Departement der Elbe

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Elbe ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Elbe (Begriffserklärung).


Hierarchie

Regional > Historisches Territorium > Königreich Westfalen > Departement der Elbe

Inhaltsverzeichnis

Politische Einteilung

Distrikte


Distrikte im Departement der Elbe (Königreich Westfalen) (1807-1813)

Mageburg | Neuhaldensleben | Salzwedel | Stendal


Kantone


Kantone im Distrikt Magdeburg (Departement der Elbe) (1807-1813)

Acken | Calbe | Calbe-Land | Egeln | Groß Rosenburg | Groß-Germersleben | Groß-Salza | Langenweddingen | Magdeburg | Neustadt | Olvenstedt | Schönebeck | Seehausen | Staßfurth | Sudenberg | Wanzleben


Kantone im Distrikt Neuhaldensleben (Departement der Elbe) (1807-1813)

Calvörde | Eichenbarleben | Erxleben | Groß-Ammensleben | Mark-Alvensleben | Neuhaldensleben | Oebisfelde | Rogätz | Walbeck | Wolmirstädt


Kantone im Distrikt Salzwedel (Departement der Elbe) (1807-1813)

Arendsee | Betzendorf | Bretsche | Brohme (bis 1808) | Calbe | Clötze (bis 1808) | Disdorf | Gardelegen | Gardelegen-Land | Groß-Apenburg | Jübar (ab 1808) | Mieste | Pollitz | Salzwedel | Salzwedel-Land | Zichtau


Kantone im Distrikt Stendal (Departement der Elbe) (1807-1813)

Arneburg | Bismark | Burgstall | Grieben | Lüderitz | Osterburg | Osterburg-Land | Schinne | Seehausen | Stendal | Stendal-Land | Tangermünde | Werben


Geschichte

Umfang 1807

Wir Hieronymus Napoleon, etc. etc.
haben verordnet und verordnen:
Art. 1. Das Königreich Westphalen wird in acht Departements eingetheilt:
1) Das Departement der Elbe
Es wird gebildet aus dem größten Theile des Herzogthums Magdeburg, aus der Grafschaft Barby, aus den von Sachsen abgetrennten Aemtern, aus der Alt-Mark, aus dem Braunschweigischen Amte Calvörde, und aus dem Amte Weferlingen.
Die Anzahl der Einwohner des Departements beläuft sich auf 253,210 Menschen.
Die Stadt Magdeburg ist der Hauptort derselben.
Es wird in vier Districte oder Bezirke eingeteilt: Mageburg, Neuhaldensleben, Stendal, Salzwedel. [...]

(Königl. Decret, wodurch die Eintheilung des Königreichs in acht Departements angeordnet wird. Im Pallaste zu Cassel, am 24sten Dec. 1807.)

Quellen

Weitere Webseiten

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_275312
Name
  • Elbe (deu)
  • Département de l'Elbe (fre)
Typ
  • Departement (1807 - 1813)
Einwohner
  • 252507 (1807)
Karte
   

TK25: 3334

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Westfalen, Westphalen, Westphalie (1807 - 1813) ( Königreich ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Salzwedel Distrikt object_275325 (1811 - 1813)
Salzwedel Distrikt object_275325 (1807 - 1810)
Magdeburg, Magdebourg Distrikt object_275322 (1807 - 1813)
Neuhaldensleben, Neuhaldensleben Distrikt object_275323 (1807 - 1813)
Stendal, Stendal Distrikt object_275324 (1807 - 1813)



Departements im Königreich Westfalen (1807-1813)

Aller (seit 1810) | Elbe | Fulda | Harz | Leine | Nord (nur 1810) | Niederelbe (nur 1810) | Oker | Saale | Werra | Weser (bis 1811)

Persönliche Werkzeuge