Fürstentum Schweidnitz-Jauer

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie: Regional > Historisches Territorium > Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation > Fürstentum Schweidnitz-Jauer

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Von 1290 bis 1301 bildete das Fürstentum Schweidnitz-Jauer und von 1346 bis 1918 die Fürstentümer Schweidnitz und Jauer in Niederschlesien das Fürstentum Fürstentum Schweidnitz-Jauer und Schweidnitz. [1]

Erbfolge im Herzogtum Liegnitz

  • Boleslaw II., der Wilde (1241-1278)
  • Heinrich V., der Dicke. 1290 in Breslau (1278-1296)
  • } Boleslaw III. (1296-1311)
  • } HeinrichVI. (1296-1311)
  • } Wladislaw (1296-1311)

Fürstentum Schweidnitz-Jauer

  • 1311 Boleslaw III., (Bolko I.) in Löwenberg, in Schweidnitz, Jauer und Fürstenberg (1278-1301)

Teilung unter seinen Söhnen

  • Schweidnitz Bernhard II. (1301-1326)
  • Jauer Heinrich I. (1301-1346)
  • Münsterberg Bolko II. (Boleslaw IV.) (1301-1341

Nach dem Tod Heinrich I. (1301-1346) kam Jauer an Schweidnitz. [2]

Fußnoten

  1. Quelle: Gerhard Köbler: Historisches Lexikon der deutschen Länder, die deutschen Territorien vom Mittelalter bis zur Gegenwart, München 1999.
  2. Quelle: Wilberg, Max, Regententabellen ((1906)
Persönliche Werkzeuge