Friedhof Hamburg Eilbek St Jakobi Kirche

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Hamburg > Bezirk Wandsbek > Eilbek

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines zum Friedhof

Der heutige Park wurde 1848 als Friedhof der Hauptkirche St. Jakobi vor den Toren von Hamburg angelegt. Erst 1954 fand die Umwandlung zum Park statt. Die ehemalige Friedhofskappelle wurde durch Isaiah Wood 1863 - 1864 nach Plänen von Alexis de Chateauneuf errichtet. Die Mischung aus Werk- und Backstein ist ein Hinweis auf den innerstädtischen St. Nikolaikirche. Nach Beseitigung erheblicher Kriegsschäden und nach Umbauten im Inneren durch Hopp & Jäger wurd die Kapelle 1962 zur Gemeinde- kirche geweiht.

Übersicht über den Friedhof der St. Jakobi Kirche, Hamburg-Eilbek

Übersicht über den Friedhof der St. Jakobi Kirche, Hamburg-Eilbek

Grab- und Gedenksteine

Ruhestätte Familie Ruperti

Justus Carl Wilhelm Ruperti

  • 29. Oktober 1791

+ 03. November 1861

Maria Paulina Ruperti, geb. Merk

  • 20. März 1808

+ 23. März 1861

Heinrich Ruperti

  • 06. Juli 1830

+ 24. Juli 1830

Emma Ruperti

  • 03. Juli 1833

+ 22. Oktober 1838

Alfred Ruperti

  • 10. Januar 1843

+ 14. März 1845

Gustav Oscar Ruperti

  • 29. März 1871

+ 13. Februar 1875

Char-e, Wilh-e, Caroline Zimermann, geb. Ruperti

  • 31. Juli 1785

+ 29. März 1855


Johann Carl Christian Ruperti

  • 02. Oktober 1789

+ 24. September 1866

In der Zeitschrift "Norddeutsche Familienkunde" ist 1952 ein Artikel über " Die Vorfahren des Kaufmanns Justus Ruperti." erschienen.



Clara Horn

Clara Horn

geboren 06. November 1852

gestorben 03. Juli 1884

Schauspielerin am Thalia-Theater 1875 - 1884


Hans Jacob Ahlers und Familie

Hans Jacob Ahlers

und Familie


Gedenkstein für Johannes R.W. Heeger

zum Gedenken an Johannes R.W. Heeger

geboren 19. Juli 1890 in Hamburg

gestorben 20. August 1960 in Milwaukee

den treuen Verwalter der St.Jakobi und

Hammer Friedhofe von 1933 bis 1960


Erich Martini

Erich Martini M.D.

Oberarzt der chirurg. Abtheilung des allgemeinen Krankenhauses

geboren 10. April 1843 zu Schwerin

gestorben 12. Februar 1880 zu Hamburg

Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen