Drees (Lippramsdorf-Eppendorf)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Münster > Kreis Recklinghausen > Haltern am See > Lippramsdorf (Haltern) > Eppendorf (Lippramsdorf) > Drees (Lippramsdorf-Eppendorf)

Inhaltsverzeichnis

Hof Drees (Lippramsdorf-Eppendorf)

Historische Lage vor 1802

Namensherkunft und Bedeutung

Grundherr

Status

Rechte

Kein Markenrecht

Abgaben

Pacht

Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. Dreyß Jehrliche phagt: ahn gelde 4 Rt, ein Hamell, 2 goese, 6 Hüneren, 2 Pf flachs, 1 Pf wachs, Habern 6 Sch, dienet so offt verbottet, Item wachet. Siene Landt ist Zehentbahr, Item der Bauerschafft 1 Rt 45 St.

Änderungen

Pacht - Register 1747 Bauerschaft Eppendorf: Drees aigenhöriges Kotte gibt annue ahn Jahrgeldt vier Rt, für Ein Hammel und zwey gäuße Zwey Rt, Zwey pfund flachß, Ein pfund wachß, sechs Hüner, sechs scheffel Haber, Leibdienste auf verbott. thuet wachten ahm Hauße nach der ordnung.

Onera

Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. Dreyß Onera: Schatzung 10 St.

Kirche

Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. Dreyß pastori ein Hun, Küstern 1 St.

Grundsteuer

1802 Grundsteuer schatzbarer Erben, Bschft. Eppendorf, Brandsocietät Nr. 15 Drees.

Feuerstättensteuer

1802 Feuerstättensteuer: Drees, 1 Rauchfang gleich Gahdienen 2 Floren 4 Deut.

Dreyß

Vorspann

Kirchenregister: 1613 Andreas oder Hovelman

Kirchenregister: 1616 Drees – 2 ½ Sch. Roggenpacht an die Kirche

Kirchenregister: 1616 Andreas an St. Annen Kirch (die alte Kapelle auf dem heutigen Tannenberg)

Kirchenregister: 1621 Andreas oder Saelman a. St. Annenberg.

Erbtochter Else

1634 den 30. Juli haben nachgenannte im Kirchspiel Lippramsdorf wohnende Leute dem Gericht zu Ostendorf unter Eid angegeben, bei der Belagerung und Einnahme von Lüdinghausen und Borken folgenden Schaden gelitten zu haben : Drees Bernd sind genommen fünfundfünzig Schafe 55 Thaler, an Korn vernichtet 28 Thaler, einen neuen Wagen ganz vernichtigt 6 Thaler, Hausgerät 4 Thaler, Immen 4 Thaler, Gartenfrüchte 3 Thaler, zusammen 100 Thaler.

1653 Hofessprache zur Hove: Dieser Tine (zur Hove) Bruder Berndt (zur Hove) hat sich uff Dreeses (Erbe) und Johann (zur Hove) uff Salmans Stätte am St. Anneberg in der Herrlichkeit Ostendorf verheiratet.

  • Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. Dreyß 1. Besizer: Bernadt (zur Hove) (+) oo Else (+), Kinder:
    • Johan besizer (Anerbe)
    • Herman (ist) Hövellman
    • Lammert (ist) Tuttman
    • Greithe.

Erbsohn Johan Drees

Gewinn- und Versterbbuch: Anno 1661 den 6. february, hat Johan Drähs an S. Annenberg und N. Stockhoven Drehs Stede ihrrer beyder leven lanck gewunnen und sollen zum gewin geben 40 Rt, in nachfolgenden terminen zu bezallen, als auf S. Jacob diehses jahrs 20 Rt, die übrige 20 Rt auf S. Jacobi des 1662 jahres. das cammer gelt ist mit 4 Rt, einen Haemell bezaltt, und solle seine järlichge pachtt sein vie folget, und in das Jahr 1661 auf S. martini bezallen, einen Haemel, 6 Hoener, 2 pundt flachs, 1 pundt wachx, 2 Gense, 4 Rt an Geldt, und ein halff maldt Haberen.

  • Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. Dreyß 2. Besizer: Johan oo Triene, Kinder:
    • Johan 24
    • Herman 23 -1/2 jährigen Zwangsdienst geleistet
    • Dirk 22 (Freibrief)
    • Bernadt (+)
    • Else 15 Jahre alt

Hofessprache Protocollum Anno 1686 im Sept. Triene Stockhove ist Dreische.

Theodorus Drees manumissus. Anno 1693 den 10. January, Libertate donatus Theodorus Dreeß vor achtzig Rt.

1668 Hausregister: Dreeß 1 Haus bewohnt – 1 Feuerstätte – 3 Schilling 6 Pf. münsterisch Schatzung – Hs- Ostendorf gehörig.

1669 Viehschatzung: Dreeß 2 Milchkühe – 1 Stercke über 1 Jahr – 10 Schafe.

1670 Personenschatzung: Drees mit Frau – 11 Schilling 8 Pf.

1672 Drees mit Frau – 11 Schilling 8 Pf., 1672 Drees – Schatzung 10 Stüber:

1680 Dreeß – Brinksitzer – 1 Erbhaus – 3 Schilling 6 Pf. Schatzung

Gewinn- und Versterbbuch 1687 den 9. Jun, Examination: Elsen und Berendt sterbfall 40 Rt, Grethen sterbf. 25 Rt.

Erbsohn Johann

  • Drees. Anno 1689 in Decembri, Johan Dreeß undt Margreite Jäger die Dreeß Stette ihr Lebendtlang gewunnen, und des Johan Dreeß Vatters und Mutter künftige versterb, in sampt bedunge für die Summa Hundert Rt, vier Rt Cammergeldt und vier Schafe, dergestaldt, daß zugleich nach gehaltener Hochzeitt 36 Rt und daß Cammergeldt, daß übrige aber in terminen gesetzt, und dahrab jährlichs, biß zur völliger Zahlung, 25 Rt prästirt werden sollen. Schreibgebühr solut mitt 1 Rt, item primus terminus mitt 30 Rt, wie hanich daß Cammergeldt berechnet 1689. Anno 1690,91 (je) 25 Rt, 1692 20 Rt. Ist alles bezahlt und in den spezifizierten Jahren berechnet worden.
  • Pfarrarchiv Haltern St. Sixtus: 1690 Johan Drees vom alten St. Annaberg (in Lippramsdorf) Mitglied der Todesangstbruderschaft in Haltern.
  • Kirchenregister: 1695 Johan Drees
  • Kirchenbuch: J. Drees 1.oo Lippramsdorf rk. Margreth Jäger, Kinder:
    • Henricus~21.09.1701.
  • Drees. Anno 1709 den 16.january, ist der Grethen Dreeß verstorbenen manns Johanß Drees versterb, und ihres künftig manns Henrich Kellers, gewinn, in sambt für 25 Rt undt 2 Rt Cammergeldt, in folgenden terminis zu zahlen veraccordirt worden, d. sup Stipulatum. 1 mo tio lichtmeße 1709 5 Rt und 2 Rt Cammergeldt Solus ex tradi g.Dna, martini 1709, 1710, 1711, 1712, (je) 5 Rt. woh zu Keller zu Holtwyck 5 Rt und Eine Kuhe geben solle. Schreibgebühr Solvit.
  • Kirchenbuch: Henrich Drees sive Keller (+28.12.1737 Henrich Dreeß) oo2. Lippramsdorf rk. Margreth Drees oder Jägers, Kinder:
    • Henric ~ 23.10.1709
    • Cath. ~ 12.03.1712
    • Elis. ~ 17.07.1714
    • J.Adolf ~ 17.09.1715 (Anerbe)
  • Pfarrarchiv Haltern St. Sixtus: 1715 Margaretha Jägers, nun Frau Drees vom Alten St. Annaberg, Mitglied der Todesangstbruderschaft in Haltern.
  • Lagerbuch: Hinweis Eintragung folium 186 - Zeitraum 1713 bis 1722 – fehlt.

Erbsohn Joan Adolphen

  • Lagerbuch: Drees. Anno 1738 den 12ten july, ist des Joan Adolphen Drees und Marien Marckman, alß künftiger Eheleuthen, gewinn zu die Drees Stätde, und des bereits verstorbenen vatdern Henrich Drees fälliges, und annoch lebender mutter Greidten künftig fallendes versterb, ins gesambt füer 20 Rt und 2 Rt Cammergeldt, in folgenden terminis zu zahlen veraccordirt worden, und diesen künftigen Eheleuthen in leibäigenthumbs rechten die Stätde dergestalten eingethan, daß Sie selbige in guten standt und esse, mid pflantzen und sonsten bestand conserviren, und die prästanda, vermög lägerbuchs und herkommens, abführen söllen und wöllen, so alles beym verlust erhaltener gewinnung, Stipulatis manibus, angenohmen und appromitdirt worden. Zahlet schreibgebühr Solus, 2 Rt Cammergeldt Solutem ex traditi gener. Dno., martini 1738, 1739, 1740, 1741 (je) 5 Rt, hierzu gibt Marckman 5 Rt, martini 1738, 1739 (je) 2 1/2 Rt.
  • Kirchenbuch: Joan Adolph Drees oo 24.07.1738 Lippramsdorf rk. Anna Maria Marckman gen. Drees, Kinder:
    • J.Theo ~ 29.04.1739 (Anerbe)
    • A.Elis. ~ 11.06.1740
    • Joanna Maria ~ 27.03.1744
    • J.Adolf ~ 14.07.1746
    • J.Henrich ~ 12.07.1748
    • J. Adolf ~ 03.10.1751.
  • Status animarum 1749 Drees: Margareta (Jäger Wwe.) Drees 58 Jahre
    • Joan Drees 33 Jahre
    • (Erbsohn.) Joannes Adolphus Drees 33 Jahre oo Anna Maria Marckmann 33 Jahre
      • Joan Dirrich 9
      • Maria 6
      • noch ein Kind 1 ½ Jahre alt
        • Inclusive (Magd) Catharina Sontag 30 Jahre alt.
  • Lagerbuch: Drees aigenhöriger Kotte. 1759 10. May, dahvon ist die Wehrfesterinen Anne Marie Marckman im Aigenthumb verstorben, welche 5 Kinder nachgelaeßen. Viduus Joh. Adolf ist genöthiget und Sinnes, sich wieder zu verheyrathen mit der Wittib des sähl. Hövelmans, genanndt Elske Wöestmans, welche nachdehme die Tochter von erster Ehe nach ihres sähl. Manns Todt, das Hövelmanns Erbe angeklebet, ihr am gEes Erbe habende Leibeszuchtsgerechtigkeit, nuhn mit der Condition, daß ihre mit sähl. Hövelman auf dem Erbe geziehlten 2 Kindere, Johan Henrich, und Christine, von Hövelmans Erbe verpfleget und abgegüetet werden müßen, hiemit abstehen will, bittet darumb, daß solche anheyrathende 2te Frau zum Gewinn zugelaeßen werden möchte.
    1759 den 17. May. Ist der vorigen Versterb und 2ter Frauen Gewinn, biß der Erbfolger 30 Jahr völlig alt ./. weilen bey jetziger Einquartirung frembden Trouppes, nebst andere Sachen, die Feldt und Garten, auch eingeärnete Früchten genohmmen, Pferde verdorben und 5 Kinder obhanden, gelaeßen für 8 Rt, in 4 Jahr, nebst 2 Rt Cammergeldt zu zahlen.
    • Quelle: Vereinigten Westfälischen Adelsarchive e. V, Ostendorf (Lem.O), Findbuch, Lagerbuch Seite 70

Ersohn Joan Theodor

  • Kirchenbuch: Joan Theod. Drees oo 04.02.1768 Lippramsdorf rk. * Anna Cath. Müllers cond. Püte ex Hamm, Kinder:
    • A. Cath. Elis. ~ 16.10.1769
    • Joh. Henr. ~ 07.03.1771 (Anerbe)
    • Stephanus * 22.09.1774
    • Margretha * 22.09.1774 (Gemelli)

Erbsohn Joan Henrich

A-Hauskataster 1843 ff.

A-Hauskataster 1843, Amt Haltern, Gemeinde Lippramsdorf, Eppendorf Nr. 14

Familienangehörige

  • Henr. Drees ~ 07.03.1771, Taglöhner, + 13.11.1839 oo Gertrud Kleine Jäger * 17.06.1770, + 03.11.1831
    • Herm. Drees * 31.10.1801 (Anerbe)
    • Catharina * 24.12.1803, in Sythen
    • Johan * 28.09.1809
    • Joh. Hch. * 29.01.1814, verh. bei Dirks

Erbsohn Hermann

  • Herm. Drees * 31.10.1801, Taglöhner 1.oo Gertrud Wecker * 14.10.1803, + 26.09.1832 (deren Schwester M. Margr. * 04.09.1805, + 13.01.1833)
  • Herm. Drees * 31.10.1801, Taglöhner 2.oo A. M. Compall 03.03.1806
    • Anna * 21.07.1834, + 21.07.1834
    • Cath. Elis. * 01.08.1837, + 04.08.1837
    • Joh. Herm. * 01.08.1837 (Anerbe)
    • Joh. 02.09.1840, + 02.09.1840

B-Hauskataster 1843 ff.

B-Hauskataster 1843, Amt Haltern, Gemeinde Lippramsdorf, Eppendorf Nr. 14

Erbsohn Johan Hermann

  • Joh. Herm. Drees * 01.08.1837, Taglöhner, + 05.01.1891 oo Agnes Clara Große Jäger * 01.12.1830
    • Mar. Elis. Drees * 08.06.1871
    • An. Mar. Drees * 13.01.1865
    • Hermann Drees * 20.09.1867

Erbsohn Hermann

  • Hermann Drees * 20.09.1867, Ackerer oo Elisabeth Knopp, aus der Freiheit * 04.01.1876, Zugang: 05.07.1897
    • Clara Drees * 22.04.1898
    • Anna Drees * 22.04.1899
    • Bernard * 20.01.1901
    • Bernard * 07.05.1902
    • Herm. * 17.04.1904
    • August * 01.04.1906
    • Joseph * 31.08.1908

Familienprivatfunde

Oft werden auf Höfen, in Privathäusern oder an anderen Orten private Nachrichten über Familien gefunden, die nicht allgemein bekannt sind. Diese Funde nennt man Familienprivatfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu dieser Familie eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Heimat- Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Heimat- und Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung DREEESJO31OT
Name
  • Drees (deu)
Typ
  • Hof
Postleitzahl
  • 45271 (1993-07-01 -)
Karte
   

TK25: 4208

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Tannenberg ( Wohnplatz )

Persönliche Werkzeuge