Die Kirchenbücher der evangelischen Kirchen in der Provinz Sachsen (1925)/20

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Die Kirchenbücher der evangelischen Kirchen in der Provinz Sachsen (1925)
Inhalt
Ortsnamen beginnend mit:

A B C D E F G H I-J K L M N O P Q R S T U V W Z

<<<Vorherige Seite
[19]
Nächste Seite>>>
[21]
unkorrigiert
Dieser Text wurde noch nicht korrekturgelesen und kann somit Fehler enthalten.

Abkürzungen:
I: Pfarrsitz
II., III. ...: Tochterkirchen zu I. Sie fehlen, wenn sie mit I. gemeinsame Kirchenbücher haben.
ohne I, II., ...: Ortsnamen der Pfarrsitze mit Kirchenbüchern
erste Zahl: Beginn Taufbuch
zweite Zahl: Beginn Traubuch
dritte Zahl: Beginn Sterbebuch
L: Lücke im Bestand
Pfarrsitze, bei denen die Kirchenbücher aufbewahrt werden, sind gesperrt gedruckt.
Glindenberg: 1696, 1696, 1697.

Groß-Ammensleben: 1638, 1637, 1636.

Jersleben [1686]: 1713, 1710, 1710.


I. Loitsche.

II. Rogätz.


I: 1632, 1650, 1650.

II: 1793, 1793, 1793; vorher bei I.


Meseberg: 1674, 1674, 1674.


I. Samswegen.

II. Bleiche.


I: 1637, 1637, 1651.

II: 1815, 1815, 1815; vorher bei I.


Wolmirstedt: 1650, 1650, 1650.


40. Diözese Ziesar.

I. Böcke.

II. Glienicke.

III. Wenzlow.


I: 1716, 1716, 1716.

II: 1846, 1846, 1846; vorher bei I.

III: 1846, 1846, 1846; vorher bei I.


I. Bücknitz.

II. Köpernitz.


I: 1661, 1662, 1661.

II: 1701, 1701, 1701; vorher bei I.


Buckau: I: 1682, 1674, 1674.

Kade: 1644, 1643, 1652.

Karow: 1740, 1733, 1732.


I. Magdeburgerforth.

II. Schopsdorf.

III. Reesdorf.


I: 1892, 1892, 1892; ältere Beurkundungen in Ziesar. Ein Duplikat hat die Jahrgänge 1863-1891.

II: 1892, 1892, 1892; sonst wie bei I.

III: 1892, 1892, 1892; sonst wie bei I.


I. Neu-Werbig.

II. Groß-Briesen.

III. Klein-Briesen.


I: 1683, 1683, 1688; darin bis 1702 auch Beurkundungen für Benken (Prov. Brandenburg).

II: 1781, 1781, 1781; vorher bei I.

III: 1800, 1800, 1800; vorher bei I.


I. Tucheim.

II. Paplitz.


I: 1653, 1653, 1653.

II: 1653, 1671, 1671; vorher bei I.


I. Biesen.

II. Mahlenzien.


I: 1667, 1667, 1667.

II: 1674, 1676, 1675; vorher bei I.


Warchau: 1777, 1781, 1777.


I. Wollin.

II. Grüningen.

III. Gräben.


I: 1686, 1688, 1688.

II: 1831, 1831, 1881; vorher bei l.

III: 1831, 1831, 1831; vorher bei I.


I. Ziesar.

II. Steinberg.


I: 1632, 1632, 1632 [1]; darin bis 1891 auch Beurkundungen von Magdeburgerforth. Von der 1831 eingegangenen reformierten Gemeinde Ziesar: 1691, 1691, 1691.

II: 1816, 1847, 1846; ältere Beurkundungen bei Böcke.


I. Zitz [1680].

II. Rogäsen.


I: 1681, 1681, 1681.

II: 1659, 1676, 1676.


  1. Nach Krieg. 1680, 1630, 1630.
Persönliche Werkzeuge