Ermlitz

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Sachsen-Anhalt > Saalekreis > Schkeuditz > Ermlitz


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Erlitz ist seit 2004 ein Ortsteil der Einheitsgemeinde Schkeuditz.

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Ermlitz in dessen Mitte das ehemalige Rittergut mit Herrenhaus, Park, Wirtschaftshof und Kirche. Mit dem Gut war vom Mittelalter bis in das 18. Jahrhundert die Familie von Bose belehnt, deren letzter Besitzer es 1771 an den Juristen, Ratsherrn und späteren Bürgermeister Leipzigs, Dr. Heinrich Friedrich Innozenz Apel (1732-1802) verkaufte. Heinrich Friedrich Apel baute das Gut zum Sommersitz der Familie aus und ließ das schon in den 30er Jahren des 18. Jahrhunderts durch den Sächsischen Oberlandbaumeister Johann Christoph Knöffel errichtete schlichte Herrenhaus mit Stuckdecken und Tapeten ausstatten. (Zitiert nach: www.denkmal-sachsen-anhalt.de/BesDenkm/Ermlitz/GutAp.html 12.11.2007).

Literatur: Schlösser und Gärten in Sachsen-Anhalt, Ermlitz, Deutsche Gesellschaft in Sachsen-Anhalt e.V. (Hrsg.)

Weblinks

Offizielle Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Ermlitz findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung ERMITZJO61BJ
Name
Typ
  • Wohnplatz
Postleitzahl
  • O4101 (- 1993-06-30)
  • 06184 (1993-07-01 - 2004-07-31)
  • 06258 (2004-08-01 -)
externe Kennung
  • geonames:2929383
Karte
   

TK25: 4638

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Ermlitz ( Gemeinde Ortsteil ) Quelle



Städte und Gemeinden im Saalekreis

Alberstedt | Angersdorf | Bad Dürrenberg | Bad Lauchstädt | Barnstädt | Beuna (Geiseltal) | Brachstedt | Braunsbedra | Delitz am Berge | Döblitz | Domnitz | Dößel | Farnstädt | Friedensdorf | Gimritz | Günthersdorf | Hohenthurm | Horburg-Maßlau | Kabelsketal | Klobikau | Kötschlitz | Kötzschau | Kreypau | Krumpa | Landsberg | Leuna | Löbejün | Merseburg | Mücheln (Geiseltal) | Nauendorf | Nemsdorf-Göhrendorf | Neutz-Lettewitz | Obhausen | Oebles-Schlechtewitz | Peißen | Plötz | Querfurt | Rodden | Rothenburg | Salzatal | Schafstädt | Schkopau | Schraplau | Spergau | Teutschenthal | Wallendorf (Luppe) | Wettin | Zöschen | Zweimen

Persönliche Werkzeuge