Lich (Hessen)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:LICICHJO40JM)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Lich ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Lich.


Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Hessen > Regierungsbezirk Gießen > Landkreis Gießen > Lich (Hessen)


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Historische Ortsbezeichnungen

Lateinische Ortsbezeichnungen: Licha, Lycha[1]

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Die Stadt Lich umfasst neben der Kernstadt die Stadtteile:

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

  • Bau der gewaltigen Klosterkirche vermutlich ab 1197.
  • 1246 Einweihung der Kirche.


Geschichte

  • 1803. Das Kloster geht nach seiner Auflösung an das Haus Solms-Lauterbach.

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Grabsteine


Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie


Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung LICICHJO40JM
Name
  • Lich (deu)
Typ
  • Stadt
Postleitzahl
  • W6302 (- 1993-06-30)
  • 35423 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • opengeodb:20186
  • geonames:2878166
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 06531011
Karte
   

TK25: 5418

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Gießen, Giessen ( Kreis Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Schlagmühle Mühle SCHHLEJO40JM
Arnsburg Kloster KLOURGJO40JM
Mühlsachsen Mühle MUHSEN_W6302
Peinmühle Mühle PEIHLEJO40KM
Langsdorf Ort LANORF_W6301
Albacher Hof Hof ALBHOFJO40JM
Hof Güll Hof GULULLJO40JM
Nieder-Bessingen Ort BESGE1_W6301
Berger Mühle Mühle BERHLEJO40JL
Bettenhausen Ort BETSENJO40KL
Johanneshof Hof JOHHOFJO40KL
Kolnhäuser Hof Hof KOLHOFJO40JM
Ober-Bessingen Ort BESGEN_W6301
Kolnhausen Ort KOLSENJO40JM
Marienstiftskirche/Lich Kirche object_168586
Neumühle Mühle NEUHLEJO40JL
Birklar Ort BIRLARJO40JM
Eberstadt Ort EBEADTJO40JL
Muschenheim Ort MUSEIMJO40JL
Quellen zu diesem Objekt



  1. Orbis Latinus


Städte und Gemeinden im Landkreis Gießen (Regierungsbezirk Gießen)

Städte: Allendorf | Gießen | Grünberg | Hungen | Laubach | Lich | Linden | Lollar | Pohlheim | Staufenberg
Gemeinden: Biebertal | Buseck | Fernwald | Heuchelheim | Langgöns | Rabenau | Reiskirchen | Wettenberg

Persönliche Werkzeuge