Die Kirchenbücher der evangelischen Kirchen in der Provinz Sachsen (1925)/32

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Die Kirchenbücher der evangelischen Kirchen in der Provinz Sachsen (1925)
Inhalt
Ortsnamen beginnend mit:

A B C D E F G H I-J K L M N O P Q R S T U V W Z

<<<Vorherige Seite
[31]
Nächste Seite>>>
[33]
unkorrigiert
Dieser Text wurde noch nicht korrekturgelesen und kann somit Fehler enthalten.

Abkürzungen:
I: Pfarrsitz
II., III. ...: Tochterkirchen zu I. Sie fehlen, wenn sie mit I. gemeinsame Kirchenbücher haben.
ohne I, II., ...: Ortsnamen der Pfarrsitze mit Kirchenbüchern
erste Zahl: Beginn Taufbuch
zweite Zahl: Beginn Traubuch
dritte Zahl: Beginn Sterbebuch
L: Lücke im Bestand
Pfarrsitze, bei denen die Kirchenbücher aufbewahrt werden, sind gesperrt gedruckt.

I. Theissen.

II. Streckau.


I: 1637, 1637, 1637.

II: 1899, 1899, 1899; vorher bei I.


Wählitz: 166l, 1663, 1662.


I. Webau.

II. Rössuln.


I: 1642, 1642, 1642.

II: 1845, 1845, 1845; vorher bei I.


Werben: 1601, 1601, 1601.


I. Zembschen.

II. Jaucha.


I: 1552 („Im 1. Bd.: [1552-1742] geringe Lücken"), 1582, 1552.

II: 1592, 1553, 1553.


22. Diözese Kemberg.

I. Bergwitz [1638].

II. Klitzschena.


I: 1654, 1659, 1672.

II: 1778, 1778, 1778; vorher bei I.


Bleddin: 1679 (L: 1800), 1657 (L: 1789-1814), 1661 (L: 1800-1813); „die 3 ältesten K. B. B. sind schlecht und defekt erhalten".


I. Globig.

II. Dorna.


I: 1606, 1671, 1595; „die ältesten Register"... z. T. nur noch lose Blätter."

II: 1611, 1599, 1671.


Gomlo: 1723, 1723, 1723: vorher bei Kemberg.

Kemberg: 1551, 1579 (L: 1643-1687), 1579.


I. Meuro [1646].

II. Reinharz.


I: 1650, 1664, 1651.

II: 1694, 1694, 1694; vorher bei I. „Lücken: im ältesten Kirchenbuche fehlen die Jahre 1678 (80, 81) - 1694; es finden sich nur zwei Taufnachrichten a. d. J. 1679 und 93."


Pretzsch: 1578, 1578, 1579.


I. Rackith.

II. Lammsdorf.


I: 1577, 1577, 1577. „Lücken und Nachtragungen: Im ältesten Kirchenbuche fehlen die Taufnachrichten aus Lammsdorf. Von 1585 (92, 92) - 93... fehlen alle Nachrichten, von 1624-32 (Sept.) fehlen die Taufnachrichten, von 1624-55 (Mai) die Traunachrichten, von 1585-1632 fehlen die Begräbnisnachrichten. Im letztgenannten Jahre sind unter dem 2. August fast lauter Pestleichen registriert. Dann fehlen wieder die Nachrichten bis Oktober 1632. Vom Februar 1633-1650 (14. Xl.) fehlt das Kirchenbuch gänzlich. Es war nach Dabrun gebracht worden. Nach dem 30jährigen Kriege sind einige Nachtragungen geschehen."

II: 1841, 1841, 1841; vorher bei I.


I. Radis.

II. Schleesen.


I: 1652, 1652, 1652.

II: 1859, 1859, 1859; vorher bei I.


Rotta: 1651, 1652, 1652.


I. Bad Schmiedeberg.

II. Ogkeln.


I: 1592, (L: 1614-1638, 1738-1740, 1741-1744), 1639, 1638.

II: 1650, 1660, 1716; vorher bei I. „Das älteste Taufregister (1592-1614) ist eine... Abschrift des (verloren gegangenen) Originals" von 1630 oder 1633.


Trebitz: 1652, 1652, 1652.

Wartenburg a. E.: 1608, 1608, 1608.


23. Diözese Könnern.

Alsleben, St. Caecilien: 1672, 1675, 1691.

Alsleben, St. Johannis: 1671, 1671, 1671; seit 1781 alles bei St. Gertraud.

Alsleben, St. Gertraud: 1659, 1659, 1659.

Beesenlaublingen: 1623 (L: 1627-1639), 1623 (L: 1627-1648, 1651-1655), 1650.

Belleben: 1656, 1652 (L: 1811-1815), 1652 (L: ebenso).


Persönliche Werkzeuge