Erding

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Disambiguation notice Erding ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Erding (Begriffserklärung).


Hierarchie
Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Oberbayern > Landkreis Erding > Erding

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Vor der Gebietsreform 1972 gehörten alle Ortsteile zum ehemaligen Landkreis Erding,[1]

Zur Stadt Erding gehör(t)en folgende Teilorte[2] und Wohnplätze:

  • Hl. Blut
  • Sankt Paul
  • Siglfing
  • Altenerding (Teil mit etwa 24 Einwohner) bis 1.7.1972[3] bei Altenerding

Die folgenden seither selbständigen Gemeinden[4] wurden im Zuge der Gebietsreform 1972 mit ihren Teilorten[2] zu Erding eingemeindet:

  • Altenerding bis 1.5.1978[5] selbständige Gemeinde
    • Ammersdorf
    • Aufhausen
    • Bergham
    • Graß (1752/1760 "Graß", Unterscheidung von Graß beim Bartl erst 1815 möglich)[6]
    • Indorf
    • Itzling
    • Kiefing
    • Klettham
    • Neuhausen
    • Pretzen
    • Schollbach
    • Singlding
    • Straß
    • Voggenöd
    • Werndlfing
    • Ziegelstatt (1752 unter "Klettham, erst 1815 unter "Ziegelstadl", 1964 "Ziegelstatt" genannt)[7]
  • Langengeisling bis 1.5.1978[5] selbständige Gemeinde
    • Altham
    • Eichenkofen
    • Kehr
    • Neumühle (1867: "Neumühl", Mühle in der Gemeinde Langengeisling), 1964 nicht mehr verzeichnet[8];lag zwischen Eichenkofen und Altham[9])

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

→ Hauptartikel: Findmittel für das Pfleggericht Erding
→ Hauptartikel: Findmittel für das Landgericht Erding
→ Hauptartikel: Findmittel für das Amtsgericht Erding
→ Hauptartikel: Findmittel für die Stadt Erding

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

  • Stein, Claudius: Das Rittergut Heilig Blut war die Mitgift - Die Hochzeit der Graingers jährt sich z. 175. Mal - Vermächtnis: Stadtpark und Mädchenschule, in: Erdinger Anzeiger vom 10. Juli 1997.
  • Stein, Claudius: Das fatale Jahr - Erding und die Säkularisation 1802/1803; Erding 2003 (Nachweis im Bibliotheksverbund Bayern (BVB))
  • Bauer, Wolfgang u. a.: Stadt Erding - [Chronik, Bilderbogen, Dokumente]; Erding 1980
  • Beil, Anton: "Die Erdinger Zinngießer", in: "Erdinger Land" Geschichtsblätter f. den. Landkr. Erding, Heft 6, 1983
  • Eisenbahn im Landkreis Erding, in: "Erdinger Land", Heimatkundl. Schriftenr. f. den Landkreis Erding, Heft 9, 1975
  • Adelsberger, Paul: Geschichte der Eisenbahnstrecke Markt Schwaben - Erding, in: "Erdinger Land", Heimatkundl. Schriftenreihe f. den Landkreis Erding, Heft 3, 1979
  • Adelsberger, Schierl, Brenninger, Gruber, Hanke, Frey, Beil Die Loderer, in: "Erdinger Land" Geschichtsblätter f. d. Landkr. Erding, Heft 2, 1978. (Hauptsächlich über die Erdinger Loderer, kleiner Beitrag über Dachauer Loderer.)


Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Erding

Karten

BayernAtlas

Anmerkungen

  1. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil E Seite 531, 601
  2. 2,0 2,1 Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Seite 69-76
  3. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 572
  4. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 98
  5. 5,0 5,1 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 573
  6. Herleth-Krentz/Mayr: Erding (Hist. Atlas Bayern), S. 306
  7. Herleth-Krentz/Mayr: Erding (Hist. Atlas Bayern), S. 307
  8. Herleth-Krentz/Mayr: Erding (Hist. Atlas Bayern), S. 354
  9. BayernAtlas, Historisch

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Erding findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

  • Erding in der Ortsdatenbank Bayerns der BLO

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_300775
Name
  • Erding (deu)
Typ
  • Stadt
Postleitzahl
  • W8058 (- 1993-06-30)
  • 85435 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q15980
  • BLO:255
  • opengeodb:16257
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 09177117
Karte
   

TK25: 7737

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Erding ( Bezirksamt Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Indorf Kirchdorf INDORF_W8058
Voggenöd Einöde VOGNOD_W8058
Heiligblut, Hl.Blut Kirche HEILUTJN58WH
Itzling Kirchdorf ITZING_W8058
Sankt Paul Kirchdorf SANAULJN58WH
Aufhausen Dorf AUFSENJN58WG
Graß Weiler GRARAS_W8058
Kehr Dorf KEHEHR_W8058
Straß Einöde STRASSJN58XG
Ammersdorf Dorf AMMORF_W8058
Neuhausen Weiler NEUSENJN58XG
Siglfing Dorf SIGING_W8058
Langengeisling Pfarrdorf LANING_W8058
Singlding Weiler SINING_W8058
Werndlfing Weiler WERING_W8058
Kiefing Einöde KIEING_W8058
Pretzen Kirchdorf PREZEN_W8058
Bergham Dorf BERHAMJN58WG
Schollbach Einöde SCHACH_W8058
Ziegelstatt Einöde ZIEATT_W8058
Klettham Pfarrdorf KLEHAM_W8058
Altham Kirchdorf ALTHAM_W8058
Altenerding Pfarrdorf ALTING_W8058
Erding Hauptort ERDINGJN58WH
Eichenkofen Kirchdorf EICFEN_W8058



Städte und Gemeinden im Landkreis Erding (Regierungsbezirk Oberbayern)

Städte: Dorfen | Erding
Gemeinden: Berglern | Bockhorn | Buch a. Buchrain | Eitting | Finsing | Forstern | Fraunberg | Hohenpolding | Inning a. Holz | Markt Isen | Kirchberg | Langenpreising | Lengdorf | Moosinning | Neuching | Oberding | Ottenhofen | Pastetten | Sankt Wolfgang | Steinkirchen | Taufkirchen (Vils) | Walpertskirchen | Markt Wartenberg | Wörth
Verwaltungsgemeinschaften: Hörlkofen | Oberding | Oberneuching | Pastetten | Steinkirchen | Wartenberg

Persönliche Werkzeuge