Diskussion:Verlustlisten Österreich-Ungarns 1914-1919

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Digitalisierung ?

Eine Digitalisierung des Listeninhalts wäre wohl (so wie bei den Deutschen Verlustlisten) ebenfalls möglich. Zudem fiele sie sicher leichter, weil die lateinische Schrift verwendet wurde und nicht Frakturschrift wie in den DVL. --WernerE 09:38, 12. Okt. 2012 (CEST)

Dann kann man ja fast OCR nutzen? MichaelQ 21:28, 30. Dez. 2012 (CET)

Vermisste in der ÖU VL ?

Wie man sieht, enthalten die ÖU VL relativ sehr wenige Vermißten-Meldungen. - Offensichtlich wurde diese Verlustkategorie dann also nicht ihrer Bedeutung entsprechend erfasst. Aber warum ? Im Kriegsverlauf, wie er sich für Österreich-Ungarn darstellte, spielte die Verlustart ja eine erhebliche, sehr große Rolle. Vor allem zu Beginn, in der Mitte und dann am Ende des Krieges (vgl. Galizien, Brussilow-Offensive, Vittorio Veneto). --WernerE 17:16, 14. Nov. 2017 (CET)

Persönliche Werkzeuge