Friedenskirche Jauer

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein

Während der nach dem 30-jährigen Krieg betriebenen Gegenreformation (Rekatholisierung) in den schlesischen Erbfürstentümern waren die Friedenskirchen eine Bastion für alle Anhänger des lutherischen Glaubens, denn alle von den evangelischen Einwohnern bisher genutzten Kirchen wurden durch einen kaiserlichen Befehl den Katholiken zurück gegeben und die evangelischen Geistlichen vertrieben. Die einzigen evangelischen Kirchen in diesem Gebiet waren die Friedenskirchen.

Die Friedenskirche Jauer, "Zum Heiligen Geist", wurde 1654/55 errichtet und gehört heute zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Persönliche Werkzeuge