Die Kirchenbücher der evangelischen Kirchen in der Provinz Sachsen (1925)/4

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Die Kirchenbücher der evangelischen Kirchen in der Provinz Sachsen (1925)
Inhalt
Ortsnamen beginnend mit:

A B C D E F G H I-J K L M N O P Q R S T U V W Z

<<<Vorherige Seite
[3]
Nächste Seite>>>
[5]
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Bevor dieser Text als fertig markiert werden kann, ist jedoch noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.

Abkürzungen:
I: Pfarrsitz
II., III. ...: Tochterkirchen zu I. Sie fehlen, wenn sie mit I. gemeinsame Kirchenbücher haben.
ohne I, II., ...: Ortsnamen der Pfarrsitze mit Kirchenbüchern
erste Zahl: Beginn Taufbuch
zweite Zahl: Beginn Traubuch
dritte Zahl: Beginn Sterbebuch
L: Lücke im Bestand
Pfarrsitze, bei denen die Kirchenbücher aufbewahrt werden, sind gesperrt gedruckt.
Schackensleben: 1675, 1678, 1678. siehe auch Groß-Santersleben.

Uhrsleben: 1645, 1668, 1663.

9. Diözese Buckau.

Bahrendorf: 1662, 1669, 1672.


I. Beyendorf.

II. Sohlen.


I: 1753, 1753, 1754.

II: 1712, 1712, 1712. Einzelne Nachrichten aus der Parochie Beyendorf für 1626 und 1627 im ersten Kirchenbuch von Langenweddingen.


Dodendorf: 1760, 1661, 1661.


I. Groß-Ottersleben.

II. Benneckenbeck.

III. Lemsdorf.


I: 1667 [1], 1679, 1679.

II: 1815, 1815, 1815; vorher bei I.

III: 1683, 1683, 1683.


Klein-Ottersleben: 1681, 1659, 1659.

Langenweddingen [1622]: 1640, 1639, 1639. Das erste Kirchenbuch ist eigentlich ein Kirchenbuch für Osterweddingen, ist aber vom Pfarrer Petrus Wellenberg bei seiner Versetzung nach Langenweddingen (1639) mit dorthin genommen. Es enthält von Osterweddingen Taufen von 1622-1647, Trauungen von 1623-1644, Beerdigungen von 1622-1646. Ferner enthält es von Diesdorf (Diözese Wanzleben) Taufen von 1639-1646 und Trauungen von 1639-1643. Schließlich noch in den Jahren 1624-1626 Nachrichten aus Diesdorf, Parochie Beyendorf, Langen- und Altenweddingen, Sülldorf, Welsleben.

Magdeburg-Buckau: 1657, 1657, 1657.

Magdeburg-Fermersleben: 1719, 1719, 1719; vorher bei Buckau.

Magdeburg-Salbke: 1696, 1696, 1697.

Magdeburg-Westerhüsen: 1687, 1687, 1687.

Osterweddingen: 1622, 1623, 1622. Nachrichten von Osterweddingen 1622-1647 auch im ersten Kirchenbuch von Langenweddingen.

Stemmern: 1651, 1651, 1650 (22. Dezember). Das Kirchenbuch von 1650-1680 ist ein "desolates und unvollständiges Heft".

Sülldorf: 1647, 1647, 1648. Einige Eintragungen für Sülldorf von 1626 im ersten Kirchenbuch von Langenweddingen.

Welsleben: 1640, 1640, 1640. Einige Eintragungen für Welsleben von 1627 im ersten Kirchenbuch von Langenweddingen.

10. Diözese Burg.

Burg, Unser Lieben Frauen: 1677, 1677, 1677.

Burg, St. Nikolai [2]: 1600, 1666, 1620.

Burg, Reformierte Kirche St. Petri [1691]: 1693, 1692, 1693. - Bis Anfang des 19. Jahrhunderts hier auch eine Französische Reformierte Gemeinde mit folgenden Kirchenbüchern: 1691, 1691, 1691. Beide Kirchgemeinden Anfang des 19. Jahrhunderts vereinigt.


I. Detershagen.

II. Schermen.


I: 1684, 1685, 1684.

II. 1665, 1665, 1665.


  1. Aus den ersten Jahrzehnten nur ganz vereinzelte Eintragungen. - Krieg meldet "1628"; nach persönlicher Prüfung durch mich an Ort und Stelle halte ich diese Nachricht für unzutreffend
  2. Hier auch alte Garnisonkirchenbücher.
Persönliche Werkzeuge