 1938-06-02) Quelle Quelle Landgemeinde 28.244 (deu)
  • Войтекатен (- 1950-07-04) Quelle Seite 12 (rus)
  • Ostfurt (1938-06-03 -) Quelle (deu)
  • Заречное (1950-07-05 -) Quelle Seite 12 (rus)
Typ
  • Landgemeinde (- 1935-03-31) Quelle
  • Gemeinde (1935-04-01 - 1945) Quelle
  • Wohnplatz (1945 -)
Einwohner
Postleitzahl
  • RUS-238740 (1993)
w-Nummer
  • 50238
Karte
   
   
Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Pillkallen, Schloßberg (Ostpr.) (- 1945) ( Kreis Landkreis ) Quelle

Chlebnikowskij Dorfsowjet, Хлебниковский сельский Совет (1993) ( Dorfrat ) Quelle

Bilderweitschen, Bilderweiten (Maria unbefleckte Empfängnis), Bilderweiten (1907) ( Pfarrei ) Quelle S.228/229

Lasdehnen (1907) ( Kirchspiel ) Quelle S.228/229

Persönliche Werkzeuge