GEKo

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GEKo, der Gedcom-Enkoding-Konverter

Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung

  • GEKo (= Gedom-Encoding-Konverter)

http://www.familienbande-genealogie.de/tool.htm#GEKo

Version

  • vom 16.04.2008

Lauffähig unter folgenden Betriebssystemen

  • Mac OS X (Carbon), Mac OS 9 (auf Anfrage)
  • Windows 98, ME, 2000, NT, XP
  • Linux (x86)

Downloadseite=> http://www.familienbande-genealogie.de/tool.htm#GEKo

Sprache

  • Deutsch

Beschreibung

  • GEKo konvertiert die Umlaute in eine von vier zulässigen Kodierungen um. Damit kann man Umlautprobleme beim Import von Gedcomdateien beheben und nicht gedcomkonforme Kodierungen korrigieren.

Hersteller

  • Stefan Mettenbrink

Autor

  • Stefan Mettenbrink

Arbeitsspeicheranforderung

  • 2,7 MB

min. Festplattenplatzbedarf

  • 2,7 MB

min. Rechnertyp

  • Alle Rechner, die den Anforderungen des Betriebssystems genügen.

Lieferumfang

Preis

  • kostenlos

Weitere Informationen

Homepage des Anbieters

http://www.familienbande-genealogie.de

Mailingliste zum Programm

http://www.familienbande-genealogie.de/help.htm

Testbericht in der Computergenealogie

Meinung

Persönliche Werkzeuge