Diskussion:Flächenmaße

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bitte nur in ausgesprochenen Ausnahmefällen Artikel(teile) persönlich signieren. Wir arbeiten an einem Gemeinschaftsprojekt, Artikel sind das gemeinsame Ergebnis. Die anschließende Tabelle ist z.B. viel länger Bestandteil. Letztlich wird der persönliche Anteil jedes Einzelnen in der Artikelhistorie ausreichend und konkret dokumentiert. Uwe 22:49, 16. Jun 2005 (CEST)

Gleiche Namen oder Bezeichnungen von Geld-, Flächen, Gewichts, oder Inhaltsmaßen, hatten in verschiedenen, zeitweilig relativ schnellwechselnden Zeiträumen und lokal engen Begrenzungen, duchaus starke Abweichungen. Im Vest (Amt) Recklinghausen, gab es offiziell 3 unterschiedliche Werte für eine Maßeinheit, tatsächlich aber, je nach Grundherrn eine Reihe weiter abweichende Werte.

Da in frühen Zeiten Familienforschung in den meisten Fällen bei der Landbevölkerung ein relativ eng begrenztes Heimatgebiet umfaßt, stellt sich die Frage einerseits nach einer lokalen Zuordnung (Gliederung nach Ämtern des alten Reiches, da sind Maße und lokale Verrechnungstabellen in Gesetzbüchern des alten Reiches erfaßt)und andererseit eine Verhätniszahl zur preußischen und dann zur heutigen Bemaßung eingebaut wird. Ansonsten würde ich lieber bei der Beschreibung der Ämter bei uns entsprechende Maß- und Umrechnungstabellen einbauen. In den Katastertabellen wird in NRW sowohl mit preußischem, magdeburger oder kölnischem Maß gearbeitet und diese Angaben dann in Relation zu den lokalen Maßen des "slten Reiches" gesetzt, da man die neuen Maße damals praktisch nicht umsetzen konnte und daher den Angaben nicht traute. --bodo-stratmann 16:40, 17. Jun 2005 (CEST)

Persönliche Werkzeuge