Die Kirchenbücher der evangelischen Kirchen in der Provinz Sachsen (1925)/54

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Die Kirchenbücher der evangelischen Kirchen in der Provinz Sachsen (1925)
Inhalt
Ortsnamen beginnend mit:

A B C D E F G H I-J K L M N O P Q R S T U V W Z

<<<Vorherige Seite
[53]
Nächste Seite>>>
[55]
unkorrigiert
Dieser Text wurde noch nicht korrekturgelesen und kann somit Fehler enthalten.

Abkürzungen:
I: Pfarrsitz
II., III. ...: Tochterkirchen zu I. Sie fehlen, wenn sie mit I. gemeinsame Kirchenbücher haben.
ohne I, II., ...: Ortsnamen der Pfarrsitze mit Kirchenbüchern
erste Zahl: Beginn Taufbuch
zweite Zahl: Beginn Traubuch
dritte Zahl: Beginn Sterbebuch
L: Lücke im Bestand
Pfarrsitze, bei denen die Kirchenbücher aufbewahrt werden, sind gesperrt gedruckt.
Frauenwald: 1799, 1772, 1773. "Die K. B. bis 1844 enthalten auch die Nachrichten für Stützerbach, vermischt mit denen für Frauenwald. Das Taufregister 1773-99, aus dem Stützerbach einen Auszug besitzt, ist vom Pfarramt als nicht vorhanden gemeldet."

Hinternah: 1676, 1676, 1676. „Aeltere Nachrichten in den Kirchenbüchern von Schleusingen, wohin Hinternah bis 1662 gehörte."

St. Kilian: 1680, 1680, 1680. „Das 1.K.B. enthält auch die Nachrichten für die Kirchengemeinden Altendambach und Hirschbach (bis 1799), und zwar vermischt mit denen für St. Kilian".

[ Lengfeld: 1715][1].

Schleusingen: 1570 (L: 1843-1848), 1570 (L: 1601, 1606-1614), 1601.


I. Schmiedefeld.

II. Vesser.


I: 1760, 1760, 1760.

II: 1803. 1843, 1842; vorher bei I.


Stutzerbach: 1773, 1774, 1773. „Sie sind Abschriften, der auf Stutzerbach sich beziehenden Eintragungen aus den Kirchenbüchern von Frauenwald, gefertigt 1845/8."

Waldau [1601]: 1609, 1609, 1609.


I. Wiedersbach.

II. Gerhardtsgereuth.


I: 1592, 1582, 1592.

II: 1611, 1611, 1611; vorher bei I.


10. Diözese Suhl.

I. Albrechts.

II. Mäbendorf.


I: 1590 (L: 1656-1720(?), 1590 (L: 1742-1744), 1590 (L: ebenso).

II: 1656, 1656, 1656. „Die K.B. von 1656-1829 enthalten zugleich die Nachrichten für Dietzhausen, das mit Mäbendorf 1637 zu Albrechts geschlagen wurde".


I. Benshausen.

II. Ebertshausen.


I: 1652, 1652, 1652.

II: 1801, 1801, 1801. "Aeltere Nachrichten jedenfalls in I, ohne als solche gekennzeichnet zu sein."


Christes: 1624, 1624, 1624; „Lücke: 1702-28".


I. Goldlauter.

II. Heidersbach.


I: 1600, 1600, 1600.

II: 1840, 1840, 1840; vorher bei I.


Heinrichs: 1623, 1623, 1623. „Lücken: 1634-39 anscheinend lückenhaft und mit vielen unbestimmten Eintragungen".

Kuhndorf: 1607, 1607, 1607; „Lücke: 1649-53".

Rohr: 1595, 1594, 1595

Schwarza: 1591 (L: 1684-1693), 1591 (L: 1684-1687). 1591 (L: ebenso).

Suhl, Hauptkirche: 1590, 1590, 1590; "Lücken: 1618-1634".

Suhl, Kreuzkirche: 1706, 1706, 1706; vorher bei I.

Viernau: 1651, 1651,1651.


I. Wichtshausen.

II. Dietzhausen.

III. Dillstädt


I: 1710, 1710, 1710.

II: 1724, 1725, 1724, vorher bei Mäbendorf.

III: 1681, 1687, 1681; „Aeltere Nachrichten, und zwar 1560 (63, 62) - 89 (89, 71) und 1646 (54, 47) - 80 (80, 75) in Marisfeld (S.Meiningen)".


11. Diözese Tennstedt.

Blankenburg: 1686, 1686, 1686.

Bothenheilingen: 1695, 1701 (L: 1717-1725, 1741-1744), 1695.

Bruchstedt: 1587, 1600, 1585.


  1. Nach Krieg. In Sachsen-Meiningen gelegen.
Persönliche Werkzeuge