Dingolfing

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Disambiguation notice Dingolfing ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Dingolfing (Begriffserklärung).

Hierarchie
Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Niederbayern > Landkreis Dingolfing-Landau > Dingolfing

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Vor der Gebietsreform 1972 gehörten alle Ortsteile zum ehemaligen Landkreis Dingolfing.[1]

Zur Stadt Dingolfing gehör(t)en folgende Teilorte[1] und Wohnplätze:

  • Dingolfing
  • Oberburgermühle
  • Salitersheim
  • Sossau
  • Spiegelbrunn

Die folgenden seither selbständigen Gemeinden[2] wurden im Zuge der Gebietsreform 1972 mit ihren Teilorten[1] zu Dingolfing eingemeindet:

  • Frauenbiburg bis 1.1.1972[3] selbständige Gemeinde
  • Teisbach bis 1.1.1972[6] selbständige Gemeinde
    • Teisbach
    • Gaubitzhausen
    • Höfen
    • Schönbühl

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

  • Am 14. November 1947 wurde die Pfarrei Landau a. d. Isar zum Dekanat Regensburg gehörig errichtet. Die bisherige Tochterkirchengemeinde Landau a. d. Isar und die Tochterkirchengemeinde Dingolfing wurden einer selbständigen evang.-luth. Pfarrkirchengemeinde Landau a. d. Isar erhoben. Die Pfarrkirchengemeinde umfaßt den Bezirk der bisherigen Tochterkirchengemeinden Landau a. d. Isar und Dingolfing (siehe KABl. 1928 S. 85 und 1934, S. 126).[7]
  • Mit Wirkung vom 1. Juni 1949 wurde ein Exponiertes Vikariat Dingolfing mit dem Sitz in Dingolfing zum Dekanatsbezirk Ländshut gehörig, errichtet. Amtsbezirk des Exponierten Vikariats ist der Bezirk der Tochterkirchengemeinde Dingolfing. Die Verbindung mit der Muttergemeinde Landau a. d. Isar wird gelöst, so daß die Tochterkirchengemeinde eine selbständige Kirchengemeinde ist.[8]
  • Mit Urkunden vom 23. Februar 1953 wurde unter Aufhebung des Exponierten Vikariates Dingolfing eine Evang. - Luth. Pfarrei Dingolfing zum Dekanat Landshut gehörig errichtet. Gleichzeitig wurde die Tochterkirchengemeinde Dingolfing in eine Pfarrkirchengemeinde Dingolfing umgewandelt. Der Bezirk der neuen Pfarrkirchengemeinde umfaßt den Bezirk der seitherigen Tochterkirchengemeinde.[9]

Katholische Kirchen

Geschichte

  • 1715. 7. Juni. Dingolfing. Kämmerer u. Rat der Stadt sprechen das Todesurteil gegen die als Hexe angeklagte 46jährige Walpurga Pillerin. Ihre beiden 9 und 12jährigen Söhne müssen später der Hinrichtung (Enthauptung u. Verbrennung) ihrer Mutter beiwohnen (v. Hoensbroech: Das Papsttum in seiner sozial-kulturellen Wirksamkeit, Leipzig 1905).

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Teisbach

  • Markmiller, Fritz: Dingolfing und Teisbach als Garnisonsorte, in: "Der Storchenturm" Geschichtsblätter f. d. Landkr. um Dingolfing u. Landau, Heft 16, 8. Jahrg. 1973 (enthält Liste mit Taufen von Soldatenkindern, Trauungen und Sterbefällen von Soldaten)

Historische Bibliografie

Dingolfing

  • Dingolfing, in: Simon, Matthias: Heft 1: Die evangelische Kirche, Bd. 1; München 1960, aus der Reihe: Kommission für bayerische Landesgeschichte (Hrsg.): Historischer Atlas von Bayern; ISBN 3 7696 9852 5, Nachweis im Bibliotheksverbund Bayern (BVB) (Beschreibung), S. 253
  • Markmiller, Fritz: Alt-Dingolfinger Über- und Spitznamen, in: "Der Storchenturm", Geschichtsbl. f. Stadt u. Landkr. Dingolf., Heft 10, 1970, 5. Jahrg
  • Markmiller, Fritz: Bau- u. kunstgeschichtl. Notizen über Kirchen im Gericht Dingolfing, in: "Der Storchenturm" Geschichtsblätter f. d. Landkr. um Dingolf. u. Landau, Heft 18, 1974, 9. Jahrg.
  • Markmiller, Fritz: Begegnung mit Dingolfing - Texte und Ansichten aus fünf Jahrhunderten; Regensburg 1979
  • Markmiller, Fritz: Das Rathaus der Stadt Dingolfing 1743 bis 1838, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. Stadt u. Landkr. Dingolfing, Heft 11, 6. Jahrg. 1971
  • Dandorfer, Gabriele: Der Ausbruch der Revolution 1918 und Dingolfing, in: "Der Storchenturm" Geschichtsblätter f. d. Landkreis um Dingolfing, Landau u. Vilsbiburg, Heft 28, 1979, 14. Jahrgang
  • Stahleder, Erich: Der Landshuter Erbfolgekrieg von 1504/05 im Gebiet um Dingolfing und Landau, in: "Der Storchenturm", Geschichtsbl. f.d. Landkreis um Dingolf. u. Landau, Heft 16, 8. Jahrg. 1973
  • Markmiller, Fritz: Die Bürger der Stadt Dingolfing von den Anfängen bis zum Jahr 1400; in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. Stadt u. Landkr. Dingolf., Heft 10, 1970, 5. Jahrg.
  • Hinkelmann, Sigrid: Die Bürgeraufnahmen der Stadt Dingolfing von 1743 bis 1808, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. Stadt u. Landkr. Dingolf., Heft 10, 1970, 5. Jahrg.
  • Markmiller, Fritz: Die Bürgeraufnahmen der Stadt Dingolfing von 1809 bis 1914, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. Stadt u. Landkr. Dingolf., Heft 10, 1970, 5. Jahrg.
  • Markmiller, Fritz: Die Bürger der Stadt Dingolfing von 1401-1450, in: "Der Storchenturm", Geschichtsbl. f. d. Landkr. um Dingolfing und Landau, Heft 15, 8. Jahrg. 1973
  • Liedke, Volker H.: Die Hofmarken und Edelsitze im Gericht Dingolfing, II. Teil, in: "Der Storchenturm", Geschichtsbl. f. Stadt u. Landkr. Dingolf., Heft 8, 4. Jahrg. 1969
  • Markmiller, Fritz: Die Waren-, Vieh-, Viktualien- und Getreidemärkte in Dingolfing, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. d. Landkreis um Dingolfing und Landau, Heft 14, 7. Jahrg. 1972
  • Markmiller, Fritz: Dingolfinger Kriegschronik der Jahre 1796 bis 1813, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. Stadt u. Landkr. Dingolfing, Heft 7, 4. Jahrg. 1969
  • Markmiller, Fritz: Dingolfing - das Gesicht einer kleinen Stadt; Dingolfing 1985 (3. Auflage)
  • Markmiller, Fritz: Dingolfing im 30jährigen Krieg, in: "Der Storchenturm", Geschichtsbl. f. d. Landkr. um Dingolfing u. Landau, Heft 16, Jahrg. 8, 1973
  • Markmiller, Fritz: Dingolfing in alten Ansichten [Band 1]; Zaltbommel 1976 (2. Auflage 1986)
  • Markmiller, Fritz: Dingolfing in alten Ansichten [Band 2]; Zaltbommel 1995
  • Markmiller, Fritz: Dingolfing u. Teisbach als Garnisonsort, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f.d. Landkr. um Dingolf. u. Landau, Heft 16, 8. Jahrg. 1973 (enthält Liste mit Taufen von Soldatenkindern, oo und + von Soldaten)
  • Hersteller u. Lieferanten im Bezugsfeld Tracht und Mode. Spätmittelalterl., barockzeitl. u. biedermeierl. Belege aus dem Raum Dingolfing, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f.d. Landkr. um Dingolf., Landau u. Vilsbiburg, Heft 36, 18. Jahrg. 1983
  • Schmidbauer, H. / E. Stahleder, E. / Markmiller, F.: Landau u. Dingolfing - Historisches Porträt zweier Nachbarstädte, in: "Der Storchenturm" Geschichtsblätter f.d. Landkreis um Dingolfing und Landau, Heft 13, 7. Jahrg. 1972
  • Haushofer, Josef: Quellennotizen zur Dingolfinger Bevölkerungsgeschichte aus dem Stadtarchiv Eggenfelden, in: "Der Storchenturm", Heft 10, Geschichtsblätter f. Stadt u. Landkr. Dingolf, 1970, 5. Jahrg.
  • Spitäler in Dingolfing (diverse Beiträge zu deren Geschichte), in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. d. Landkreis um Dingolf. u. Landau, Heft 19, 10. Jahrg. 1975
  • Markmiller, Fritz: Verhandlungen über Hexen- u. Zauberwesen im Pfleggericht Dingolfing, in: "Der Storchenturm", Geschichtsbl. f. Stadt- u. Landkr. Dingolf., Heft 9, 1970, 5. Jahrg.
  • Markmiller, Fritz: Zur Geschichte der weltlichen Instrumentalmusik in Dingolfing, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. d. Landkr. u. Dingolfing u. Landau, Heft 17, 1974, 9. Jahrg.
  • Markmiller, Fritz: Zur Seelsorge bei den Pestseuchen von 1680 und 1713 im Dekanat Dingolfing, in: "Der Storchenturm" Geschichtsbl. f.d. Landkr. um Dingolf. u. Landau, Heft 16, 8. Jahrg., 1973
  • Eberl, Joseph Wolfgang: Geschichte der Stadt Dingolfing und ihrer Umgebung; Dingolfing 1856 (Originalausgabe 1856; Neudruck 2004)
  • Markmiller, Fritz: Kennt Ihr sie noch ... die Dingolfinger [Bildband]; Zaltbommel 1982
  • Markmiller, Fritz: Dingolfing - vom Handwerk zur Industrie [Bildband]; Erfurt 1998
  • Markmiller, Fritz: Die Beamten des Pfleggerichts Dingolfing von 1251 bis 1803, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. d. Landkreis um Dingolf. u. Landau, Heft 13, 7. Jahrg. 1972 (Richter, Pfleger, Pflegsverwalter, Pflegskommissäre, Kastner, Mautner, Gerichtsschreiber, Schergen).
  • Markmiller, Fritz: Die Schreiner, Schlosser, Uhr- und Büchsenmacher zu Dingolfing; Dingolfinger Museumsschriften Band 1, Wälischmiller'sche Buchdruckerei, Dingolfing 1990
  • Markmiller, Fritz: Dingolfinger Kunsthandwerker vom Mittelalter bis zur Mitte d. 19. Jahrhunderts, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f.d. Landkr. u. Dingolf. u. Landau, Heft 18, 1974, 9. Jahrg.
  • Markmiller, Fritz: Der Streit zwischen den Kröninger u. Dingolfinger Hafnern 1698 bis 1708, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. d. Landkreis um Dingolfing und Landau, Heft 20, 10. Jahrg. 1975
  • Markmiller, Fritz: Die Hafner in der Stadt Dingolfing, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. d. Landkreis um Dingolfing und Landau, Heft 20, 10. Jahrg. 1975
  • Markmiller, Fritz: Welsche Maurer, Kaminkehrer und Krämer in Dingolfing, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. Stadt u. Landkreis Dingolfing, Heft 10, 1970
  • Markmiller, Fritz: Dingolfinger Kunsthandwerker vom Mittelalter bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f.d. Landkr. um Dingolf. u. Landau, Heft 18, 1974, 9. Jahrg.
  • Gschwendtner, Johann: Chronik - 125 Jahre berufliche Schule in Dingolfing 1872 -1997; Dingolfing 1997
  • Markmiller, Fritz: "Zur Geschichte der weltlichen Instrumentalmusik in Dingolfing, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f.d. Landkr. u. Dingolf. u. Landau, Heft 17, 1974, 9. Jahrgang (enthält u. a. Liste d. Dingolfinger Stadtspielleute).

Teisbach

  • Grasmann, Lambert: Barockzeitliche Kleidungsstücke Teisbacher Ratsbürger, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f.d. Landkreise um Dingolf., Landau u. Vilsbiburg, Heft 36, 1983, 18. Jahrg.
  • Diverse Beiträge zur Ortsgeschichte von Teisbach, in: "Der Storchenturm", Geschichtsbl. f. Stadt u. Landkr. Dingolfing, Heft 12, 6. Jahrg. 1971
  • Markmiller, Fritz: Ereignisse im Spanischen Erbfolgekrieg nach Teisbacher Quellen, in "Der Storchenturm" Geschichtsbl. f.d. Landkr. um Dingolf. u. Landau, Heft 16, Jahrg.8, 1973
  • Markmiller, Fritz: Das alte Teisbach - Beiträge zu seiner Geschichte; Dingolfing 1989
  • "Der Konflikt zwischen den Gemeinden Teisbach und Loiching um die sog. 'Teisbacher Enklave'" Ein rechtshistorischer Beitrag zur Problematik der Gemeindebildung in Bayern im 19. und 20. Jahrhundert, Eichendorf Verlag 2007
  • Markmiller, Fritz: Die Hafner in Baumgarten, Pischelsdorf und Teisbach, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. d. Landkreis um Dingolfing und Landau, Heft 20, 10. Jahrg. 1975
  • Markmiller, Fritz: Irdenware in Teisbacher Haushalten des 18. Jahrhunderts, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. d. Landkreis um Dingolfing und Landau, Heft 20, 10. Jahrg. 1975
  • Markmiller, Fritz: Der Teisbacher Maler Ignaz Kaufmann (1721-1781) in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. Stadt u. Landkreis Dingolfing, Heft 12, 6. Jahrg. 1971
  • Markmiller, Fritz: Die Teisbacher Marktschule im 17. u. 18. Jahrhundert, in: "Der Storchenturm", Geschichtsblätter f. Stadt u. Landkreis Dingolfing, Heft 12, 6. Jahrg., 1971
  • Transkription der Schmiedehandwerksordnung von Teisbach

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Dingolfing

Karten

BayernAtlas

Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 1,2 Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Spalte 299-306
  2. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 171
  3. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 606
  4. 4,0 4,1 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 635
  5. 5,0 5,1 Abschnitt Territoriale Entwicklung und Eingemeindungen im Artikel Dingolfing. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  6. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 606
  7. Amtsblatt für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, 1947, S. 6
  8. Amtsblatt für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, 1949, S. 60
  9. Amtsblatt für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, 1953, S. 43

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_300274
Name
  • Dingolfing (deu)
Typ
  • Stadt
Einwohner
Postleitzahl
  • W8312 (- 1993-06-30)
  • 84130 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q225909
  • BLO:861
  • opengeodb:15636
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 09279112
Fläche (in km²)
Karte
   

TK25: 7340

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Untere Isar, Dingolfing-Landau (1972-07-01 -) ( Landkreis ) Quelle Seite 633

Dingolfing (- 1972-06-30) ( Bezirksamt Landkreis ) Quelle Seite 633

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Salitersheim Dorf Stadtteil SALEIMJN68FP
Sossau Dorf Stadtteil SOSSAUJN68GP
Unterholzhausen Weiler UNTSEN_W8312 (1972-01-01 -)
Oberholzhausen Weiler OBESEN_W8312 (1972-01-01 -)
Mietzing Weiler MIEING_W8312 (1972-01-01 -)
Achatzstall Weiler ACHALL_W8312 (1972-01-01 -)
Teisbach Markt TEIACH_W8311 (1972-01-01 -)
Spiegelbrunn Siedlung SPIUNN_W8312
Unterbubach Weiler UNTACH_W8312 (1972-01-01 -)
Oberburgermühle Einöde OBEHLE_W8312
Schermau Dorf SCHMAU_W8312 (1972-01-01 -)
Weinpreß Weiler WEIRES_W8311 (1972-01-01 -)
Oed Dorf OEDOED_W8312 (1972-01-01 -)
Brunn Kirchdorf BRUUNNJN68FO (1972-01-01 -)
Einöd Einöde EINNODJN68FO (1972-01-01 -)
Höfen Dorf HOFFENJN68FP (1972-01-01 -)
Neuhausen Weiler NEUSENJN68FN (1972-01-01 -)
Frauenbiburg Kirchdorf FRAURG_W8312 (1972-01-01 -)
Kaltenberg Weiler KALERGJN68GO (1972-01-01 -)
Oberdingolfing Kirchdorf OBEING_W8312 (1972-01-01 -)
Oberbubach Dorf OBEAC1_W8312 (1972-01-01 -)
Dingolfing Hauptort DININGJN68GP
Schönbühl Dorf SCHUHL_W8311 (1972-01-01 -)
Gaubitzhausen Weiler GAUSEN_W8311 (1972-01-01 -)



Städte und Gemeinden im Landkreis Dingolfing-Landau (Regierungsbezirk Niederbayern)

Städte: Dingolfing | Landau a.d.Isar
Gemeinden: Markt Eichendorf | Markt Frontenhausen | Gottfrieding | Loiching | Mamming | Marklkofen | Mengkofen | Moosthenning | Niederviehbach | Markt Pilsting | Markt Reisbach | Markt Simbach | Markt Wallersdorf
Verwaltungsgemeinschaften: Mamming

Persönliche Werkzeuge