GOV-Daten Oldenburg

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

GOV-Hauptseite > GOV/Projekt > GOV-Datenerfassungen > GOV-Daten Oldenburg

Projekt GOV
hier: GOV-Daten Oldenburg

GOV-Datenbankabfrage:

Infoseiten zum Projekt:

Datenerfassung:

Kontakt:

Kategorien:


Inhaltsverzeichnis

GenWiki & GOV

Seite im Genwiki

Seite im GOV

Organisation

Alle Gemeinden im Fürstentum Lübeck 1908 anhand dieser Quelle geprüft https://archive.org/stream/bub_gb_sWUTAQAAMAAJ?ui=embed#page/n630/mode/1up Jzedlitz 09:23, 17. Jun. 2016 (CEST)

Historie der Strukturreformen

1815 Wiedererrichtung des Großherzogtums Oldenburg durch den Wiener Kongress als Mitglied des Deutschen Bundes

1867 Beitritt zum Norddeutschen Bund

1871 Beitritt zum Deutschen Reich

11. November 1918 bis 1934 Freistaat Oldenburg und eines der Länder des Deutschen Reiches

15. Mai 1933 Gleichschaltung des Freistaates Oldenburg mit dem Deutschen Reich. Gem. VVG[RQ 1]

1. April 1937 wurden die beiden Exklaven Birkenfeld und Lübeck in das Land Preußen ausgegliedert. Der Landesteil Birkenfeld wurde der Rheinprovinz und der Landesteil Lübeck als Kreis Eutin der Provinz Schleswig-Holstein eingegliedert. Gleichzeitig erhielt Oldenburg von Preußen die ehemals zur Provinz Hannover gehörige Stadt Wilhelmshaven. Gem. GHG[RQ 2].

8. Mai 1945 Wiederherstellung des Landes Oldenburg auf dem Gebiet der britischen Bestatzungszone. Gem. VO46[RQ 3]

23. August 1946 wurde das Land Oldenburg dem Land Hannover als Verwaltungsbezirk Oldenburg eingegliedert

1. November 1946 Aufgehen des Landes Olddenburg im Land Niedersachsen

Modellierung im GOV

Religion

Modellierung der staatlichen Organisation

(Organisationseinheit => GOV-Objekt)

Beziehungen zwischen Objekten der staatlichen Organisation

Beziehung zu Gebäuden

Beziehung zu Objekten der kirchlichen Verwaltung

Beziehung zu Archiven

Rechtsquellen [1]

  1. Gesetz, betreffend die Vereinfachung und Verbilligung der öffentlichen Verwaltung vom 27. April 1933 und Berichtigungen zum Gesetz für den Freistaat Oldenburg vom 27. April 1933, betreffend die Vereinfachung und Verbilligung der öffentlichen Verwaltung (Verwaltungsvereinfachungsgesetz, VVG) vom 13. August 1933
  2. Groß-Hamburg-Gesetz (GHG) 1937
  3. Verordnung Nr. 46 der britischen Militärregierung vom 23. August 1946 „Betreffend die Auflösung der Provinzen des ehemaligen Landes Preußen in der Britischen Zone und ihre Neubildung als selbständige Länder“

Bearbeiter

  • Großherzogtum Oldenburg ist angelegt (Großherzogtum wird noch nicht akzeptiert) --heuer
    • Herzogtum Oldenburg ist angelegt --heuer
    • Fürstentum Birkenfeld <an der Nahe>
    • Fürstentum Lübeck

  1. Kursive Abkürzungen von Gesetzen oder Verordnungen sind nicht offiziell, sondern ausschliesslich innerhalb dieses Artikels gültig!
Persönliche Werkzeuge