Deutsche Wappenrolle/Band 10

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hrsg.: Herold, Deutsche Wappenrolle, Band 10, 1953/55, Verlag Degener


  • Arbogast aus Rittenhofen, Kreis Saarbrücken, Seite 33;
  • Aßfalk aus Kirchenkirnberg, Kreis Bachnang, Württemberg, Seite 1;
  • Bade aus Horst bei Karow, Kreis Güstrow, Mecklenburg-Schwerin, Seite 2;
  • Bauer aus Krögerdorf im Stedingerland, Kreis Wesermarsch, Seite 65;
  • Bause aus Medebach, Kreis Brilon/Westfalen, Seite 66;
  • Beck aus Ühlingen, Kreis Waldshut/Baden;
  • Bergholz aus Jütrichau, Kreis Zerbst, Seite 3;
  • Birkhahn aus Pellkaven, Kreis Goldap/Ostpreußen, Seite 34;
  • Bispinck aus Warendorf, Reg.-Bez. Münster/Westfalen, Seite 68;
  • Blümich aus Jessen bei Lammatzsch, Kreis Meißen, Seite 69;
  • Bonk aus Klein-Radowisk, Kreis Briesen, Westpreußen, Seite 4;
  • Bremer aus Wunstorf, Kreis Neustadt am Rübenberge, Seite 35;
  • Brocke aus Herbede an der Ruhr, Westfalen, Seite 36;
  • Brüggen aus Mönchengladbach, Seite 5;
  • Cleemann aus Thorn, Seite 70;
  • Decli(e)n aus Lübeck-Blankensee, Seite 72;
  • Des Coudres aus Les Coendres-La Sagne, Kanton Neuchatel, Seite 71;
  • Donth aus Rochlitz, Kreis Hohenelbe/Sudetenland, Seite 37;
  • Finckh aus Reutlingen, Seite 73;
  • Freier aus Crosten (Oder), Seite 6;
  • Freylach aus Tyrnau/Slowakei, Seite 7;
  • Fritz aus Pinnow, Kreis Neustettin, Pommern, Seite 8;
  • Geuenich aus Jakobwüllesheim, Kreis Düren, Rheinland, Seite 38;
  • Großmann/Grosmann aus Lippstadt/Westf., Seite 74;
  • Grünenberg aus Groß Nebrau, Kreis Marienwerder, Westpreußen, Seite 9;
  • Günther aus Grüben, Kreis Falkenberg, O/S, Seite 75;
  • Günther aus Hohenkirchen, Kreis Zeitz, Seite 10;
  • Helgers aus Born bei Brüggen, Kreis Kempen/Rhld., Seite 11;
  • Herzog aus Schkortleben, Kreis Weißenfels, Seite 76;
  • Hochheim aus Dornstedt, Mansfelder Seekreis, Seite 12;
  • Horcher aus Neusatz, Kreis Bühl/Baden, Seite 77;
  • Horrmann aus Temnick, Kreis Saatzig/Pommern, Seite 39;
  • Hünerbein aus Eschweiler an der Inde, Kreis Aachen, Seite 40;
  • Illgner aus Langhelwigsdorf, Kreis Bolkenhain/Schlesien, Seite 78;
  • Jackels aus Dyckerhof bei Tüschenbroich, Kreis Erkelenz, Seite 79;
  • Jänichen-Dederstedt des Stammes Jänichen aus Püchau, Kreis Wurzen, Seite 41;
  • Jauernig aus Hillersdorf, Kreis Jägerndorf, Sudetenland, Seite 13;
  • Jay aus Grenoble, Frankreich, Seite 14;
  • Kaeselitz aus Ladeburg-Leitzkau, Kreis Jerichow I, Seite 80;
  • Kaestner aus Rabenau/Sa., Kreis Dresden, Seite 15;
  • Kayser aus Niederbachheim, Kreis St. Goarshausen, Seite 42;
  • Keil aus Herbsleben, Kreis Gotha, Seite 43;
  • Keßler aus Schaafsdorf, Kreis Weimar/Thüringen, Seite 44;
  • Keyßner aus Oberweimar, Kreis Weimar, Seite 45;
  • Kieschke aus Brunschwig, Kreis Cottbus, Seite 46;
  • Klönne aus Hamm in Westfalen, Seite 47;
  • Kraus aus Süng, Rheinisch-Bergischer Kreis, Seite 48;
  • Krech aus Ehrenberg bei Themar, Kreis Hildburghausen, Seite 81;
  • Kristinus aus Wagstadt, Kreis Troppau, Seite 49;
  • Kucht Seite 16;
  • Kühn-Velten des Stammes Kühn aus Wahlbach/Kreis Siegen, Seite 82;
  • Langendörfer aus Mauschbach, Kreis St. Wendel, Saar, Seite 17;
  • Langenstein aus Straßberg/Hohenzollern, Kreis Sigmaringen, Seite 50;
  • Lindau, Lindow aus Köpernitz, Kreis Jerichow I, Seite 18;
  • Lüttger vom Lüdger-Hof bei Elberfeld, Seite 19;
  • Markgraf aus Pfitzdorf-Ilbersdorf, Kreis Köthen/Anhalt, Seite 83;
  • Markull aus Elbing, Westpreußen, Seite 51;
  • Meyer aus Kiel, Seite 20;
  • Müller aus Lengenfeld u. Stein, Kreis Heiligenstadt, Eichsfeld, Seite 21;
  • Nowak aus Mangschütz, Kreis Groß-Wartenberg, Schlesien, Seite 22;
  • Ohmke aus Alt Weynothen, Kreis Tilsit, Seite 52;
  • Ostertag aus Meiningen, Seite 84;
  • Paul aus Aue am Berg, Kreis Saalfeld/Thüringen, Seite 85;
  • Penning aus Loosen, Kreis Hagenow/Mecklenburg, Seite 53;
  • Petersen aus Flensburg, Seite 23;
  • Pongratz aus Arnschwang, Kreis Cham/Oberpfalz, Seite 24;
  • Preuß aus Kleeberg, Kreis Allenstein/Ostpreußen, Seite 86;
  • Prüser aus Völkersen, Kreis Verden, Seite 87;
  • Pusch aus Steindorf, Kreis Ohlau, Schlesien, Seite 25;
  • Riedel aus Lüben, Schlesien, Seite 54;
  • Ries aus Hersfeld, Seite 26;
  • Rodriau aus Fürfeld, Kreis Alzey/Rheinhessen, Seite 88;
  • Schmeiser aus Zaisenhausen, Kreis Karlsruhe, Seite 55;
  • Schmidt-Thomé des Stammes Schmidt aus Lichtenstein/Erzgebirge, Kreis Glauchau, Seite 56;
  • Schünemann aus Hajen an der Weser, Kreis Hameln, Seite 57;
  • Schulze aus Gardelegen, Seite 89;
  • Schumann aus Gessen, Landkreis Gera, Seite 58;
  • Schwanck aus Kirchbaggendorf, Kreis Stralsund/Pommern, Seite 27;
  • Schwarz aus Nikolsburg/Mähren, Seite 90;
  • Schwieter aus Elze, Kreis Gronau, Seite 91;
  • Seestern-Pauly des Stammes Pauly aus Bossee, Kreis Rendsburg/Holstein, Seite 92;
  • Stechow aus Hindenburg, Kreis Templin/Uckermark, Seite 59;
  • Stohl aus Edenthurm, Kreis Znaim/Mähren, Seite 29;
  • Tenber aus Stettin, Seite 30;
  • Troschke aus Heinersdorf, Kreis Landsberg/Warthe, Seite 60;
  • von Sondern aus Arnsberg/Westfalen, Seite 93;
  • von Staa aus Sittard bei Maastricht, Niederlande, Seite 28;
  • Weimann aus Naßlettel, Kreis Meseritz, Seite 61;
  • Weinrich aus Bodenrode, Kreis Worbis, Seite 62;
  • Welzel aus Schnellenfurt, Kreis Bunzlau/Schlesien, Seite 94;
  • Wendorff aus Groß-Sabow, Kreis Naugard/Pommern, Seite 31;
  • Wickert aus Waldböckelheim, Kreis Kreuznach, Seite 32;
  • Zumloh aus Warendorf bei Münster in Westfalen, Seite 63;
  • Zwingel aus Röthenbach, Stadtkreis Nürnberg, Seite 64;
Persönliche Werkzeuge