Diskussion:Genealogische Symbole und Zeichen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wo ist diese Liste her?

Wo ist dieser Nonsens eigentlich her: +g=mortuus

Gerade wenn ich das mit der Zeile darüber vergleiche, in der steht +us=mortuus, so beschleicht mich das Gefühl, hier hat jemand seine Lesefehler in genealogische Zeichen umgesetzt.

Die lateinsche -us wird oftmals in einer Kontraktion oder Zusammenziehung geschrieben [1]. Das ähnelt im Schriftbild einem y oder einen g. Das heißt aber nicht, das es sich um einen solchen Buchstaben handelt. Man darf also keinesfalls lesen baptizaty oder baptizatg, sondern baptizatus. Leider stehen solche verwirrenden Angaben wie "Die Endsilbe -us ist oft mit einem einzigen Zeichen dargestellt = g" auch in ansonsten brauchbarer Literatur [2]. Deswegen muss das aber nicht weiter verbreitet werden.

[1] Paul Arnold Grun, Schlüssel zu alten und neuen Abkürzungen, C.A. Starke Verlag, Limburg 1966
[2] Roger P. Minert, Alte Kirchenbücher richtig lesen, Verlag E.&U. Brockhaus, Wuppertal 2004

--mario 20:19, 1. Jul 2005 (CEST)


Das sehe ich auch aus, daher kommt erstmal das +g raus. -Stegu 14:25, 31. Aug. 2007 (CEST)

Persönliche Werkzeuge