Mühlhausen (Thüringen)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:MUHSENJO51FF)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Mühlhausen ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Mühlhausen.


Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Thüringen > Unstrut-Hainich-Kreis > Mühlhausen (Thüringen)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Die alte Reichsstadt Mühlhausen ist Kreisstadt des Unstrut-Hainich-Kreises im Nordwesten Thüringens.

Wappen

Wappen Mühlhausen (Thüringen)

Allgemeine Information

Einwohner: 33.007 (31. Dez. 2013)

Politische Einteilung

Die Stadt besteht aus den Ortsteilen: [1]

  • Mühlhausen/Thüringen, seit Umbenennung am 2. Mai 1991
  • Felchta (Eingemeindung am 30. Juni 1994)
  • Görmar (Eingemeindung am 30. Juni 1994)
  • Saalfeld (Eingemeindung am 8. März 1994)
  • Windeberg (Eingemeindung am 1. Juni 1992)

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Andere Glaubensgemeinschaften

Geschichte

Schon in der jungen Steinzeit[2] bildeten die geologischen Bedingungen an der fruchtbaren Unstrutniederung ein gut besiedelbares Areal, was archäologische Funde bestätigen. Sie zeigen auch, dass der Ort zur Zeit des Thüringer Königreichs[3] zwischen 400 und 531 kulturell und politisch bedeutsam gewesen sein kann.

Insbesondere wird mit den Funden eine sagenhafte Erzählung verknüpft, nach der Attila der Hunnenkönig[4] auf dem Zug von Ungarn nach Frankreich[5] im Jahre 451 auf der Burg Mulhus[6] wohnte und zu Ehren des Ritters Georg eine Kirche erbauen ließ.[7]

→ Abschnitt Geschichte im Artikel Mühlhausen (Thüringen). In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

Adressbücher

Historische Quellen

Bildquellen

Persönlichkeiten

Röbling, Johann August, * Mühlhausen in Thüringen, Königreich Preußen, 12. Juni 1806, + New York 22. Juli 1869, deutsch-amerikanischer Ingenieur und Brückenbauer, Sohn von Christoph Polykarpus Röbling und Friederike Therese Röbling.
→ Artikel John August Roebling. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

  • Ahnenfolge der Familie Edler, Oedeler aus Hannover, Mühlhausen i. Thür. / Edler, Otto
  • Das Geschlecht Rotemeler (Rothenmeler, Rotenmeler) in Mühlhausen (Thür.) / Wechmar, Ernst. In: Genealogisches Jahrbuch 11, 1971, S. 57-72
  • Das Geschlecht Walter aus Mühlhausen i. Thür. / Walter, Ernst Gottfried
  • Das Thüringische Geschlecht Wandsleben / Wandsleb, Alfred

Historische Bibliografie

  • Benjamin Gottfried Stark: Beschreibung der Kaiserlichen freyen Reichsstadt Mühlhausen in Thüringen. Eisenach 1767 (Digitalisat).
  • Christian G. Altenburg: Chronik der Stadt Mühlhausen. Topographisch-historische Beschreibung der Stadt Mühlhausen. Verlag Rockstuhl, Reprint 1824/1999, ISBN 978-3-932554-83-4
  • W.G.Heyde und J.L.Burghoff: Mühlhausen. VEB F. A. Brockhaus-Verlag, Leipzig 1975.
  • Gerhard Günther und Winfried Korf: Mühlhausen. Thomas-Müntzer-Stadt (Kunstgeschichtliche Städtebücher). VEB E. A. Seemann-Verlag, Leipzig 1986.
  • Michael Zeng: Des Reiches freie Stadt? Die Politik des Rates der Reichsstadt Mühlhausen in der ersten Hälfte des Dreißigjährigen Krieges. In: Zwischen Alltag und Katastrophe – Der Dreißigjährige Krieg aus der Nähe, hrsg. von Benigna von Krusenstjern und Hans Medick, Göttingen 1999, S. 307–322.
  • Reinhard Jordan: Chronik der Stadt Mühlhausen bis 1890 (Band 1 bis 4). Verlag Rockstuhl, Reprint 1900–1908/2000–2002, ISBN 978-3-934748-04-0, ISBN 978-3-934748-05-7, ISBN 978-3-934748-06-4, ISBN 978-3-934748-07-1
  • Gunter Görner & Beate Kaiser: Chronik der Stadt Mühlhausen 1891–2000 (Band 5 bis 8). Verlag Rockstuhl 2004–2008, ISBN 978-3-934748-08-8, ISBN 978-3-937135-30-4, ISBN 978-3-938997-45-1, ISBN 978-3-937135-39-7
  • Karl Herquet: Urkundenbuch der ehemals freien Reichsstadt Mühlhausen in Thüringen 775 bis 1350, Verlag Rockstuhl, Reprint 1874/2009, ISBN 978-3-86777-050-7
  • Jens Hiersemann: Mühlhäuser Straßennamen damals und heute – Ein Lexikon zur Stadtgeschichte von Mühlhausen/Thür. Verlag Rockstuhl, 2009. ISBN 978-3-86777-058-3

Weitere Bibliografie

  • Der Bürgermeister Johann Wettich in Mühlhausen in Thüringen / Wechmar, Ernst. In: Mitteldeutsche Familienkunde Bd 4, 1973-75, S. 342-349

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Mühlhausen

Karten

Regionale Verlage und Buchhändler

Berufsgenealogen

Transkription

Heimat- und Volkskunde

Anmerkungen

  1. Thüringer Landesamt für Statistik. Abgerufen am 21. August 2010.
  2. Artikel Steinzeit. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  3. Artikel Geschichte Thüringens. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  4. Artikel Attila. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  5. Artikel Schlacht auf den Katalaunischen Feldern. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  6. Artikel Burg Mühlhausen/Thüringen. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  7. Gerhard Günther und Winfried Korf: Mühlhausen. VEB E.A. Seemann Verlag, Leipzig 1986, S. 12

Weblinks

Offizielle Webseiten

http://www.muehlhausen.de

Genealogische Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Mühlhausen (Thüringen) findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung MUHSENJO51FF
Name
  • Mühlhausen (deu)
Typ
  • Stadtkreis (- 1950-06-30) Quelle
  • Stadt (1950-07-01 -)
Einwohner
Postleitzahl
  • O5700 (- 1993-06-30)
  • 99974 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • opengeodb:21155
  • geonames:2867996
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 16064046
Karte
   

TK25: 4728

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Unstrut-Hainich-Kreis (1994-07-01 -) ( Landkreis ) Quelle Seite 413

Erfurt (1816-04-01 - 1945) ( Regierungsbezirk ) Quelle

Mühlhausen/Thüringen, Mühlhausen (1950-07-01 - 1994-06-30) ( Landkreis ) Quelle Quelle Quelle Seite 413

Thüringen, Thuringia (1945 - 1950-06-30) ( Freistaat Land Bundesland ) Quelle Quelle Quelle Seite 413

Niedersächsischer Reichskreis (1532) ( Reichskreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Görmar Gemeinde Ortsteil GORMAR_O5701 (1994-04-09 -)
Pfafferode Ortsteil PFAODEJO51EF
Mühlhausen, Mühlhausen/Thüringen Reichsstadt Stadt MUHSENJO51FE
Sachsensiedlung Siedlung SACUNG_O5701
Felchta Gemeinde Ortsteil FELHTA_O5701 (1994-04-09 -)
Saalfeld Gemeinde Ortsteil SAAELDJO51GG (1994-03-08 -)
Windeberg Gemeinde Ortsteil WINERG_O5701 (1992-06-01 -)
Persönliche Werkzeuge