DAGV/Mitglied Nr. 14 (Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen e.V.)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsche Arbeitsgemeinschaft genealogischer Verbände e.V. (DAGV)
Sitz Stuttgart, gegründet 28./29. Mai 1949
in der Nachfolge der „Arbeitsgemeinschaft deutscher familien- und wappenkundlicher Vereine“, gegründet 29. November 1924.

Deutscher Genealogentag 2013Familienkundliche LiteraturdatenbankForscherkontakteMitgliedsvereineDAGV-News


Mitglied Nr. 14
Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreußen e.V. (VFFOW), Sitz HAMBURG, gegr. 19.11.1925 Königsberg, fortgeführt seit 1953 in Hamburg, Mitglied der DAGV seit deren Gründung.
siehe auch
Verein für Familienforschung in Ost- und Westpreussen e.V. (VFFOW)

Inhaltsverzeichnis

Internet

Homepage
http://www.vffow.de

Allgemeines

Konto
Postbank Hamburg 157580206 (BLZ 200 100 20)
Mitgliedsbeitrag: Euro 41,-- im Jahr (Inland), Euro 47,-- im Jahr (Ausland)
Mitgliederzahl
am 31.12.2012: 860

Vorstand

Vorsitzender
Reinhard Wenzel, An der Leegde 23, 29223 Celle, E-Mail some mail
Stellvertr. Vorsitzender
Hans-Heinrich Decker, Krutscheider Weg 15, 42327 Wuppertal, E-Mail some mail
Geschäftsführerin
Elisabeth Meier, Postfach 2102, 58264 Gevelsberg, E-Mail some mail
Schatzmeisterin (kommissarisch)
Ulrike Staschat, Strandweg 84, 59379 Selm, E-Mail some mail
Schriftleiter Altpreußische Geschlechterkunde (APG)
Carsten Fecker, Schenefelder Diek 3, 22589 Hamburg, E-Mail some mail
Schriftleiterin des "Familienarchiv"
Ute Drechsler, Titschenhofer Str. 47, 42553 Velbert, E-Mail some mail
Schriftenverkauf
Elisabeth Meier, Postfach 2102, 58264 Gevelsberg, Homepage www.vffow-buchverkauf.de, E-Mail some mail
Computerangelegenheiten
Klaus-Dieter Kreplin, Zum Nordhang 5, 58313 Herdecke-Ende, <email: charly@charly.ping.de>

Forschungsgebiete

Aufgabengebiet: Ost- und Westpreußen in den Grenzen von 1914. Der Verein hat den Zweck, das Interesse an der Familien- und Bevölkerungsgeschichte Ost- und Westpreußens wachzuhalten, seine Mitglieder bei der Erforschung der aus Ost- und Westpreußen stammenden Familien zu unterstützen, den Bestand und den Verbleib der noch vorhandenen familienkundlichen Quellen zu verzeichnen und durch eigene Veröffentlichungen zu sichern sowie eine Sammelstelle für die Familienforschung zu sein. Der Schwerpunkt der Tätigkeit des Vereines liegt auf dem Gebiet seiner Veröffentlichungen (über 200 Bände).

Veröffentlichungen

  1. Zeitschrift "Altpreußische Geschlechterkunde", 1927-1943 (Nachdruck 1988)
  2. Zeitschrift "Altpreußische Geschlechterkunde. Neue Folge", seit 1953, seit 1981 als Jahrbuch. Schriftleiter Carsten Fecker (s.o.)
  3. Reihe "Altpreußische Geschlechterkunde. Familienarchiv" seit 1956. Schriftleiter Ute Drechsler (s.o.)
  4. Reihe "Sonderschriften", seit 1961
  5. "Quellen, Materialien und Sammlungen zur altpreußischen Familienforschung" seit 1977

Bibliothek, Archiv

Bücherei und Archiv im "Institut für die Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa" in 21335 Lüneburg, Conventstr. 1

Sonstige Angaben

Jahreshauptversammlung im Oktober/ November in Lüneburg
CompGen Mitglied Nr. 1227
Persönliche Werkzeuge