Distrikt Höxter

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Höxter ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Höxter (Begriffserklärung).


Hierarchie

Regional > Historisches Territorium > Königreich Westfalen > Departement der Fulda > Distrikt Höxter

Inhaltsverzeichnis

Landesherren

Politische Einteilung

Den Distrikt Höxter im Departement der Fulda bildeten folgende Untergliederungen:

  1. Kanton Höxter
  2. Kanton Albaxen
  3. Kanton Beverungen
  4. Kanton Borgentreich
  5. Kanton Rösebeck
  6. Kanton Warburg
  7. Kanton Peckelsheim
  8. Kanton Dringenberg
  9. Kanton Gehrden, (=Gehrden (Brakel))
  10. Kanton Driburg
  11. Kanton Brakel, (=Brakel (Höxter))
  12. Kanton Vörden
  13. Kanton Nieheim
  14. Kanton Steinheim
  15. Kanton Lüdge, dies ohne territorialen Zusammenhang mit dem Gebiet.
  16. Kanton Bodenwerder , vorher Ottenstein (Hauptort)
  17. Kanton Trendelburg

Unterpräfektur Höxter

  • 1807 Unterpräfekt Baron v. Metternich.

Nach der Auflösung des Königreichs Westfalen im Herbst 1813 übernahm die Preußische Regierungskommission in Paderborn die Aufgaben der Unterpräfektur.

Unterpräfekturarchiv Höxter

Gerichtsbehörden

Ziviltribunal Höxter

  • Präsident: von Porbeck

Ziviltribunalarchiv Höxter

Distriktrezeptur Höxter

  • Königreich Westfalen/Domänenverwaltung
  • Receveur: Buch.
    • Archiv: Staatsarchiv Münster, Behörden der Übergangszeit, Königreich Westfalen/ Distriktrezeptur Höxter
      • Umfang: 1 Aktenstücke (2 Pakete). Inhalt: Register der Aktivkapitalien

Inspektion der Forsten und Gewässer zu Höxter

  • Inspecteur: v. Mülmann,der wurde 1813 zum Konservator in Kolbitz bei Magdeburg ernannt.
    • 1813 Nachfolger: v. Voigts-Rhetz.

Archiv

Kantone


Kantone im Distrikt Höxter (Departement der Fulda) (1807-1813)

Albaxen | Beverungen | Bodenwerder | Borgentreich | Brakel | Driburg | Dringenberg | Gerden | Höxter | Lüdge | Nieheim | Peckelsheim | Rösebeck | Steinheim | Trendelburg | Vörden | Warburg

Weblinks

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_275327
Name
  • Höxter (deu)
  • Hoexter (fre)
Typ
  • Distrikt (1807 - 1813)
Karte
   

TK25: 4221

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Fulda, Département de la Fulde (1807 - 1813) ( Departement ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Beverungen, Beverungen Kanton object_275433 (1807 - 1813)
Ottenstein, Bodenwerder, Bodenwerder Kanton object_275446 (1807 - 1810)
Trendelburg, Trendelburg Kanton object_275447 (1807 - 1813)
Peckelsheim, Peckelsheim Kanton object_275437 (1807 - 1813)
Warburg, Warburg Kanton object_275436 (1807 - 1813)
Vörden, Vörden Kanton object_275442 (1807 - 1813)
Dringenberg, Dringenberg Kanton object_275438 (1807 - 1813)
Brackel, Brackel Kanton object_275441 (1807 - 1813)
Albaxen, Albaxen Kanton object_275432 (1807 - 1813)
Nieheim, Nieheim Kanton object_275443 (1807 - 1813)
Höxter, Hoexter Kanton object_275431 (1807 - 1813)
Driburg, Driburg Kanton object_275440 (1807 - 1813)
Lügde, Lügde Kanton object_275445 (1807 - 1813)
Gerden, Gerden Kanton object_275439 (1807 - 1813)
Borgentreich, Borgentreich Kanton object_275434 (1807 - 1813)
Steinheim, Steinheim Kanton object_275444 (1807 - 1813)
Rösebeck, Rösebeck Kanton object_275435 (1807 - 1813)

Umleitung fehlt



Distrikte im Departement der Fulda (Königreich Westfalen) (1807-1813)

Cassel | Höxter | Paderborn

Persönliche Werkzeuge