Darguschen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zum Portal Pillkallen und wird betreut von der Familienforschungsgruppe Pillkallen.


Hierarchie

Regional > Russische Föderation > Kaliningrader Oblast >Darguschen


Regional > Historisches Territorium > Deutschland 1871-1918 > Königreich Preußen > Ostpreußen > Kreis Pillkallen > Darguschen


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Darguschen, Kreis Pillkallen, Ostpreußen.

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Darguschen


Kirchliche Zugehörigkeit

Evangelische Kirche

Katholische Kirche

Standesamt

Verschiedenes

Karten

Ostpreußenkarte um 1925
Prußische Stammesgebiete



Internetlinks

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung SIEHENKO14HX
Name
  • Darguschen (- 1938) Quelle (deu)
  • Forsthaus Darguszen (1907) Quelle Wohnplatz 28.297 (deu)
  • Siebeneichen (1938 -) Quelle ab 16.7.1938 (deu)
  • Среднеречье (1946 -) Quelle S. 15 - ab Jahr geschätzt (rus)
Typ
  • Wohnplatz
Einwohner
Postleitzahl
  • RUS-238735 (1993)
w-Nummer
  • 50238
Karte
   
   
Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Pobedinskij Dorfsowjet, Побединский сельский Совет (1993) ( Dorfrat ) Quelle

Bilderweitschen, Bilderweiten (Maria unbefleckte Empfängnis), Bilderweiten (1907) ( Pfarrei ) Quelle S.230/231

Weszkallen, Oberförsterei, Wesßkallen, Forst, Waldlinden, Forst (- 1929-09-29) ( Gutsbezirk ) Quelle Quelle

Weszkallen, Weßkallen, Weschkallen, Forsthusen, Груздево (1928-09-30 - 1945) ( Landgemeinde Gemeinde ) Quelle

Lasdehnen (1907) ( Kirchspiel ) Quelle S.230/231

Persönliche Werkzeuge