Die Kirchenbücher im Königreich Sachsen (1901)/096

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Die Kirchenbücher im Königreich Sachsen (1901)
Inhalt
Ev.-Luth. Pfarren beginnend mit:
A B C D E F G H I-J K L M N O P Q R S T U V W Z
GenWiki E-Book
<<<Vorherige Seite
[095]
Nächste Seite>>>
[097]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: fertig
Dieser Text wurde zweimal anhand der angegebenen Quelle korrekturgelesen.

Abkürzungen der Ephorien:
A. = Annaberg, Au. = Auerbach, B. = Borna, Ch. I. = Chemnitz I., Ch. II. = Chemnitz II., Di. = Dippoldiswalde, Dr. I. =  Dresden I., Dr. II. = Dresden II., F.  = Freiberg, Gl. = Glauchau, Gr. =  Grimma, Gh. = Großenhain, Lg. = Leisnig, Lp. I. = Leipzig I., Lp. II. = Leipzig II., Mg. = Marienberg, Mn. = Meißen, O. = Oschatz, Oe. = Oelsnitz/Vogtl., OL. = Oberlausitz, Pi. = Pirna, Pl. = Plauen, Rg. = Radeberg, Rtz. = Rochlitz, Sch. = Schwarzenberg, St. = Stollberg, W. = Werdau, Z. = Zwickau.


Parochie Ephorie Taufregister Trauregister Totenregister  
Dohna[1] Pi. 1600
Lücke: 1600-09
1583
Lücke: 1583-1609
1603
Lücke: 1603-09
Kirchrechn. s. 1638
Dorfchemnitz F. 1604
lückenhaft bis 1667
1604
lückenhaft bis 1667
1604
lückenhaft bis 1667
Kirchrechn. s. 1727
Dorfchemnitz[2] St. 1587
Lücke: 1657-59
1586 1586 Kirchrechn. s. 1597
Dorfhain[3] Dr. II. 1602 1602 1602 Kirchrechn. s. 1575
Dorfschellenberg[4] Ch. II. 1603
Lücke: 1607-16
1643 1643 Kirchrechn. s. 1682
Dorf Wehlen[5] Pi. 1574
Lücke: 1580-93
1574
Lücke: 1580-1672
1574
Lücke: 1580-93
Kirchrechn. s. 1616
Dornreichenbach[6] Gr. 1669
lückenhaft: 1680, Lücke: 1681-82
1666 1665 Kirchrechn. s. 1686, Beicht- und Kommunikantenregister s. 1789
Drebach Mg. 1585 1585 1585 Kirchrechn. s. 1764
Dreiskau[7] 1690 Lp. II. 1690 1691
Lücke: 1702-04
1691 Beicht- und Kommunikantenregister s. 1690, Kirchrechn. s. 1721
Dresden
Annenkirche[8] 1578
Dr. I. 1604 1605 1626 Kirchrechn. s. 1646 im Ratsarchiv

  1. In dem umfänglichen, noch ungesichteten älteren Pfarrarchiv alte Censitenbücher 1509-50, deren eins den Titel hat: „Registrum censuum et oblegiorum altaris sanctorum Petri et Pauli ac Stephani protomartyris in ecclesia st. Crucis in oppido Dresden, in villis Birckwitz, Tzschirn et Meyschaw“.
  2. Pfarrchronik s. 1817. Vgl. Löscher, Aus dem Zwönitzthal, Heft 5: Samuel Pufendorf, der hier geboren ward.
  3. Im Kirchenbuche „Dorfhainisch u. Klingenbergische Denkwürdigkeiten.“
  4. Duplikat des Taufregisters 1765-72.
  5. Notizen über die Zeitereignisse 1578-99.
  6. Chronikalische Notizen.
  7. Ältere Kirchennachrichten in den Kirchenbüchern von Magdeborn, von dem D. abgetrennt ward.
  8. Ward erst 1604 Pfarrkirche. Chronikalische Notizen, z. B. 1760 Einäscherung der Kirche durch preussische Truppen.
Persönliche Werkzeuge