Fischau

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Deutsches Reich > Provinz Westpreußen > Regierungsbezirk Danzig > Landkreis Marienburg (Westpreußen) > Fischau


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Fischau (polnisch: Fiszewo) war um 1900 eine Landgemeinde im Kreis Marienburg mit ca. 400 Einwohnern und gehört heute zu Polen. Es liegt östlich von Marienburg.


Einwohner

  • 1933 486
  • 1939 471

Politische Einteilung

Provinz Westpreußen, Land Preußen.

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Es gab eine evangelische Kirche. Sie gehörte ab 1816 zur Diözese Marienburg.

(Quelle: http://www.westpreussen.de - 28.02.2007)

Katholische Kirchen

Es gab eine katholische Kirche. Die Pfarrei gehörte bis 1821 zum Dekanat Christburg der Diözese Pomesanien, anschließend zum Dekanat Marienburg des Bistums Ermland.

(Quelle: http://www.westpreussen.de - 28.02.2007)


Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Evangelisch

Im Evangelischen Zentralarchiv in Berlin[1]:

  • Taufen 1653 - 1655, 1663 - 1682, 1771 - 1878 und alphabetisches Namensverzeichnis 1771 - 1878
  • Trauungen 1653-1655, 1663 - 1680, 1771 - 1908 und alphabetisches Namensverzeichnis 1771 - 1900
  • Bestattungen 1663 - 1680, 1771 - 1880 und alphabetisches Namensverzeichnis 1771 - 1880
  • Konfirmationen 1820 - 1827 und alphabetisches Namensverzeichnis 1767 - 1853

Für die Mennoniten sind vorhanden:

  • Geburten 1763 - 1874
  • Trauungen 1791 - 1873
  • Bestattungen 1797 - 1880

Daneben soll es

  • "chronikalische Aufzeichnungen" von 1612 - 1907 sowie für 1914 geben sowie die
  • Pfarrerliste von 1612 - 1900.

In der Deutschen Zentralstelle für Genealogie in Leipzig sind die evangelischen Taufen 1795 - 1816 vorhanden.[2]

  1. nach Stache
  2. nach Wermes Teil I

Bei den Mormonen wie folgt verfilmt:

  • Tauf-Index 1771-1878 Heirats-Index 1771-1900 Toten-Index 1770-1880 Konfirmationen 1767-1853 Taufen 1763-1855 (Mennoniten) Heiraten 1791-1855 (Mennoniten) Tote 1797-1854 (Mennoniten), FHL INTL Film: 245681
  • Taufen 1653-1682 Tote 1663-1679 Heiraten 1653-1680 Taufen 1654-1675 (unehelich) Pfarrer 1612-1900 Taufen 1771-1815 Heiraten 1771-1819 Tote 1771-1820 Taufen 1815-1820, FHL INTL Film: 245684
  • Taufen 1820-1878 Heiraten 1820-1907, FHL INTL Film: 245682
  • Tote 1820-1880 Konfirmationen 1767-1830, FHL INTL Film: 245683

Duplikate:

  • Taufen, Heiraten, Tote 1806-1865, FHL INTL Film: 742029
  • Taufen, Heiraten, Tote 1866-1874, FHL INTL Film: 1456898 Item 2

Römisch-katholisch

Bei den Mormonen wie folgt verfilmt:

  • Taufen 1730-1795, 1816-1848, 1857-1867 Heiraten 1730-1878, 1881-1895 Konfirm. 1903-1914 Übertretene 1730-1812, FHL INTL Film: 162341
  • Taufen 1795-1816, FHL INTL Film: 1334788 Item 1
  • Tote 1719-1927 . Andere Verfilmung: Salt Lake City : Gefilmt durch The Genealogical Society of Utah, 1955, 1991. auf 4 Mikrofilmrollen., FHL INTL Film: 162342
  • Taufen 1741-1795, 1818-1833, 1857-1867 Heiraten 1730-1878, 1881-1895, FHL INTL Film: 71192
  • Taufen 1795-1816, FHL INTL Film: 1766497 Item 2
  • Tote 1719-1813, 1820-1927, FHL INTL Film: 71193
  • Taufen 1820-1848, FHL INTL Film: 1053421 Item 2


Duplikate:

  • Geburten, Heiraten, Tote 1806-1874, FHL INTL Film: 742027
  • Geburten, Heiraten, Tote 1850-1865, FHL INTL Film: 742028
  • Geburten, Heiraten, Tote 1866-1872, FHL INTL Film: 1456897 Item 8
  • Taufen, Heiraten, Tote 1872-1874, FHL INTL Film: 1456898 Item 1


Bibliografie

Genealogische Bibliografie

  • Müller-Dultz, Walther, Kirchspielsfremde im ältesten Traubuch in Fischau/Westpr., in: Altpreußische Geschlechterkunde, N.F. 2, 1954, S. 1

Historische Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

Karten

Fischau auf der Topographischen Karte Posilge, 1:25.000 (Messtischblatt TK25)

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung FISHAUJO94PB
Name
Typ
  • Ort
Einwohner
Postleitzahl
  • PL-82-300 (2004)
w-Nummer
  • 50432
externe Kennung
  • geonames:3099676
  • SIMC:0150544
  • westpreussen.de:1532
  • nima:-500914
Webseite
Karte
   

TK25: 1981

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Gronowo Elbląskie ( Landgemeinde PL )

Marienburg (Westpreußen), Marienburg, Powiat malborski ( Landkreis ) Quelle Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Alte Poststation, Podwale Wohnplatz POSIONJO94OB
St. Johannes d. Täufer Kirche object_291853
Persönliche Werkzeuge