Eisenberg

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eisenberg bezeichnet:


Orte

Bayern

Rheinland-Pfalz

Thüringen


Ostpreußen

  • Eisenberg (Kr.Heydekrug), Kreis Heydekrug, später Kreis Niederung
  • Ober-Eisseln, (Ober- und Unter-Eißeln) (1736), Amt Ragnit
  • Ayslowiten (1400), Ayslowythe, Aysselwitten (1440), Eisselbitten Kreis Fischhausen/ Samland
  • Eistrawischken (1736), Amt Baubeln Hauptamt Tilsit
  • Eysbieten (1785), Kreis Fischhausen/ Samland, Kirche zu Pobethen
  • Eyseln (1785), Kreis Fischhausen/ Samland, Kirche zu Pobethen
  • Eysenbarth oder Eisenbart (1785), Kreis Preußisch Eylau, Kirche zu Stockheim (bart = fließen, strömen)
  • Gr. u. Kl. Eyserwag (1785), Kreis Tapiau, Kirche zu Allenburg

Gewässer:

  • Aismares (prußischer Name für Frisches Haff)
  • Aise
  • Eisra
  • Isra
  • Eisrava
  • Eistra

Namensbedeutung in Ostpreußen

Der Name bezieht sich auf den Fluss.

  • Baltische Gewässer auf "eis, eise, ayse, ayslo" = schnell bewegen


Literatur


Disambiguation notice Diese Seite ist eine Begriffserklärung zur Unterscheidung mehrfach besetzter Begriffe.

Zur Anlage solcher Begriffserklärungsseiten siehe GenWiki:Begriffserklärung

Persönliche Werkzeuge