Kaiserslautern

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:KAIERNJN39VK)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Rheinland-Pfalz > Kaiserslautern

Lokalisierung der Kreisfreien Stadt Kaiserslautern

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Bild:Wappen_Kaiserslautern.png

Beschreibung des Wappens

Allgemeine Information

Politische Einteilung


Wappen der Stadt Kaiserslautern Stadtteile von Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)

Dansenberg | Einsiedlerhof | Erfenbach | Erlenbach | Hohenecken | Kaiserslautern | Morlautern | Mölschbach | Siegelbach


Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Müller, Anton: Die Kirchenbücher der bayerischen Pfalz. München 1925, Seite 054

Evangelische Kirchen

  • die evangelische Stiftskirche in der Marktstraße gilt als eine der bedeutendsten gotischen Sakralbauten der Pfalz (erbaut um 1250/1269).


  • die Kleine Kirche oder Lutherkirche (Grundsteinlegung 1711).

Katholische Kirchen

  • Katholische Pfarrkirche St. Marien, am St.-Marien-Platz 1.

(Die Kirche wurde zwischen 1887 und 1892 nach den Plänen des Müncheners Heinrich von Schmidt errichtet).

Geschichte

  • 1699. lutherische Gemeinde gegründet.


Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

Adressbücher

Friedhöfe und Denkmale

Militär- und Kriegsquellen

Kaiserslautern ist in den Verlustlisten des Ersten Weltkriegs enthalten.

Historische Quellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

  • Küchler, Julius: Chronik der Stadt Kaiserslautern, aus den Jahren 1566 bis 1798 nach den Ratsprotokollen bearbeitet. Kaiserslautern im Selbstverlag des Verfassers, 1905 (Digitalisat in Dilibri Rheinland-Pfalz)
  • Karl Georg Leonhard Hollensteiner: Kaiserslautern: Wie es war, wie es ist, und was es litt; 1860 (Digitalisat der Google Buchsuche (ctZAAAAAcAAJ))

Weitere Bibliografie

Zeitungen

→ Hauptartikel: Kaiserslautern/Zeitungen

Archive, Bibliotheken und Museen

Archive

Bibliotheken

Museen

  • Theodor-Zink-Museum in der Steinstraße 48; Kulturhistorisches Museum der Stadt Kaiserslautern mit volkskundlicher und stadtgeschichtlicher Sammlung.

Verschiedenes

nach dem Ort: Kaiserslautern

Weblinks

Offizielle Webseiten

www.kaiserslautern.de

Weitere Webseiten

Artikel Kaiserslautern. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Kaiserslautern findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung KAIER1JN39VK
Name
  • Kaiserslautern (deu)
Typ
  • Stadt (- 1920)
  • Kreisfreie Stadt (1920 -)
Einwohner
Postleitzahl
  • 18 (1941 - 1961) Quelle
  • 6750 (1961 - 1993-06-30)
  • 67663 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • opengeodb:19020
  • NUTS2003:DEB32
  • wikidata:Q3758
  • NUTS1999:DEB32
  • geonames:2894003
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 07312000
Karte
   

TK25: 6512

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Rheinhessen-Pfalz (1968 - 2000) ( Regierungsbezirk )

Pfalz (1946 - 1968) ( Regierungsbezirk ) Quelle

Kaiserslautern (1798 - 1814) ( Bürgermeisterei ) Quelle

Rheinpfalz, Rheinkreis, Pfalz (1920 - 1945) ( Kreis Regierungsbezirk )

Rheinland-Pfalz, Rhineland-Palatinate, Rhénanie-Palatinat (2000 -) ( Bundesland )

Kaiserslautern (1816 - 1920) ( Bezirksamt Landkreis ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Hahnbrunnerhof Ort HAHHOF_W6750
Rütschhof Ort RITHOF_W6750
Hasendell Ort HASELL_W6751
Espensteig Ort ESPEIG_W6750
Hohenecker Mühle Mühle HOHHLEJN39UJ
Eselsfürth Ort ESERTHJN39VL
Vogelweh Ort VOGWEHJN39UK
Gersweilerhof Ort GERHOF_W6750
Wiesenthalerhof Ort WIEHAL_W6751
Kaiserslautern Reichsstadt Stadt KAIERNJN39VK
Kaiserslautern Kirche object_178414
Waldhof Ort WALHOF_W6751
Erzhütten/Wiesenthalerhof Ort WIEHOF_W6750
Galappmühle Ort GALHLE_W6750
Kreuzhof Ort KREHOF_W6750
Raupenthal Ort RAUHAL_W6751
Stiftswalder Forsthaus Ort STIAUS_W6750
Ruhetal Ort RUHTAL_W6751
Lichtenbruch Ort LICUCH_W6750
Stockborn Ort Ortsteil STOORNJN39UL
Entersweilerhof Ort ENTHOF_W6750
Heilig Kreuz Kirche object_292256
Hohenecken Ort Stadtteil HOHKENJN39UK (1969 -)
Maria Schutz Kirche object_292257
St. Maria Kirche object_292259
Gelterswoog Ort GELOOG_W6750
Kästenberg Ort KASERG_W6751
Beim Schuhmacherwoog Ort BEIOOG_W6795
Christ König Kirche object_292255
Schweinsdelle Ort SCHLLE_W6750
Siegelbach Ort Stadtteil SIEACHJN39UL (1969 -)
Reicholdsmühle Ort REIHLE_W6750
Erfenbach Ort Stadtteil ERFACHJN39UL (1969 -)
Lampertshof Ort LAMHOF_W6751
Morlautern Ort Stadtteil MORERNJN39VL (1969 -)
Bergbrunner Kopf Ort BEROPFJN39UJ
Waschmühle Ort WASHLE_W6750
Bremerhof Hof BREHOF_W6750
Lampertsmühle, Lampertshof, Lambertsmühlerhof Hof LAMHLEJN39UL
Waschhof Ort WASHOF_W6750
Dansenberg Ort Stadtteil DANERGJN39UJ (1969 -)
St. Konrad Kirche object_292258
St. Martin Kirche object_292260
Mölschbach Ort Stadtteil MOLACHJN39VJ (1969 -)
St. Michael Kirche object_292261
Erlenbach Ort Stadtteil ERLACHJN39VL (1969 -)
Hagelgrund Ort HAGUND_W6750
Blechhammer Ort BLEMER_W6750
Einsiedlerhof Ort Stadtteil EINHOFJN39UK (1932 -)
St. Norbert Kirche object_292262
Quellen zu diesem Objekt



Wappen des Bundeslandes Rheinland-Pfalz Landkreise und kreisfreie Städte im Bundesland Rheinland-Pfalz (Bundesrepublik Deutschland)

Landkreise: Ahrweiler | Altenkirchen | Alzey-Worms | Bad Dürkheim | Bad Kreuznach | Bernkastel-Wittlich | Birkenfeld | Bitburg-Prüm | Cochem-Zell | Donnersbergkreis | Germersheim | Kaiserslautern | Kusel | Mainz-Bingen | Mayen-Koblenz | Neuwied | Rhein-Hunsrück-Kreis | Rhein-Lahn-Kreis | Rhein-Pfalz-Kreis | Südliche Weinstraße | Südwestpfalz | Trier-Saarburg | Vulkaneifel | Westerwaldkreis
Kreisfreie Städte: Frankenthal | Kaiserslautern | Koblenz | Landau in der Pfalz | Ludwigshafen am Rhein | Mainz | Neustadt an der Weinstraße | Pirmasens | Speyer | Trier | Worms | Zweibrücken

Persönliche Werkzeuge