Darmstadt/Adressbuch 1854

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Info
Dieses Adressbuch kann mit dem Datenerfassungssystem bearbeitet werden. Bei Interesse nehmen Sie bitte mit den Projektbetreuern unter some mail Kontakt auf.


Bibliografische Angaben

Darmstadt/Adressbuch 1854
Titel: Adressbuch der Residenz Darmstadt
Erscheinungsort: Darmstadt
Erscheinungsjahr: 1854
Standort(e): Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, Signatur: Zs 4159
freie Standort(e) online: Digitalisat der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt
Enthaltene Orte: Darmstadt

Weitere Informationen

Die Hausnummern sind Brand-Kataster Registrations Nummern. Das erste Element dieser sogenannten „Lit.Nummern“, jeweils ein Buchstabe (hier: von A- bis H-), bezeichnet den Brandkataster-Distrikt. Die Hausnummern sind nicht als Strassenreihe konzipiert (rechte und linke Seite derselben Strasse mögen in verschiedenen Brandkataster-Distrikten liegen, und die Nummerierung selbst in einer gegebenen Strasse folgt nicht dem Strassenzug, mag stattdessen einer (oder mehreren) Seitenstrasse bis zu deren Ende und zurück zur Hauptstrasse folgen, oder in anderen Varianten vom Strassenzug abweichen). In einer gegebenen Strasse mag also die selbe Nummer mehrmals erscheinen, mit verschiedenen Lit.-Vorschlägen - es geht dann um verschiedene Häuser. Für eine etwaige Erfassung dieses Adressbuches wäre es also wichtig, das Lit.-Element der Hausnummern auch einzugeben (bitte vor Arbeitsbeginn mit dem Adressbuch Betreuer-Team Kontakt aufnehmen unter mailto:info@adressbuecher.net).

Nach den Strassenzügen ausgerichtete Hausnummern erscheinen in Darmstadt erstmals im Adressbuch 1865 (dort noch mit Angabe der entsprechenden Lit.-Nummern, die in den folgenden ABs nicht mehr angezeigt werden).

Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Kontakt: some mail
Persönliche Werkzeuge