Dapifer

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Berufsbezeichnung

1. Bedeutung:

  • Zunächst derjenige Beamte, der als "Dapifer" den 4 germanischen Hausämtern vorstand (Adeliger, einflußreichster Hofbeamter). Seit der Merowingerzeit hatte er für die königliche Tafel zu sorgen, d.h. daß er vor allem Küchenmeister (kein Koch!) war.

2. Bedeutung:

3. Bedeutung: Koch

Persönliche Werkzeuge